Hohenems

Beiträge zum Thema Hohenems

Sport
Die Hohenemser Kunsteisbahn zeigt sich nach der Sanierung mit den Ergänzungsbauten als moderne Sporteinrichtung. Die offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Egger fand am Wochenende statt.

Doppelter Grund zur Freude
Umgebaute Hohenemser Kunsteisbahn eröffnet und der HSC feierte 8:2-Sieg

Kunsteisbahn in Hohenems fertig Doppelten Grund zur Freude hatte am Wochenende der HSC samt Anhang: Offiziell eröffnet wurde nicht nur die sanierte und erweiterte Kunsteisbahn - es gab auch einen ungefährdeten 8:2- Sieg gegen Silz. Vor rund einem Jahr wurde in der Stadtvertretung beschlossen, die längst überfällige Sanierung der Kunsteisbahn zu starten. Mit viel Aufwand und 2,7 Millionen Euro wurde in den vergangenen Monaten die längst in die  Jahre gekommene Freizeiteinrichtung saniert und...

  • 08.11.19
Wirtschaft
Einer der Gründer von SPAR, Luis Drexel, ist am Dienstag mit 95 Jahren in Dornbirn verstorben.

SPAR-Pionier Luis Drexel verstorben
Luis Drexel wurde 1924 in Hohenems geboren

Einer der Gründer von SPAR, Luis Drexel, ist am Dienstag mit 95 Jahren in Dornbirn verstorben. Das hat der SPAR-Konzern am Mittwoch mitgeteilt. Der gebürtige Hohenemser hat mit seinem Vater und seinen Brüdern die Handelskette in Vorarlberg aufgebaut. Sein berufliches Wirken wurde vielfach ausgezeichnet. Nach der Gründung des Unternehmens war er 1970 federführend an der Gründung der SPAR Österreich beteiligt. In der Folge war Luis Drexel 20 Jahre Vorstandsvorsitzender der SPAR Österreich, 25...

  • 16.10.19
Lokales
Das neue Sozialzentrum Herrenried ist kurz vor der Fertigstellung.
2 Bilder

36 Wohnungen für Senioren in Hohenems
„Betreutes Wohnen“ im Zeitplan

36 Wohnungen können im November im neuen Sozialzentrum bezogen werden Nach einjähriger Bauzeit ist das „Betreute Wohnen“ kurz vor der Fertigstellung, ab November stehen in Hohenems insgesamt 36 Wohnungen für Senioren zur Verfügung. Das Projekt beim Sozialzentrum Senecura Herrenried ist ab November bezugsbereit, in nur einem Jahr wurde es gebaut. Insgesamt gibt es 36 Wohnungen mit 46 bis 55 Quadratmeter, in jeder Wohnung gibt es eine Küche mit Elektrogeräten, die Nasszellen sind...

  • 03.10.19
Politik
Für Bürgermeister Egger ist die Bildung eine Herzensangelegenheit.
2 Bilder

Hohenems investiert
Herzensangelegenheit Bildung

Aktuell investiert Hohenems 35 Millionen Euro in Bildungseinrichtungen Der Polit-Herbst bringt nicht nur zwei Wahlen (Nationalrat, Landtag), sondern auch sehr viele Entscheidungen in den drei Bezirks-Kommunen. Der „Dornbirner Anzeiger“ hat den Bürgermeistern einen Fragen- Katalog geschickt. Hier lesen Sie die Antworten von Dieter Egger, Bürgermeister in Hohenems. Sind die Gemeindefinanzen für 2019 „im Lot“ oder gab/gibt es unvorhergesehene Belastungen? Soweit läuft das aktuelle Jahr wie...

  • 05.09.19
Politik
Im Finale der Vorbereitungen für den Anschluss Rheintal-Mitte tauchten Probleme auf. Möglich, dass es zu Enteignungen im „öffentlichen Interesse“ kommen wird.

Ewiges Thema Anschluss Rheintal-Mitte
Enteignungen für Rheintal-Mitte?

