Lange Nacht der Forschung

Beiträge zum Thema Lange Nacht der Forschung

Viele Besucher nutzten die Chance alles ausprobieren zu können.
127

Das war die lange Nacht der Forschung 2018

16 Unternehmen aus dem Bezirk und die HTL Ried gewährten bei der Langen Nacht der Forschung 2018 einen Blick hinter die Kulissen. RIED. Alleine im TechnoZ in Ried präsentierten sich acht Unternehmen. Ziel dieses Angebots: die Forschungsleistung in der Region im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen, Akzeptanz für Forschung und Entwicklung stärken und vor allem Nachwuchs für diesen Bereich generieren. Größtes Forschungsevent im deutschsprachigen Raum Viele Besucher nutzten die Gelegenheit...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Anzeige
Die Lange Nacht der Forschung findet am Betriebsgelände der Scheuch Gruppe in Aurolzmünster statt.

Scheuch schützt Umwelt & Klima

Lange Nacht der Forschung: Innovationen hautnah erleben AUROLZMÜNSTER. Rund um den Globus leisten moderne Technologien von Scheuch durch die Reduktion von Schadstoffen einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Bei der Langen Nacht der Forschung gewinnen Besucher einen Einblick, wie faszinierend der Schutz unserer Umwelt sein kann. Systeme zur Luftreinigung und Rückgewinnung von Energie aus industriellen Abgasen sowie hochtechnisierte Arbeitsplatzreinhaltung warten darauf, von...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Am 4. April kann von 17 bis 23 Uhr auch in Ried geforscht werden. Im Bild: Andreas Fill (Geschäftsführer Fill GmbH), Christoph Schöndorfer (Geschäftsführer Techno-Z), Robert Machtlinger (Vorstandsmitglied FACC AG), Jörg Jeliniewski (Geschäftsführer Scheuch GmbH), Sebastian Grasser (Geschäftsführer Benteler-SGL), Günter Wagner (Personalleiter Wintersteiger AG).
1

"Das Innviertel lebt Innovation"

Sieben Aussteller laden zur Langen Nacht der Forschung im Bezirk. BEZIRK (lenz). Sechs Unternehmen aus dem Bezirk und die HTL Ried Betriebe gewähren bei der Langen Nacht der Forschung einen Blick hinter die Kulissen. Ziel: die Forschungsleistung in der Region im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen, Akzeptanz für Forschung und Entwicklung stärken und vor allem Nachwuchs für diesen Bereich zu generieren. "Im Innviertel wird Innovation gelebt. Bei der Langen nach der Forschung können die...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
Anzeige
Spannende Führungen und Experimente zum Erforschen für Groß und Klein.

Luft- und Umwelttechnik hautnah erleben bei Scheuch

AUROLZMÜNSTER. Die Scheuch GmbH in Aurolzmünster steht seit 50 Jahren für innovative Luft- und Umwelttechnik. Bei der Langen Nacht der Forschung haben Besucher die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen zu blicken und viel Spannendes rund um das Thema „Luftreinigung“ zu erfahren. Acht Forschungsstationen stehen auf dem Programm: Zu entdecken gibt es z. B. was eine Trommel und ein Ventilator gemeinsam haben oder wie man Strömung sichtbar machen kann. Wie virtuelle Realitäten mithilfe der...

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Forschen von 17 bis 23 Uhr:  „Viele Familien waren bis 23 Uhr da, die Besucher verteilten sich zeitlich sehr gut“, so Schöndorfer.
2

3000 Besucher von Forschung begeistert

Bei der „Langen Nacht der Forschung“ war für jeden etwas dabei BEZIRK (kat). Weit über allen Erwartungen lag das Interesse an der „Langen Nacht der Forschung“, die am 27. April zum ersten Mal auch in den Regionen veranstaltet wurde. „Die sechs Standorte FACC, Fill in Gurten, Scheuch, Wintersteiger, Techno-Z und die HTL Ried konnten insgesamt rund 3000 Besucher begrüßen. Ein Highlight war natürlich, dass auch FACC in Ort seine Tore geöffnet hat. Alle sechs teilnehmenden Firmen waren sehr...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Forschen und entwickeln kann so spannend sein.

Forschen und Staunen an sechs Standorten

Die „Lange Nacht der Forschung“ findet heuer erstmalig in den Regionen statt – auch im Bezirk Ried. BEZIRK (kat). Ried, Ort, Gurten und Aurolzmünster werden am 27. April zum Schauplatz der Forschung. Die Firmen FACC, Fill in Gurten, Scheuch, Wintersteiger, Techno-Z sowie die HTL Ried wollen von 17 bis 23 Uhr Forschungsleistungen begreifbar und erfahrbar machen – für die jungen Besucher natürlich auf verständliche Art und Weise. „Die ‚Lange Nacht der Forschung‘ soll Akzeptanz für Wissenschaft,...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.