kirche

Beiträge zum Thema kirche

Für den Grieskirchner Pfarrer Johann Gmeiner endet der Heilige Abend bei einer Christmette. Darauf will man vorbereitet sein.
4

Interview mit Pfarrern aus Region
Was ist die Bedeutung von Weihnachten?

Dass Weihnachten aus dem christlichen Glauben kommt, könnte man bei allem Drumherum beinahe vergessen. Im Interview sprechen ein katholischer und ein evangelischer Pfarrer aus der Region über die Bedeutung des allseits beliebten Festes. GRIESKIRCHEN, EFERDING. Johann Gmeiner, Dechant und katholischer Pfarrer in Grieskirchen, und Andreas Hochmeir, evangelischer Pfarrer in Wallern an der Trattnach, sprechen über die christliche Bedeutung von Weihnachten, welchen Stellenwert es in unserer...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Susanne Straif
Karin Limberger, Paula Wintereder und Christa Steinbüchler (v.l.).

Katholische Frauenbewegung Oberösterreich
Neue Leitung wurde gewählt

Die Mitglieder der Katholische Frauenbewegung, kurz kfb, Oberösterreichs wählten bei ihrer Diözesankonferenz im Bildungshaus Schloss Puchberg kürzlich ihre ehrenamtliche Leitung. 
 OÖ. Dabei wurden Paula Wintereder aus Neukirchen am Walde als Vorsitzende und Karin Limberger aus Pennewang als Stellvertreterin bestätigt. Neu im Team Christa Steinbüchler aus Niederneukirchen als weitere stellvertretende Vorsitzende. Sie folgt auf Susanne Lehner aus Hörsching. Vielfältiges EngagementDie 61-jährige...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast
Pfarrer Johannes Blaschek, Fritz Zöbl und Pfarrgemeinderatsobmann Günter Humer.

Jubiläum
40 Jahre Zechprobst in der Pfarre Geboltskirchen

Seit 1980 engagiert sich Fritz Zöbl als Zechprobst in Geboltskirchen. Für diesen jahrzehntelangen Einsatz bedankte sich die Pfarre. GEBOLTSKIRCHEN. Fritz Zöbl, "Schöberl in Marschalling", begann vor über 40 Jahren – genauer: am 15. August 1980 – mit dem Absammeln von Spenden in Geboltskirchen. Die damaligen Verantwortlichen – die Herren Stockinger und Grausgruber – teilten den jungen Fritz für die Arbeit ein. Jeden Sonn- und Feiertag sowie oft auch unter der Woche war Zöbl in der Kirche mit dem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Kirche lädt wieder zum Gottesdienst – wichtig ist hier neben der Maskenpflicht auch ein Abstand von zwei Metern.

Gottesdienst
Neue Vorschriften bei der Mitfeier von Messfeiern

Kirche öffnet wieder ihre Tore: FFP2-Maske und zwei Meter Abstand sind beim Gottesdienst Pflicht. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. An den Gottesdiensten darf man nun nach dem harten Lockdown teilnehmen. Hier gelten neue Regeln: Es dürfen so viele Personen eine hl. Messe mitfeiern, dass zwischen denen, die nicht im Haushalt zusammen leben, ein Abstand von zwei Metern gegeben ist. Dechant Johann Gmeiner informiert: "Es wird nichts miteinander gesungen. Es darf nichts miteinander gesprochen werden,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Bischof Manfred Scheuer: "Die Pandemie überwinden wir nicht, indem jeder sagt 'ich weiß selbst, was am besten ist'."
1 3

Bischof Scheuer
"Form von Dummheit und nicht von Eigenverantwortung"

Manfred Scheuer, Bischof der Diözese Linz, im BezirksRundschau-Interview mit Chefredakteur Thomas Winkler über: die Dummheit in Verschwörungstheorien rund um Corona, die Folgen der Pandemie für die Gesellschaft, die Bedeutung der Wissenschaft und ihre Grenzen, die Botschaft fürs heurige Weihnachtsfest und die "Kaffs" Betlehem und Nazareth BezirksRundschau: Die Corona-Pandemie hat zwar einerseits den Zusammenhalt in der Gesellschaft aufgezeigt, andererseits spaltet sie die Gesellschaft:...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die dunkle Jahreszeit und dazu noch der derzeitige Corona-Lockdown machen vielen Menschen zu schaffen.
4