Hochspannung vor dem Baustart im kommenden Jahr Der Anschluss Rheintal-Mitte soll das gesamte Hatlerdorf und Hohenems entlasten. Allerdings: Die Verhandlungen über zwei Grundstücke stocken und die Zeit drängt. Möglich, dass es zu Enteignungen kommt. Die Vorbereitungen für den Bau laufen schon seit Jahren, kurz vor Baubeginn gibt es aber nun Probleme, denn die Asfinag als Bauherr konnte sich bislang nicht mit zwei Eigentümern über die Ablöse einigen. Gut möglich, dass im „öffentlichen...

  • 06.06.19
Wirtschaft
Schulmanagerin Dr. Nicole Okhowat-Lehner übernahm in Salzburg die hohe Auszeichnung.

Konzept GASCHT überzeugt
Hohe Auszeichnung abgeholt

Die Gastgeberschule GASCHT in Hohenems erhielt Preis Nach vielen Jahren intensiver Vorbereitung ging im letzten Jahr die GASCHT an den Start - und wurde dieser Tage in Salzburg ausgezeichnet. Der Cluster Gastronomie, dieGemeinschaftsverpflegung und touristische Initiativen hat sich zum Ziel gesetzt, bäuerliche Produkte in der Gastronomie, im Tourismus und in Einrichtungen mit Gemeinschaftsverpflegung nachhaltig verfügbar zu machen und zu positionieren. Aus allen Bundesländern (und Südtirol)...

  • 31.05.19
Leute
Straßenmusiker sind in Hohenems willkommen und können immer mittwochs an zwölf Plätzen auftreten.

Musikszene in Hohenems
Straßenmusiker willkommen

Hohenems fördert die Szene - Auftritte immer mittwochs Nur in ganz wenigen Städten Vorarlbergs sind sie herzlich willkommen. Hohenems geht einen anderen Weg und lädt Straßenmusiker ein, aufzutreten. An mehr als zwölf Standorten können die Musiker auftreten, ab 18 Uhr sollen sie für Stimmung in der Stadt sorgen. „Unser Ziel ist es, eine lebendige Straßenmusik- szene zu entwickeln“, erklärt der Obmann des Fördervereins für die Livemusikkultur, Johannes Neumayer. Der Verein organisisiert...

  • 03.05.19
Leute
Die „Gigagampfa“ ist Teil der Kunstinstallation von Roland Adlassnigg auf der Burgruine Alt-Ems.

Kunst am Berg
Adlassnigg am Schlossberg

Kunstinstallation auf der Burgruine Alt-Ems vor der Eröffnung Zeitgenössische Kunst auf der Burgruine Alt-Ems hat längst Tradition. Am Samstag wird die sechste eröffnet, der Bildhauer Roland Adlassnigg stellt sein mehrteiliges Werk aus. „Work-Life-Balance“ nennt sich das mehrteilige Werk, mit dem der Rankweiler Künstler auf der Burgruine vertreten ist. „Work-Life-Balance“ steht dabei für den Zustand, der den Einklang von Arbeits- und Privatleben sucht - mit seiner Kunstinstallation, die in...

  • 25.04.19
Leute
Der Bildungsstandort Hohenems wird weiter ausgebaut. Der Neubau der Volksschule im Schwefel (für 300 Kinder) schreitet zügig voran, 19 Millionen wird die moderne Schule kosten.
2 Bilder

Bildungsleitlinien in Hohenems
Bildungskonzept entwickelt

Hohenems hat Leitlinien, Ziele und Maßnahmen für die Zukunft beschlossen Vorhandene Konzepte mit neuen Ideen verbinden: Das war das Ziel, das die Arbeitsgruppe Hohenemser Bildungspolitik in den letzten Monaten umgesetzt hat. Sechs zentrale Themen werden dabei verfolgt. Bildungskultur entwickeln, die Stadt als Bildungsort gestalteten, Chancen für alle ermöglichen, die Bildungsanbieter unterstützen und vernetzen, Talente fördern und lebensbegleitendes Lernen ermöglichen: Mit dem Konzept hat...

  • 18.04.19
Politik
Hohenems hat auf der Plattform „Offener Haushalt“ als erste Gemeinde Österreichs alle Kennzahlen offen gelegt.

