Alles zum Thema Natur

Beiträge zum Thema Natur

Freizeit
13 Bilder

Rundweg Lange Lacke
Rund um die Lange Lacke

Die Lange Lacke gehört zum Nationalpark Neusiedlersee–Seewinkel . Wir starteten diesen Rundweg beim Nationalparkstüberl, wo man auch parken kann. Dieser Rundweg dauert je nach Tempo ca. 2 Stunden, wenn man Vögel und Rehe beobachtet länger. Wir sahen und hörten viele Gänse zum Schlafplatz fliegen. Dieser Weg ist auch mit Kindern leicht begehbar und zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Zur Zeit sind die Lacken trocken, offenbar eine Folge des heißen Sommers.

  • 17.11.18
  •  26
  •  6
Freizeit
Mit dem Segway durch die Natur von Jois

Mit Segway und Fun-Cars durch die Joiser Weingärten

JOIS (ft). Wer die Natur und Weingärten in und rund um Jois einmal auf eine andere Art und Weise erkunden möchte, hat am 13., 14., 20. und 21. Oktober die Möglichkeit dazu: An jenen beiden Wochenenden finden um 10 Uhr eine Segway-Tour und um 16 Uhr eine Fun-Car-Tour statt. Anmeldungen unter office@o-c-t.com sind unbedingt erforderlich. Die Touren dauern jeweils rund eineinhalb Stunden und kosten 55 Euro pro Person.

  • 26.09.18
Freizeit

Weltweit unterwegs im Arten- und Naturschutz

BUCH TIPP: Harald und Gaby Schwammer – "Im Einsatz für gefährdete Arten - Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt" Die Autoren Harald und Gaby Schwammer sind weltweit unterwegs, um als Mitarbeiter im Tiergarten Schönbrunn im Artenschutz und in Naturschutzprogrammen tätig zu sein. Anhand von Tagebucheinträgen, Illustrationen und Erklärungen zu den gefährdeten Tierarten wird der Leser mit auf die Reise genommen. Ob Meeresschildkröten in der Türkei, Schimpansen in Tansania oder...

  • 10.07.18
  •  1
Lokales
Freuen sich über die gelungenen Renaturierungsmaßnahmen: Bgm. Werner Friedl und Robert Michitsch.

Renaturierung der Leitha im Bezirk Neusiedl am See

Vor 25 Jahren hat man begonnen die Leitha im Bereich Zurndorf, Gattendorf zu renaturieren. Heute sieht man die Erfolge. ZURNDORF/GATTENDORF. In den 80er-Jahren hat man aus Gründen des Hochwasserschutzes viele Flüsse begradigt – auch die Leitha in Zurndorf. Bürgermeister Werner Friedl kann sich daran noch erinnern. "Ich war damals gerade mit der Schule fertig, als der Fluss linear gemacht worden ist und schon da habe ich gewusst, dass das keine gute Entscheidung gewesen ist", so Friedl. "Die...

  • 20.06.18
  •  1
Leute

Buschmesser erwünscht

Es ist so weit, heute dringe ich in meinen Dschungel ein um nach den Gurken Ausschau zu halten. Das karibische Klima der letzten Wochen hat dazu beigetragen dass sich ein Dickicht entwickelt hat wie im Urwald. Was ist los im Burgenland? Karibik, Dschungel? Die Wüste war auch einmal grün, warum soll das jetzt in der Puszta nicht auch so sein. Drehen wir Menschen am Rad der Natur, nachdenken wäre gut!

  • 16.06.18
  •  2
  •  4
Leute

Spieglein, Spieglein .......

Nicht nur der Mensch betrachtet sich am Morgen im Spiegel, auch die Natur hat die Möglichkeit dazu. Sie stellt alles auf den Kopf und rückt es dann doch wieder zurecht. Wir haben viel von ihr gelernt und sollten viel behutsamer mit ihr umgehen, wir haben nur die eine. Geht ein paar Schritte hinaus aus eurem Dorf und schaut euch um. 

  • 02.06.18
  •  3