Jugendplattform NEXT

Beiträge zum Thema Jugendplattform NEXT

Die laue Sommernacht kam gelegen!
2

Steinach
Silent Cinema: Ein Filmabend in freier Natur

STEINACH. Am Samstag wurden die Mitglieder der Raiffeisenbank Wipptal gemeinsam mit der Jugendplattform Next zu einem besonderen Filmabend in den Steinacher Kurpark eingeladen. Silent Cinema nennt sich das Format, bei dem jeder Besucher einen Kopfhörer bekommt und den Kinofilm auf einer Riesenleinwand ansehen kann. Vorgeführt wurde "Bohemian Rhapsody" – das biografische Filmdrama über Freddie Mercury bzw. die Geschichte von der Gründung der Band Queen bis hin zu ihrem Auftritt bei Live Aid...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Bild v.l.: Lukas Heidegger (Jugendplattform NEXT), Caroline und Arno Wallasch-Übergänger (Wienerhof, Trins)

Wipptal liefert
Krise als Innovationstreiber

WIPPTAL. Der anhaltende Ausnahmezustand bringt neben allen negativen Auswirkungen auch neuen Nährboden für regionale Wertschöpfung. So startete die Jugendplattform NEXT mit Unterstützung der Raiffeisenbank Wipptal die Initiative „Wipptal liefert“. Erstes Ziel zu Beginn der Maßnahmen war es, die bis vor kurzem geschlossenen Gaststätten dazu zu veranlassen, mit einem etwas geändertem Geschäftsmodell wieder zu starten. Als Unterstützung übernahmen Freiwillige von NEXT die Auslieferung, welche...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Geli Koidl (Mitte) hier beim Festl der Jugendplattform Next vergangenen Sommer auf Maria Waldrast.
1 4

Steinach
Koidl: "Mache das aus tiefstem Herzen gerne"

STEINACH. Für uns ist auch Geli Koidl eine "Heldin des Alltags". Das schon seit Jahren und jetzt in der Krise noch mehr. Sie fühlt sich etwas unwohl mit der Feststellung, dass ihr Engagement aus den vielen positiven Initiativen, die speziell dieser Tage gestartet wurden und werden, noch einmal hervorsticht. Aber dem ist zweifelsohne so. Geli Koidl aus Steinach ist derzeit quasi nonstopp am Telefon und/oder am Computer. Sie organisiert und koordiniert diverse (Hilfs-)Aktionen im...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
NEXT-Obmann Patrick Geir und Jungscharleiter sowie Vizebgm. von Pfons, Thomas Diregger, mit interessierten Jugendlichen.

Unteres Wipptal
NEXT hat nachgefragt: Was interessiert die Jugend?

Wie berichtet, haben sich die Gemeinden Matrei, Mühlbachl und Pfons dazu entschlossen, bei der Entwicklung "Audit – familienfreundlichegemeinde" mitzumachen. MATREI/MÜHLBACHL/PFONS. Passend dazu gilt es, alle Lebensbereiche zu analysieren und dafür neue Ideen zu entwickeln. Im Rahmen der jüngsten Zusammenkunft ging es um die jungen Menschen in diesen drei Gemeinden. Die Jugendplattform NEXT hat nachgefragt: Was interessiert die Jugend? Was möchte sie im Ort verändern? Was gibt es Positives...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Sie gehören schon zu den "Klassikern" beim WippTalent und begeisterten auch heuer wieder gesanglich: Lea Moser (l.) und Verena Hörtnagl (r.)
Video 18

Maria Waldrast
NEXTler rückten Mutter Natur in den Fokus – mit VIDEO

Das Kunstforum "WippTalent" ging am Samstag in die fünfte Runde. MÜHLBACHL (tk). Kunstvolles entlang des Wanderweges von der Matreier Ochsenalm zur Maria Waldrast und in den dortigen Ausstellungsräumlichkeiten sowie jede Menge flotte musikalische Acts am Parkplatz des Klostergasthofs erwarteten die Besucher des Kunstforums "WippTalent" am Samstag. Die fünfte Auflage stellte die Jugendplattform NEXT unter das Motto "Mutter Natur": "Wir werden immer mutiger – heuer gibt es neben Werken...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Gemeinsam wurden Ideen diskutiert und ein erster, maßgeblicher Ansatz gefunden.

