Johann Nestler

Beiträge zum Thema Johann Nestler

Die Höllbergstraße ist jetzt generalsaniert, das Projekt dauerte drei Jahre.
2

Johann Nestler
Ligist entwickelt sich weiter

Ligist, das Tor zur Schilcherweinstraße. Es ist ein sehr attraktives Tor, wenn man den Bevölkerungszuwachs betrachtet. Johann Nestler: Ligist ist in vielerlei Hinsicht attraktiv. Ja, der Zuzug ist merkbar  und das berücksichtigen wir auch in der Revision des örtlichen Entwicklungskonzepts bzw. der Raumordnung. Mehrere Wohnbauträger haben sich zuletzt Grundstücke in unserer Gemeinde gesichert. Dass die Siedlungsgenossenschaft Köflach 26 Wohneinheiten errichtet, ist bereits fixiert.  Warum ist...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Da kann man schon das neue Sporthaus mit der Tribüne erkennen.
11

Ligist
Neuer Pump-Track - Stadion wird erweitert

Da entsteht etwas Großes. Nach jahrzehntelangen Verhandlungen und teilweise heftigen Diskussionen konnte eine Einigung in Ligist erzielt werden und somit entsteht derzeit das neue Stadion. Das Hauptfeld wurde schon begrünt, bespielbar ist die Fläche natürlich noch nicht. "Wir sind rund zwei Monate hinter unseren Planungen, weil zu Beginn der Bauarbeiten das Wetter nicht so mitspielte, wie wir wollten", sagt Bgm. Johann Nestler. Die Hoffnung bleibt, dass mit der Saison 2019/20 der SV Ligist...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bgm. Johann Nestler, hier mit Karl Christandl, ist stolz auf den umgebauten Marktplatz.
2

Viel Neues in der Schilchergemeinde

Der Ligister Bgm. Johann Nestler hat einige Neuigkeiten zu berichten. Starten wir mit den jüngsten Entwicklungen. Der Tourismusverband Ligist hatte die Jahreshauptversammlung. Johann Nestler: Ja, und hier wurde ein Meilenstein beschlossen, der in den letzten Jahren vorbereitet wurde. Der Tourismusverband Ligist wird mit dem Tourismusverband Lipizzanerheimat verschmelzen, dazu bedarf es noch der Zustimmung im Gemeinderat am 14. Dezember. Sven Raters, Rainer Fürstaller und ich als Bürgermeister...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Vor kurzem machte auch LH Hermann Schützenhöfer einen Abstecher in die Schilchergemeinde.
1 3

Ligist ist als Wohnort sehr gefragt

Bgm. Johann Nestler über die Infrastruktur-Projekte der Schilchergemeinde Ligist. Wenn man von Voitsberg kommend nach Ligist fährt, fällt die rege Bautätigkeit in der Gemeinde auf. Ligist ist offenbar sehr gefragt. Johann Nestler: Wir sind seit Jahren Zuzugsgemeinde und Ligist hat eine gute Anziehungskraft vor allem für junge Familien entwickelt, was mich als Bürgermeister sehr freut. Die ÖWGes baut am Dietenberg vier Häuser mit insgesamt 16 Wohnungen, das Projekt wird im Sommer 2017 fertig....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
In Ligist werden immer wieder schöne Feste gefeiert. Die Marktplatzbelebung ist von Erfolg gekrönt.

Neuigkeiten in Ligist

Die Gemeinde Ligist wächst. Nicht in riesigen Schritten, aber immerhin. Und so wird auch immer wieder neuer Wohnraum geschaffen. Am augenscheinlichsten ist das am Marktplatz, wo das älteste Haus von Ligist derzeit umgebaut wird. Vier neue moderne Wohnungen werden eingerichtet, von denen drei bereits vergeben sind. Aber auch die ÖWGES errichtet am Dietenberg vier Häuse mit jeweils vier Wohnungen. "Im Zuge der Ortskernbelebung ist das wunderbar", freut sich Bgm. Johann Nestler. "Unsere Maßnahmen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Am Sonntag erstrahlt Ligist im festlichen Glanz, auf neun verschiedenen Plätzen ist jede Menge los.

Ligist feiert das Fest

Andreas herbst, Friederike Schröttner und Barbara Schriebl planen das Fest "550 Jahre Markt Ligist" seit dem Vorjahr, unterstützt vom Historiker Ernst Lasnik. Die Ligister Vereine haben sich für den Sonntag, den 29. Juni, ein unfangreiches Programm einfallen lassen. Der Pfarrgemeinderat, die Lehrer und Schüler der Musikschule Ligist, der Pensionistenverband, der Singkreis, der Muskverein Ligist-Krottendorf, die Unterwalder Drescher, der Imkerverein, der UTTC Raiffeisen Ligist, der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.