Ludwig Bittner

Beiträge zum Thema Ludwig Bittner

Wirtschaft
Ludwig Bittner (re.), Präsident der Österreichischen Notariatskammer und Michael Umfahrer präsentieren das Pilotprojekt zur digitalen GmbH-Gründung.

Digitale GmbH-Gründung: Notare starten Pilotprojekt

Die Österreichische Notariatskammer will die Gründung von GmbH vereinfachen und startet im Sommer ein Pilotprojekt bis zum Ende des Jahres. ÖSTERREICH. Jährlich werden in Österreich 11.000 GmbH gegründet. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, will die Politik die Unternehmensgründung vereinfachen, schneller und bequemer machen. Die Österreichische Notariatskammer (ÖNK) prescht vor und startet mit 16 Kanzleien im Sommer ein Pilotprojekt zur digitalen GmbH-Gründung und reagiert so auch auf die...

  • 19.06.17
Wirtschaft
Bittner: "Ich empfehle, unbedingt ein Testament abzuschließen."
2 Bilder

Der letzte Wille: Was sich mit dem neuen Erbrecht ab 2017 alles ändert

Am 1. Jänner tritt das neue Erbrecht in Kraft. Es ist die größte Reform des Erbrechts seit Inkrafttreten des ABGB (Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch) 1812. Wir haben darüber mit Ludwig Bittner, Präsident der Österreichischen Notariatskammer, gesprochen. Das Thema ist brisant. Laut einer Studie der Wirtschafts-Uni Wien werden hierzulande jährlich 17 Milliarden Euro vererbt. Bis 2030 wird die Zahl der Erbschaften von derzeit 40.000 pro Jahr auf 60.000 ansteigen. Testament: Zeugen müssen...

  • 23.09.16
  •  4
  •  6
Politik
Bittner: "Jetzt gibt es in ganz Europa nur mehr ein Nachlassverfahren statt mehrerer nationaler."
4 Bilder

Ludwig Bittner zur EU-Erbrechtsverordnung: "Testament jetzt überprüfen!

Ludwig Bittner, Präsident der Österreichischen Notariatskammer, im Interview mit RMA-Chefredakteur Wolfgang Unterhuber über die Folgen der neuen EU-Erbrechtsverordnung und des neuen Erbrechts. Am 17. August tritt die neue Erbrechtsverordnung der EU in Kraft. Worum geht es da? LUDWIG BITTNER: Es geht um die Vereinheitlichung der Verlassenschaftsverfahren in Europa. Bisher wurde jeder Nachlass national extra behandelt. Es gab praktisch ein Nachlassverfahren in jedem Land nach verschiedenem...

  • 07.08.15
  •  1
Wirtschaft

Exklusiv: Immo-Umfrage ergibt, dass 60 Prozent der Österreicher eine Immobilie besitzen

Die Steuerreform und ihre Folgen: Wie viele Immobilien besitzen die Österreicher? Was wissen sie über die rechtlichen Hintergründe? Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, führte marketagent im Auftrag der Österreichischen Notariatskammer (ÖNK) eine Online-Umfrage durch. Das Ergebnis der Umfrage könnte aktueller nicht sein. Stichwort Steuerreform und Immobiliensteuer. Vor diesem Hintergrund besonders brisant: 60 Prozent der Österreicher besitzen eine Immobilie. Die aktuelle Studie zeigt aber...

  • 17.03.15
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.