Matrei-Mühlbachl-Pfons
Freundlicher für Familien werden

Die Gemeinden Matrei, Mühlbachl und Pfons haben vor kurzem im Gemeindeamt Matrei gemeinsam zu einem unpolitischen und partizipativen Workshop eingeladen. UNTERES WIPPTAL. Welche Veränderungen braucht es, damit unsere Orte familienfreundlich sind? – diese Frage galt es zu klären. Alle BürgerInnen waren aufgerufen, mitzumachen, ihre Meinungen abzugeben und Ideen zu präsentieren. Egal ob Jugendliche, Eltern oder Senioren, in die Entwicklung sind alle miteingebunden. Audit –...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
32

Geberit öffnete seine Türen und landete einen Volltreffer

MÜHLBACHL (lg). Als wahrer Publikumsliebling am Wochenende mauserte sich der erstmalige Tag der offenen Tür der Firma "Geberit Huter GmbH" in Mühlbachl. Mit einem kunterbunten Programm für Jung und Alt entführte Geschäftsführer Wolfgang Büstrow und sein Team die zahlreichen Gäste in die Welt des erfolgreichen Wipptaler Sanitärherstellers. Für musikalische Unterhaltung sorgte neben der Musikkapelle Matrei-Mühlbachl-Pfons die "Mareier Feierabendmusik und die Gruppe "Bloserwind". Besucher durften...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Patrick Geir (2.v.l) freute sich mit seinem Team über viele Teilnehmer bei den Workshops.
13

WippTalent der Jugendplattform NEXT

MATREI (suit). Die Jugendplattform NEXT organisierte heuer zum zweiten Mal das WippTalent, welches unter dem Motto "Mobilität" stand. In zahlreichen Workshops entstanden im Vorfeld Bilder, Skulpturen, Mode, Gesangs- und Theaterstücke, die am vergangenen Sonntag im Parkhotel Matrei einem breiten Publikum präsentiert wurden. Während den Workshops standen die "Kunstpaten" Stephan Jenewein, Thomas Schafferer, Lisa Jenewein, Toni Amort, Judith Seeber und Charly Felder den Teilnehmern mit Zeit und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Thomas Suitner
4

"NEXTer" Erfolg in Scheckform

MATREI (lg). Beim Essen kommen ja bekanntlich "die Leit zamm", aber auch bei Scheckübergaben trifft man gerne auf freudenstrahlende Beteiligte. So auch bei der Scheckübergabe der Jugendplattform "NEXT" im Zuge der Raika Generalversammlung vergangene Woche. Patrick Geir und sein engagiertes Team durften dem Wipptalfond und dem Sozialsprengel die stolze Summe von 10.000 Euro aus dem Erlös des Kochbuches "Beim Kochen kemmen die Leit zamm" überreichen. Die Raika Matrei verdoppelte die Spendensumme...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Wipptal meets Kufstein:  Peter Egg (Initiator von Lange Nacht der Partizipation), Patrick Geir 
und Jana Peer (Jugendplattform NEXT) und Irene 
Dummer (Jugendgemeindeberatung)

NEXT(er) Halt: Mitbestimmung

Wipptaler Jugendplattform NEXT bei der Langen Nacht der Partizipation im Rathaus Kufstein vertreten WIPPTAL/KUFSTEIN (lg). Jugendliche, die mitreden wollen. Und denen auch zugehört wird. Dafür steht die Wipptaler Jugendplattform NEXT. Das Konzept stieß seit der Gründung der Plattform vor rund zwei Jahren auf reges Interesse von vielen Seiten. Kürzlich stellte ein Team rund um die beiden Gründungsmitglieder Patrick Geir und Jana Peer die Idee bei der Langen Nacht der Partizipation in der Festung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.