Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Veldens Bibliothek „Leselust & mehr“ wartet mit Vorfreude auf den Lesestart! Von links: Kulturreferent GV Dietmar Piskernik, Gaby Pichler-Scharf, Dr. Andree Feyertag, Bürgermeister Ferdinand Vouk

Velden
Neuer Glanz für Veldens Bibliothek „Leselust & mehr“

VELDEN (mw). Den Räumlichkeiten der Gemeindegalerie in Velden wurden jetzt neues Leben eingehaucht. Die beiden kultur- und kunstaffinen Veldnerinnen Andree Feyertag, Obfrau des Kulturring Velden und Mag. Gaby Pichler-Scharf haben mit ihrem engagierten Team die Galerie, die Corona bedingt bereits ein Jahr lang geschlossen ist, unter ihre Fittiche genommen. Die Bibliothek wurde mit interessanten Büchern aufgefüllt und den alten Räumlichkeiten wurden mit vielen Details auch neue Akzente verliehen....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Martina Winkler
Viele Gesundheitsempfehlungen entpuppen sich bei wissenschaftlicher Betrachtung als Mythen, manche stimmen jedoch.
1

Mythen der Medizin: Lesen bei schlechtem Licht verdirbt die Augen

Vor dem Einschlafen im Bett mit Schummerlicht zu Lesen ist für viele ein entspannendes Ritual, aber schadet es den Augen tatsächlich? Schlechtes Licht strengt zwar die Augen mehr an, was zum Verschwimmen der Buchstaben und zur Ermüdung führen kann, jedoch nicht zu einer Sehschwäche. Anders ist das bei Kindern im Wachstumsalter. Bei ihnen bewirkt etwa Lesen mit der Taschenlampe unter der Bettdecke einen Wachstumsreiz für den Augapfel. Dadurch kann sich der Augapfel verlängern und sich eine...

  • Emanuel Munkhambwa

Kärntner Lesetag

Kärntenweit gibt es fast 50 Veranstaltungen zum Lesetag. HERMAGOR. Am Dienstag, 14.November findet kärntenweit mit fast 50 Veranstaltungen der Kärntner Lesetag statt. Die Eröffnung findet in der Stadtbücherei Spittal an der Drau um 9 Uhr mit LH Dr. Peter Kaiser und AP Rudolf Altersberger statt.  Lesetag in Hermagor In der Stadtbibliothek Hermagor wird von 9 bis 9.50 Uhr "Tod auf dem Kreuzbergl" angeboten: "In Klagenfurt verschwindet ein junges Mädchen spurlos, nur wenige Stunden nachdem ein...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Martina Winkler
Lesen hilft beim Abschalten und ist beliebter als Fernsehen.
1

Lesen hilft beim Abschalten

Wer meint, dass Fernsehen die beliebteste Entspannungsmethode ist, der irrt. Eine große Umfrage des britischen Rundfunks BBC hat ergeben, dass Menschen auch durch Aktivität zur Ruhe finden. Personen aus 134 Ländern wurden nach ihrer beliebtesten Erholungsmethode gefragt. 60 Prozent der Teilnehmer schalten am besten bei einem guten Buch ab. Im Vergleich zur teilnahmslosen Berieselung vor dem Fernseher sind Hobbyleser aktiv bei der Sache. Prozentual gleich dahinter rangierten "in der Natur sein"...

  • Vöcklabruck
  • Sylvia Neubauer

Aktionswoche "Österreich liest"

Unter dem Titel „Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek“ findet heuer das 11. Mal die großen Imagekampagne für das Lesen und die Bibliotheken statt. Kampagne im Bezirk Auch die Stadtbibliothek, die Volksschule Hermagor und die Kindergärten Hermagor und Pressegger See sowie die Musik-NMS sind wieder dabei, und werden in der Woche von Montag, dem 3., bis Sonntag, dem 9. Oktober, verstärkt auf das Lesen aufmerksam machen. Aktionswoche Die Eröffnung der Aktionswoche findet am Montag, dem 3....

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Carmen Mirnig
Gleichzeitig Lesen und Zuhören funktioniert nicht, da im Gehirn diesselben Regionen aktiv sind.
1

Warum zeitgleiches Lesen und Hören nicht möglich sind

Konzentriertes Lesen verhindert, dass wir wahrnehmen, was das Gegenüber sagt. Britische Wissenschafter haben herausgefunden, warum wir nicht zuhören können, wenn wir konzentriert lesen: Im Gehirn werden für beide Tätigkeiten die gleichen Regionen genützt. Ist das Hauptaugenmerk auf´s Lesen gerichtet, wird die Verarbeitung des Gehörten unterdrückt, sprich wir nehmen das Gehörte einfach nicht wahr. Das Gehirn filtert so zu viele Sinneseindrücke aus und konzentriert sich voll auf eine Sache. Für...