Psychische Belastung
Wege aus der Einsamkeit in der Weihnachtszeit

Wem Einsamkeit zu schaffen macht, der ist derzeit mit diesem Problem nicht allein. Was lässt sich dagegen tun? Vieles, was BeraterInnen einsamen Menschen gerne raten, ist wegen des Lockdowns derzeit (noch) nicht möglich. Doch auch jetzt können wir dem Gefühl der Einsamkeit aktiv entgegentreten. OÖ. Einsamkeit hat verschiedene Gesichter. Oft ist sie verbunden mit Ängsten um sich und andere, mit Traurigkeit, Langeweile oder Unsicherheit. Sie kann begleitet sein von Schlafstörungen und innerer...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Ist seit ihrer Kindheit schon engagiert: Sarah Neunhäuserer von der Katholischen Jugend OÖ.
2

Jung & Engagiert
Von klein auf im Einsatz für die Katholische Jugend

Mit der BezirksRundschau-Serie "Jung & Engagiert" zeigen wir die jungen Gesichter hinter den Vereinen. Dieses Mal: Sarah Neunhäuserer von der Katholischen Jugend OÖ. PEUERBACH (jmi). Für Sarah Neunhäuserer steht sicher noch ein arbeitsreiches Jahr an. seit 2019 ist die Peuerbacherin ehrenamtliche Vorsitzende der Katholischen Jugend (KJ) OÖ – und das gerade Mal mit 20 Jahren. Dort arbeitet sie auf Diözesanebene mit und ist Ansprechperson für Ehrenamtliche in Pfarren, Dekanaten und Regionen. Die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die BezirksRundschau stellt regelmäßig Predigten aus der Region zur Verfügung. Diese kam von Dechant Johannes Blaschek.

Predigt
"Fürchtet euch nicht"

Die Predigtgedanken stellte Dechant Johannes Blaschek den BezirksRundschau-Lesern zur Verfügung. Liebe Brüder und Schwestern, in der Bibel gibt es ein paar Sätze, die kommen immer wieder vor wie ein Kehrvers in einem Lied, der nach jeder Strophe wiederholt wird. Einen dieser biblischen Refrainsätze haben wir im Evangelium des vergangenen Sonntages gehört: Fürchtet euch nicht! Fürchtet euch nicht – trotz des Augenscheins, dass alles zum Fürchten ist. Gleich dreimal kommt er vor, dieser Kehrvers,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Predigt zum Dreifaltigkeitssonntag verlas Johann Raab.
1

Predigt
"Gott ist für uns erfahrbar"

Gottesdienste sind seit 15. Mai wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Für die Corona-Risikogruppen veröffentlicht die BezirksRundschau weiterhin die Predigten aus der Region. Die Predigt zum Dreifaltigkeitsonntag verlas Johann Raab. Der Dreifaltigkeitssonntag gehört zu den Herrenfesten. Hier wird alles zusammengefasst, was Gott für uns ist und was Gott für uns tut. Der Eingangstext der hl. Messe lautet: Hochgelobt und gebenedeit sei die hl. Dreifaltigkeit und ungeteilte Einheit, wir wollen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Predigt verlas Christian Penn.

Predigt
"Unsere Erzählungen spiegeln unsere Haltungen wider"

Gottesdienste sind seit 15. Mai wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Für die Corona-Risikogruppen veröffentlicht die BezirksRundschau weiterhin die Predigten aus der Region. Die Predigt am Pfingstwochenende verlas Christian Penn. „Die Sprache ist eine große Quelle für Missverständnisse“, sagt der Fuchs dem kleinen Prinzen im gleichnamigem von Saint-Exupéry. Oder anders formuliert: „Durchs Reden kuman Leit zam.“ Und weil bekanntermaßen alle guten Dinge drei sind – ein drittes Zitat aus dem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Predigt zum 6. Ostersonntag verlas Dechant Johannes Blaschek.

Predigt
"Stand-by-Licht" in der Kirche

Gottesdienste sind seit 15. Mai wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Für die Corona-Risikogruppen veröffentlicht die BezirksRundschau weiterhin die Predigten aus der Region. Die Predigt zum 6. Ostersonntag verlas Dechant Johannes Blaschek. „Neustart“ uns „hochfahren“ sind in letzter Zeit häufig gebrauchte Wörter. Zuvor kommt das Abschalten oder das Standby. Bei den meisten technischen Geräten brennt, wenn sie in den Standby-Modus geschaltet wurden, noch ein kleines rotes Licht. Die Geräte...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Grundsätzlich halten die Bischöfe fest, dass es sich bei den vorliegenden Regeln um eine erste, sehr eingeschränkte Stufe für gottesdienstliche Feiern handelt. Eine Anpassung werde gemäß der weiteren Entwicklung der Pandemie erfolgen. "Für diese erste Stufe sind die Gläubigen weiterhin von der Sonntagspflicht entbunden", so die Bischofskonferenz.
5