Hohenems legt Daten offen
Stadt ist transparent

Als erste Kommune Österreichs legt die Stadt alle Förderungen offen In einer Exel-Tabelle mit exakt 2.589 Positionen legt die Stadt Hohenems als erste Kommune Österreichs alle Finanzdaten auf der Plattform Offener Haushalt allen Interessierten zur Einsicht offen. Eine Kommune hat sehr viele Ausgaben, fordert Institutionen, Vereine, Unternehmen, Gebietskörperschafen und gewährt auch Subventionen. Nach einer Pilot- und Testphase hat Hohenems als erste Gemeinde Österreichs alle Zahlungen in...

  • 10.04.19
Leute
Künstler Marbod Fritsch wurde mit der Gestaltung des BSBZ beauftragt.

Ein etwas anderer Innenhof in Hohenems
Kunst von Fritsch beim BSBZ

Konzeptkünstler gestaltet den Innenhof in Hohenems Das Bäuerliche Schul- und Bildungszentrum (BSBZ) wird mit einem Zubau erweitert. Für die künstlicherische Gestaltung des neuen Innenhofs wurde der Bregenzer Konzeptkünstler Marbod Fritsch beauftragt. Entstanden ist dabei ein Projekt, an dem Künstler sowie Schüler mitgearbeitet haben. Bei jedem Hochbauvorhaben des Landes wird ein Prozent der Nettoerrichtungssumme für eine künstlerische Gestaltung aufgewendet. Dazu schreibt das Land jeweils...

  • 10.04.19
Lokales
Die Aktion „Code4Kids“ führt Dritt- und Viertklässler in den Volksschulen im Bezirk Dornbirn auf spielerische Art in die digitale Welt ein.

Bezirk Dornbirn zeigt Mut für Innovation
Pilotprojekt für Volksschüler

In 20 Klassen im Bezirk Dornbirn wird Mut und Innovation gefördert „Code4Kids“ nennt sich ein Pilotprojekt in Vorarlberg, das bereits Volksschulkinder in die digitale Welt führt. Initiator der Aktion ist Udo Filzmeier, ein Lustenauer Unternehmer und Vordenker. 220 Kinder wurden bereits erreicht. Volksschulen in Hohenems, Dornbirn und Lustenau (3. und 4. Klassen) machen beim Projekt mit, Ziel ist es, Kinder schon sehr früh in die digitale Welt, fürs Programmieren, zu führen und sie für das...

  • 04.04.19
Lokales
Die Villa Rosenthal wird, vorerst auf Zeit, als Literaturhaus genutzt.
2 Bilder

Altes Gemäuer
Literaturhaus in altem Gemäuer

Zumindest für drei Jahre wird die Villa Rosenthal vom Netzwerk genutzt Die Villa Rosenthal, eine stattliche Gründerzeitvilla, die in die Jahre gekommen ist, wird vorerst für drei Jahre als Literatur- haus genutzt. Stadt Hohenems und das Land investieren in das Projekt. Das Literaturhaus soll quasi ein „Turbo“ für die Literaturszene in Vorarlberg und Netzwerkstelle für AutorInnen Vorarlbergs sein. An der Wiege stand Frauke Kühn, die im September 2018 das Konzept einer Weiterentwicklung des...

  • 13.02.19
Gesundheit

Neues Notfahrzeug für die Stadt Hohenems

Die Rotkreuzabteilung in Hohenems hat dieser Tage ein neues Notfahrzeug in Dienst gestellt - auch in Feldkirch und Bregenz wurden die alten Fahrzeuge ausgetauscht. Besonderes Augenmerk wurde auch auf die Ausstattung gelegtDie Rucksäcke sind so beschaffen, dass sie leichter tragbar sind und auch gewichtsmäßig die Helfer nicht zu sehr belasten.

  • 06.02.19
Lokales
Die nebenberuflich tätigen Hebammen in Hohenems brachten es im letzten Jahr auf nicht weniger als 400 Hausbesuche.

