Igel

Beiträge zum Thema Igel

6 3

Weg vom Gaspedal
Ich wäre noch am Leben

Warum gehst du in Zone 30 nicht mit deinem Fuß vom Gaspedal? Das kann mir keiner weismachen dass du mich bei diesem Tempo nicht gesehen hättest. Sicher bist du weit schneller gefahren als erlaubt. Macht es dir wirklich Spaß diese Vorschrift zu missachten, nicht nur ich sondern noch einer musste sein  Leben lassen, das sind zwei zu viel.  Ich bin zwar tot, aber die noch Lebenden bitten dich fahre besonders in der Dunkelheit nicht zu schnell, denn bald gibt es uns nicht mehr! Das willst du...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Igel sind durch Mähroboter gefährdet, darum sollten diese nur tagsüber eingesetzt werden.
2

Die Grünen Burgenland
Wolfgang Spitzmüller appelliert zum Igelschutz

Die Grünen Burgenland warnen vor Gefahren für Igel durch Mähroboter. BURGENLAND. Igel sind die Verlierer der Motorisierung, der Autoverkehr ist schon lange ein großes Problem für sie, die Todesrate hoch. Seit einigen Jahren sind die Rasenmähroboter eine zusätzliche große Gefahrenquelle geworden. Der GRÜNE Umwelt- und Tierschutzsprecher Wolfgang Spitzmüller appelliert eindringlich, die Rasenmähroboter ausschließlich tagsüber zu betreiben, da Igel vor allem nachtaktiv sind. Bei den...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Igel brauchen Ihre Hilfe

PARNDORF (chriss). Die Nächte werden kühler und der erste Frost lässt nicht mehr lange auf sich warten. Für die Menschen kein Grund zur Sorge, schließlich gibt es dafür die passende Kleidung. Für Igel, die den ganzen Winter hindurch in der Wildnis schlafen, heißt es jetzt noch schnell einen kräftigen Winterspeck anfressen. Für Jungtiere ist es noch schwerer, schließlich brauchen Igel für den Winterschlaf 800 Gramm bis einen Kilogramm an Körpergewicht. "Sind Igel erst vor kurzem geboren worden...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
Im Tierheim Parndorf werden rund 150 Igel überwintern.

Helfen Sie den Igeln über den Winter!

Der Winter naht. Sind Igel noch zu klein, haben sie keine Überlebenschancen. Dementsprechend viele Igel, nämlich aktuell 150 Igel, sind derzeit in der Igelstation im Tierheim Parndorf untergebracht. DieTiere werden versorgt und fachgerecht überwintert – das bedeutet wenn notwendig medizinisch betreut, durch den Winter mit Katzenfutter durch gefüttert. Ca. 3 Wochen vor der Auswilderung im Frühling wird das Futter umgestellt – dann bekommen die Igel Mehlwürmer und Zoophobas (Käfer), damit sie auf...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Charlotte Titz

Igel

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • franz mürner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.