Corona-Krise
Ab 15. Mai sind öffentliche Gottesdienste wieder erlaubt

Während der Coronakrise wurden Gläubige aus den Kirchen ausgeschlossen. Nun dürfen diese, wie Gastronomiebetriebe, ab 15. Mai wieder besucht werden. Allerdings müssen Gläubige mehr Abstand zueinander halten als Lokalgäste. GRIESKIRCHEN, EFERDING. Die Bischofskonferenz hat Regeln zur Öffnung der Kirchen am 15. Mai gemeinsam mit dem Bund festgelegt. „Es ist weiterhin vor allem die Zeit der Hauskirche", wird aufgrund der strengen Auflagen betont. Willkommensdienste am Eingang sollen die Einhaltung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Die Bischofskonferenz mit Diözesanbischof Manfred Scheuer hat genaue Regeln für das Feiern von Gottesdiensten ab 15. Mai herausgegeben.

Corona
Gottesdienste – wie ab 15. Mai gefeiert werden darf

Zehn Quadratmeter Fläche pro Person, zwei Meter Mindestabstand, Mund-Nasen-Schutz ab dem sechsten Lebensjahr, regelmäßige Desinfektion der Kirchen und Ordnerdienste, die das Einhalten der Regeln sicherstellen. So dürfen ab 15. Mai wieder Gottesdienste gefeiert werden, bei denen auch die Kommunion in die Hand empfangen werden kann. Diese Regeln hat die Bischofskonferenz in Abstimmung mit dem Bund festgelegt. Grundsätzlich halten die Bischöfe fest, dass es sich bei den vorliegenden Regeln um eine...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Da wegen dem Corona-Virus auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit untersagt sind, veröffentlicht die BezirksRundschau in nächster Zeit die Predigten aus der Region.

Predigt
Das Bild vom guten Hirten

Mit dem Corona-Virus sind derzeit auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Die BezirksRundschau stellt darum in dieser Zeit Predigten zur Nachlese zur Verfügung. Diese Predigt hat Dechant Johannes Blaschek zum vierten Ostersonntag verlesen. Hirte - was bedeutet das, was heißt das für uns- für mich? Können wir denn überhaupt noch etwas anfangen mit dem Bild vom guten Hirten? Die meisten von uns haben noch nie einen echten Hirten gesehen und können mit dem Bild vom guten Hirten...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Firmlinge und Erstkommunionskinder müssen sich aufgrund der Corona-Pandemie vorerst noch gedulden.

Corona-Virus
Erstkommunionen & Firmungen verschoben

Erstkommunionen und Firmungen fallen wie alle kirchlichen Anlässe derzeit flach. Wann es wieder weitergeht? Die BezirksRundschau hat bei der Diözese Linz nachgefragt. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING (jmi). Mit der Corona-Krise sind derzeit alle kirchlichen Anlässe für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Das betrifft auch Erstkommunion und Firmung. Wann diese nachgeholt werden, informiert Michael Kraml, Leiter des Kommunikationsbüros der Diözese Linz: "Dies hängt davon ab, wie sich die Gesamtlage...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Predigt
"Vielfältige Möglichkeiten ausschöpfen"

Mit dem Corona-Virus sind derzeit auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Die BezirksRundschau stellt darum in dieser Zeit Predigten zur Nachlese zur Verfügung. Diese Predigt zum 3. Ostersonntag hat Dechant Johannes Blaschek verlesen. Die Zeit der gravierenden Beschränkungen geht dem Ende zu. Ich frage mich, ob wir jetzt sofort wieder in die alten Verhaltensweisen zurückfallen werden? Wenn wir auf das Evangelium blicken, hatte es bei Petrus und seinen Fischerkollegen so den...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Da wegen dem Corona-Virus auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit untersagt sind, veröffentlicht die BezirksRundschau in nächster Zeit die Predigten aus der Region.