400 Hausbesuche
Eltern-Kind-Treff gut besucht

Dank der vielen Angebote: Auslastung stieg um 41 Prozent Werdende oder auch frischgebackene Eltern werden im Emser Eltern-Kind-Treff und von neben- beruflich tätigen Hebammen tatkräftig unterstützt. „Gesund in Hohenems“ verzeichnete einen starken Teilnehmeranstieg. Im Gewerbepark in der Graf- Maximilianstraße 18 gibt es nicht nur vielfältige Kursangebote und Purzelbaumgruppen, sondern auch die Geburtsvorbereitung, die Hebammenberatung für den Mutter-Kind-Pass und anderes mehr. „Mit diesen...

  • 30.01.19
Leute
Vorarlbergs Narren kommen heuer voll auf ihre Rechnung: 95 Tage dauert der Fasching.
2 Bilder

Närrisch guat
Auftakt mit Landesnarrentag

Tausende Narren kommen nach Hohenems - Fasching dauert bis 5. März 95 Tage lang dauert heuer der Fasching in Vorarlberg, Schluss mit dem Narrentreiben ist erst am 5. März. Erstes Highlight ist der Landesnarrentag an diesem Wochenende in Hohenems. Die Faschingsdauer ist jeweils abhängig von Ostersonntag, der seit dem ersten Konzil im Jahre 325 am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond des Frühlings isst, der Aschermittwoch liegt 46 Tage vor dem Ostersonntag. Vorarlbergs Narren können in...

  • 09.01.19
Lokales
Der Rohbau der Rotkreuz-Zentrale beim Krankenhaus in Hohenems ist fertig
2 Bilder

Zügig voran
„Vollgas“ bis zum Bezug im Mai

Der Rohbau der Rotkreuz-Zentrale beim Krankenhaus in Hohenems ist fertig Das Einzugsgebiet ist groß, die Aufgaben vielfältig - und die bauliche Situation war schon seit Jahren unzumutbar! Der Bau der neuen Rettungszentrale in Hohenems ist gut unterwegs, im Mai erfolgt der Bezug. Zwölf lange Jahre dauerten die Diskussionen und Planungen für die Rettungszentrale, von der aus 45.000 Menschen in Hohenems und der Kumma-Region betreut werden können. Und trotz einer Umplanung in letzter Sekunde...

  • 11.12.18
Wirtschaft
Das Collini-Team mit Umweltministerin Köstinger bei der Auszeichnung im Marmorsaal.

Energieeffizienz
Hohenemser Firma Vorreiter

Collini-Gruppe ist seit 1996 in Sachen Klimaschutz und Energieeffizienz aktiv Fünf Vorarlberger Betriebe, darunter mit Collini auch einer aus dem Bezirk, schafften den Sprung auf das Treppchen der Klimaschutz-Vorreiter. Ausgezeichnet wurden diese in Wien. Im Rahmen des klimaaktiv- Programms für energieeffiziente Betriebe wurden bislang schon 250 Unternehmen ausgezeichnet - bei der jüngsten Ehrung durch Umweltministerin Köstinger in Wien waren auch fünf Betriebe aus dem Ländle dabei,...

  • 05.12.18
Leute
Die Mittwochswanderer aus Hohenems sind seit 30 Jahren auf vielen Bergen unterwegs.
2 Bilder

Wnderfreu(n)de
Jubiläum der Mittwochswanderer

Seit 30 Jahren besteht die Gruppe als Sektion des Alpenvereins Hohenems Sie teilen die Freude an der Natur und dem Wandern in den Bergen: Die Mittwochswanderer aus Hohenems, eine Sektion des Alpenvereins, gibt es bereits seit 30 Jahren. „Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich.“ Nach diesem Motto haben die Hohenemser „Mittwochwanderer“ in den vergangenen 30 Jahren fast jeden Winkel und Gipfel in Vorarlberg und in der näheren Umgebung erwandert. Gegründet wurde die Sektion des Alpenvereins...

  • 21.11.18
Lokales
Auch heuer vergibt Hohenems einen Literaturpreis.

