Marlene Hangler

Beiträge zum Thema Marlene Hangler

Freizeit
Die Landjugend Ort veranstaltet zu Pfingsten das Orter Stadlfest.
2 Bilder

Feste feiern mit der Landjugend

Die Gruppen der Landjugend organisieren zahlreiche Veranstaltungen im Bezirk Ried. BEZIRK (hepu). Viele Feste im örtlichen Leben werden von der Landjugend organisiert und mitgestaltet. Neben den internen Feierlichkeiten, Wettbewerben un Olympiaden plant die Landjugend auch öffentliche Veranstaltungen. "Uns ist die Brauchtumspflege wichtig. Deshalb sind wir oft bei Festen wie Erntedank, im Fasching, oder beim Maibaumaufstellen beteiligt", erklärt Marlene Hangler, die Bezirksleiterin der...

  • 01.10.18
Lokales
Freunde finden durch die Landjugend
2 Bilder

Landjugend: Suche nach neuen Mitgliedern

Jugendliche können bei der Landjugend sowohl Weiterbildungen durchführen als auch Gemeinschaft erleben. BEZIRK (hepu). Die Landjugend ist aus dem örtlichen Leben nicht mehr wegzudenken. Allein im Bezirk Ried sind momentan zwanzig Gruppen aktiv, weiß Marlene Hangler, die Bezirksleiterin der Landjugend. Dabei sind die einzelnen Gemeinden ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern. So werden jedes Jahr potentielle Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren angeschrieben und zu...

  • 01.10.18
Lokales
Bezirksleiterin Katrin Ornetsmüller mit Theresa Knauseder beim jährlichen Wochenendseminar der Landjugend.
2 Bilder

Die Landjugend bewegt das Land

Gemeinschaft im ländlichen Raum erleben, dafür steht die Landjugend im Bezirk. BEZIRK (kw). „Warum ich damals der Landjugend beigetreten bin, kann ich heute nicht mehr so genau sagen. Damals waren einfach alle dabei – auch mein Bruder. Er hat immer von den tollen Aktivitäten erzählt. Als aktives Mitglied war mir dann schnell klar, das ist der richtige Verein für mich. Hier kann ich meine Interessen einbringen, neues lernen und meine Fähigkeiten bei den verschiedenen Bewerben unter Beweis...

  • 18.09.17
Lokales
Im Mähbewerb: Max Topf von der LJ St. Marienkirchen.

Jugend bewahrt Traditionen

Landjugenden stehen für Gemeinsamkeit und Geselligkeit. BEZIRK (gasc). Landjugenden sind Teil des Österreichischen Brauchtums. Und warum eigentlich? Katrin Ornetsmüller, die Leiterin der Bezirkslandjugend, hat da schnell eine Antwort parat: "Landjugenden sind wichtig, weil sie eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglichen. Da wird Sport, Gesellschaft, Kultur und Brauchtum gelebt. Außerdem erfüllen sie durch ihr Bezirksbildungsprogramm auch einen Bildungsauftrag." Früher wären Landjugenden so...

  • 30.09.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.