Predigt
Veränderung und Zweifel ist der Normalzustand

Mit dem Corona-Virus sind derzeit auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Die BezirksRundschau stellt darum in dieser Zeit Predigten zur Nachlese zur Verfügung. Diese Predigt zum zweiten Ostersonntag hat Dechant Johannes Blaschek verlesen. Bei eingehender Betrachtung des Lebens und der Welt ist gerade der Zweifel der Normalzustand, der Menschen dazu antreibt, nicht stehen zu bleiben und weiter zu fragen. Wirklich sicher ist doch fast nichts im Leben. Wenn etwas Beständigkeit hat,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Da wegen dem Corona-Virus auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit untersagt sind, veröffentlicht die BezirksRundschau in nächster Zeit die Predigten aus der Region.

Predigt
„Wie viel Zweifel ist in deinem Glauben?“

Mit dem Corona-Virus sind derzeit auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Die BezirksRundschau stellt darum in dieser Zeit Predigten zur Nachlese zur Verfügung. Diese Predigt hat Dechant Erich Weichselbaumer zum 2. Ostersonntag verlesen. Die Ostererzählung vom Apostel Thomas will dem Vorbehalt vieler Menschen gegenüber dem Glauben an eine Auferstehung begegnen. Maria Magdalena, die versammelten Apostel und weitere Anhänger von Jesus haben den auferstandenen Herrn schon erlebt. Sie...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Predigt zu Ostern verlas Dechant Johannes Blaschek.

Predigt
"Seit Ostern ist alles anders"

Mit dem Corona-Virus sind derzeit auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Die BezirksRundschau stellt darum in dieser Zeit Predigten zur Nachlese zur Verfügung. Diese Predigt hat Dechant Johannes Blaschek verlesen. Ostern. Jesus ist auferstanden, das Grab ist leer. In keinem Evangelium wird der Vorgang der Auferstehung genau beschrieben. Nur der nüchterne historische Befund des leeren Grabes wird erwähnt. Warum? Wie es nicht wichtig ist! Alles, was im Zusammenhang mit der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Kirchen sind vorerst bis einschließlich Ostermontag geschlossen, darum ist die Hauskirche von Wichtigkeit.

Predigt
Jesus ist sicher Gott, aber auch Bruder und Freund zugleich

Mit dem Corona-Virus sind derzeit auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Die BezirksRundschau stellt darum in dieser Zeit Predigten zur Nachlese zur Verfügung. Diese Predigt zum fünften Fastensonntag hat Dechant Erich Weichselbaumer verlesen. Durch die Corona-Krise erleben wir eine Einschränkung der christlichen Begräbniskultur, wie sie bisher niemand bei uns gekannt hat. Freilich war eine Trauerfeier immer von Trauer über den Verlust eines lieben Menschen geprägt, aber es gab...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Da wegen dem Corona-Virus auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit untersagt sind, veröffentlicht die BezirksRundschau in nächster Zeit die Predigten aus der Region.

Predigt
"Persönliches Gebet als Selbstverständlichkeit"

Mit dem Corona-Virus sind derzeit auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Die BezirksRundschau stellt darum in dieser Zeit Predigten zur Nachlese zur Verfügung. Diese Predigt hat Dechant Johannes Blaschek verlesen. Sehnsucht ist eine der stärksten Antriebskräfte im Menschen. Ein kleines Kind sehnt sich danach, laufen zu können. In der Jugend sehnt man sich danach, viele Freiheiten zu genießen. Manche sehnen sich nach Karriere, manche, immer beim Partner sein zu wollen. Auch im...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Gläubigen sind eingeladen am Gottesdienst, über die Medien teilzunehmen.

Gebet 2.0
Keine Gottesdienste in den Kirchen

Zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat der Bundeskanzler die Spitzen der anerkannten Kirchen- und Religionsgemeinschaften zu einer Beratung eingeladen. Seitens der katholischen Kirche hat Kardinal Schönborn als Vorsitzender der Österreichischen Bischofkonferenz teilgenommen. Bischof Manfred Scheuer hat daher für die Diözese Linz angeordnet, Versammlungen aller Art (in geschlossenen Räumen und im Freien)  aufgrund des hohen Übertragungsrisikos bis auf weiteres abzusagen. Gottesdienste...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.
5

Speziell für Papst Franziskus entwickelt
Der Papst fährt Dacia Duster

Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, ist seit kurzem mit einem Dacia Duster unterwegs. Speziell für den Papst entwickeltDas Dacia-Papamobil wurde speziell für die Bedürfnisse des Papstes entwickelt und daher von der Dacia Prototypenabteilung gemeinsam mit dem Karosseriebauer Romturingia entsprechend adaptiert. Das Papamobil hat Allradantrieb, eine weiße Außenlackierung mit beigefarbenem Innenraum und fünf Sitze, einer davon im Fond ist besonders komfortabel. Weiters...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.