Wettbewerb
Literaturpreis ausgeschrieben

Preis mit 7.000 Euro dotiert - Vergabe erfolgt im Juni 2019 Seit 2009 vergibt Hohenems - im Zwei-Jahres-Rhythmus - den Literaturpreis. Damit wird eine kulturelle Vielfalt gefördert. Der Literaturpreis ist mit 7000 Euro dotiert. Hohenems ist seit jeher durch einen regen kulturellen Austausch und grenzüberschreitende Beziehungen geprägt, Stichworte dazu sind die europäischen Verbindungen der Emser Grafen, die Jüdische Gemeinde oder auch die Arbeitsmigration in den letzten Jahrzehnten, die zu...

  • 21.11.18
Lokales
Vizebürgermeister Martin Ruepp führte die Dornbirner Gold-Delegation in Baden an
2 Bilder

Auszeichnung
Zwei auf dem „Stockerl“

European Energy Award: Gold für Dornbirn, Silber für Hohenems Gleich zwei Delegationen aus Vorarlberg reisten nach Baden bei Wien, um Auszeichnungen abzuholen. Für Dornbirn gab es Gold, für Hohenems Silber. Alljährlich werden Kommunen in Europa mit dem „European Energy Award“ ausgezeichnet, die sich in Sachen Klimaschutz und Energieeffizient besonders verdient gemacht haben. Erfreulich aus Bezirkssicht: Dornbirn war eine von 14 Kommunen, die Gold gewann, Hohenems hatte eine Silbermedaille...

  • 21.11.18
Lokales
An einer spontanen Demo in Hohenems, organisiert von Dr. Klaus Begle, nahmen hunderte Menschen teil. Bis Weihnachten soll es jeden Sonntag (10.30 bis 11.30 Uhr) weitere Demos für ein menschlicheres Asyl- und Fremdenrecht geben.

Langfristig davon profitieren
Hohenemser „Ja“ zur Kulturhauptstadtbewerbung - Debatte über Asylwerber

Vom „Ja“ zur Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2024 war die Stadtvertretersitzung in Hohenems. 50.000 Euro kostet die Bewerbung, gesamt fallen für Dornbirn, Feldkirch sowie Hohenems und den Bregenzerwald 435.000 Euro an. Proteste löste Tage nach der Sitzung eine Asyl-Abstimmung aus. Neben Vorarlberg bewerben sich in Österreich St. Pölten und Bad Ischl um den Titel Europas Kulturhauptstadt - wer dann den Zuschlag erhält, kann auch mit EU-Förderungen rechnen. „Nach zahlreichen Workshops,...

  • 15.11.18
  •  1
Wirtschaft
Das Zentrallager von Grass in Hohenems wird ab 2019 um einen Produktionsbereich erweitert. Bis Ende 2021 soll auch die Produktion in Betrieb gehen.

Formfehler - Bau gestoppt
Wenn Grenzlinien unklar sind

Das Höchstgericht stoppt den Bau der Grass-Gruppe in Hohenems Ein Formalfehler sorgt für eine dicke Überraschung: Der millionenschwere Neubau von Grass in Hohenems wurde vom Verfassungsgerichtshof in Wien - vorerst - gestoppt. Jetzt sind Land und Stadt am Zug. „Bei Grenzlinien, die nicht mit Grundstücksgrenzen ident sind, müssen zusätzlich auch noch Vermessungsquoten gesetzt sein, da ein Strich in einem Plan in der Realität zu ungenau ist und die Grenze nicht klar ist“, erklärt...

  • 31.10.18
Politik
Eine Arbeitsgemeinschaft aus zwei Projektentwicklern erstellt ein Konzept für die Nutzung.

Projektentwicklung
Die Weichen sind neu gestellt

Erfahrene Projektentwickler konzipieren Pläne für das Rosenthal-Areal Eine Arbeitsgemeinschaft, in der sich zwei Projektentwickler befinden, wird die Pläne für die künftige Nutzung des Rosenthal- Areals erstellen. Mit Hohenems selbst gibt es eine inhaltliche Abstimmung. Das Rosenthal-Areal ist rund 9.000 Quadratmeter groß - für die Besucher der Stadt ist meist nur die baufällige Villa direkt an der Stadteinfahrt zu sehen. Jetzt soll es eine behutsame Entwicklung des gesamten Areals geben,...

  • 31.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.