Krähen

Beiträge zum Thema Krähen

Auch das Eisbären-Mädchen Finja hat oft gefiederte Gesellschaft-
Video 4

Tiergarten Schönbrunn
Mit neuer APP den Krähen auf der Spur (mit Video)

Sie stibitzen Eisbären und Pinguinen die Fische und hoffen auf den einen oder anderen Snack der Besucher:  Die Krähen. HIETZING. Im Tiergarten Schönbrunn leben zahlreiche Krähen. Mit der neuen APP „KraMobil“ können nun die Besucher mithelfen, diese intelligenten Vögel zu erforschen. „In einem Forschungsprojekt mit der Universität Wien und der Konrad Lorenz Forschungsstelle möchten wir herausfinden, wie sich die Krähen bei uns im Tiergarten verhalten. Dafür brauchen wir eine riesige...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Mehrmals die Woche verirren sich Igel in im stillgelegten Brunnen beim Gemeindebau Adalbert-Stifter-Straße. Doch schaffen sie es nicht ohne Hilfe wieder hinaus.
3 4

Brigittenauer Tierretter
Sorge um junge Igel im Gemeindebau

Gemeindebau Adalbert-Stifter-Straße: Besorgter Anrainer rettet die stachligen Tiere wiederholt aus einem stillgelegten Brunnen. BRIGITTENAU.  Eigentlich leben Igel in unterholzreichen, lichten Laub- und Mischwäldern und im Grasland. Doch die stachligen Tiere sind auch in Gärten – insbesondere am Stadtrand – anzutreffen. So leben die bis zu 35 Zentimeter großen Insektenfresser auch in der Brigittenau. "Seit einiger Zeit rette ich regelmäßig eine ganze Igelfamilie, die ich immer wieder...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm

Licht

Wo: Jedlesee, 1210 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Gabriele Mitschke
Schockmoment: Wie aus dem Nichts wurde Anrainerin Susi R. in Floridsdorf von einer Krähe angegriffen.

Krähe attackierte Passantin

Schauplatz Franklinstraße: Der Vogel krallte sich in die Haare einer Floridsdorferin. FLORIDSDORF. Eine Szene wie aus einem Horrorfilm von Alfred Hitchcock: Die Floridsdorferin Susi R. spazierte arglos in der Fußgängerzone in der Franklinstraße, als sie wie aus dem Nichts von einer Krähe attackiert wurde. "Sie hat sich in meinen Hinterkopf hineingekrallt und mit dem Schnabel in meinem Haar herumgehackt", so R. "Sie war nicht leicht zu verscheuchen, die Kopfhaut tat mir sieben Stunden später...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Agnes Preusser
Gina Schiedauf, VP-Seniorenbeauftragte, kämpft für einen krähenfreien Kinzerplatz.

Krähenplage am Kinzerplatz

Vogelkot vor Schule: Aufgrund des Wiener Naturschutzgesetzes darf nichts unternommen werden. "Es ist unfassbar. Die Krähen sind offensichtlich wichtiger als die Gesundheit unserer Kinder", ärgert sich Gina Schiedauf, Seniorenvertreterin der ÖVP Floridsdorf. Denn: Am Kinzerplatz gibt es neun Krähennester, der Platz vor der ansässigen Schule ist häufig verdreckt. Die Vögel dürfen aber aufgrund der geltenden Naturschutzbestimmungen nicht entfernt werden. "Nach der Brutzeit dürfte man die Nester...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Agnes Preusser
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.