  • Silvia Feffer-Holik
Gelungene Veranstaltung: die Buchausstellung in der Volksschule Treffen
1

Buchausstellung in der Volksschule Treffen

Kooperation mit Elternverein und Buchhandlung Heyn war erfolgreich. TREFFEN. Schöne Aktion in der Volksschule Treffen: Am 21. und 22. November fand dort die 1. Buchausstellung für Volksschulkinder in Kooperation mit dem Elternverein und der Buchhandlung Heyn statt. Besonders gerne angenommen wurde der bequeme Sessel in der Leseecke, sowie auch die Sofas, auf denen man sich zum Lesen zurückziehen konnte. Auch Bürgermeister Klaus Glanznig mischte sich unter die Kinder. Der Elternverein bot ein...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Wolfgang Kofler
2

10 Jahre "Österreich liest"

Unter dem Titel „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ findet heuer zum 10. Mal die große Imagekampagne für das Lesen und die Bibliotheken statt. Auch die Stadtbibliothek, die Volksschule, die beiden Kindergärten und die Musik-NMS Hermagor sind mit dabei! Am Montag, den 19. Oktober, wird um 10 Uhr die Aktionswoche "Österreich liest" in der Volksschule Hermagor eröffnet. Montag, 19. Oktober Um 10 Uhr beginnt die offizielle Eröffnung in der Volksschule. Volksschulkinder singen und spielen mit...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Carmen Mirnig
"Spurenleger" Niki Meixner kurz vor dem Abheben...
18

Wandervernissage: Vier LesArtBox-Stationen in Velden feierlich eröffnet

Endlich ist es soweit! Mit Spannung wurde auf die „Enthüllung“ von LesArtBox-Stationen im Rahmen der Wandervernissage am 10. Juni - beginnend bei der Kärntner Sparkasse in Selpritsch zum Mösslacherhaus und Aqua mit finalem Höhepunkt an der Seepromenade bei der Schiffsanlegestelle in Velden am Wörthersee - gewartet. Betanzte und bespielte Büchermenschenkette Choreografisch begleitet wurden die Vernissagengäste von "Spurenleger" Niki Meixner und Musiker Lado Jakša. Gemeinsam wanderten alle als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Barbara Ambrusch-Rapp

Lesung der Siegertexte

Inzwischen ist der Kurzgeschichten-Wettbewerb des Kärntner Bildungswerks zu einer Tradition geworden. Bereits das fünfte Mal wurden Kärntner Autorinnen und Autoren dazu eingeladen, zu einem vorgegebenen Schreibimpuls eine Kurzgeschichte zu verfassen. Der diesjährige Impuls lautete: „Übertriebene Eile tut nicht gut oder a eiliga Mensch håt ka Glyck“ Die Einsendungen waren wieder zahlreich, der Zugang zum Thema gestaltete sich – wie gewohnt – sehr unterschiedlich. Es wundert daher nicht, dass es...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bettina Zauner
Veit Heinichen (hier am „Tatort Loretto“) ist einer der Stars am „lesePlatz Klagenfurt“
2

Regionauten am Lesepult

WOCHE-Regionauten werden Teil des hochkarätigen Literatur-Programms am „lesePlatz Klagenfurt“! Am 1. und 2. Juli wird die Klagenfurter Innenstadt zum „lesePlatz“, einer Initiative der Städtischen Kulturabteilung. Auf drei Bühnen präsentieren Kärntner Autorinnen und Autoren bzw. Autoren von Kärntner Verlagen ihre neuen Werke, gelesen wird in drei Sprachen (Deutsch, Slowenisch, Italienisch). Der „kulturRaum Klagenfurt“ bekräftigt damit – im Vorfeld zu den „35. Tage der deutschsprachigen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Nie mehr Nachhilfe - Beispiel 9: Mühe mit dem Lesen

Lesenlernen ist nicht immer einfach. Wie es einfach funktionieren kann, verrät unser Video-Beispiel. Nach einer einwöchigen platzbedingten Pause geht unsere Video-Reihe „Nie mehr Nachhilfe“ mit Tipps von Regionaut Otto Frühbauer (Verein Gnostos) in die nächste Runde. Diesmal geht es um ein Thema, mit dem viele Erstklässler momentan besonders intensiv beschäftigt sind – das Lesen- lernen. Frühbauer über den allgemeinen Zugang zum Lese-Lernstoff: „Es ist fast unglaublich, dass viele von uns...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.