Mini Med Vortrag

Beiträge zum Thema Mini Med Vortrag

Psychologin Nina Lankes und Mini Med-Moderatorin Christine Radmayr.

Mini Med
Psyche durch "Momente für mich" stärken

LINZ (vom). Am 15. Mai drehte sich bei Mini Med im Linzer VKB-Kundenzentrum alles um die psychische Gesundheit. Ob Handy oder Laptop: Wir achten ständig darauf, dass alles geladen ist und der Strom nicht ausgeht. "Es ist aber auch entscheidend, den eigenen Akku immer wieder rechtzeitig aufzuladen", sagt Nina Lankes, Psychologin der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse (OÖGKK). Der Mini Med-Vortrag lehnte sich an die 2018 von der OÖGKK gestarteten Kampagne "Momente für mich" an – frei nach...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die beiden Referenten Nikolaus Böhler und Anita Lehner, Mini Med-Studiengangsleiter und Geschäftsführer des Kepler Universitätsklinikums, Heinz Brock, und Moderatorin Christine Radmayr (v. l.).

Arthrose: "Die beste Therapie hat man selber in der Hand"

Das Mini Med Studium startete vergangene Woche mit einem Thema ins neue Sommersemester, das viele betrifft: Arthrose. Bis zu 80 Prozent der über 50-Jährigen sind von Arthrose betroffen. Die Arthrose ist die häufigste Erkrankung der Gelenke und entsteht durch die Abnützung des Gelenksknorpels. Oft wird sie mit der Arthritis verwechelt. Der Unterschied liegt in der Ursache. "Während es sich bei der Arthrose um eine Abnützung des Gelenksknorpels handelt, ist die Arthritis eine Entzündung des...

  • Linz
  • Nina Meißl
Am Podium: Kardiologe Clemens Steinwender mit der Moderatorin Christine Radmayr

Mini Med informiert über Herzrhythmusstörungen

LINZ. Wenn das Herz vorübergehend aus Schrecken oder Freude aus dem Takt kommt ist das unbedenklich. Behandlungswürdig sind Rhythmusstörungen, wenn das Herzstolpern oder -rasen oder zu langsames Schlagen zu Schwindel, Benommenheit, Leistungsabfall, kurzzeitiger Ohnmacht, Schmerzen in der Herzgegend oder neurologischen Ausfällen führt. „Das Vorhofflimmern ist die häufigste Rhythmusstörung und bei Senioren als Volkskrankheit zu bezeichnen“, sagt Primar Dozent Clemens Steinwender, Leiter der...

  • Enns
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Dermatologe Helmut Kehrer mit Moderatorin Christine Radmayr.

Minimed informiert über die Schattenseiten der Sonne

LINZ. Die Sonne öffnet das Herz und hebt die Laune, außerdem regt sie den Stoffwechsel an und ist für die Bildung von Vitamin D von Bedeutung. Als ihre Schattenseiten sind vor allem die UV-A und UV-B Strahlen zu nennen. Beide sind maßgeblich für die Entstehung von Hautkrebs verantwortlich. Neue Studien bestätigen, dass fünf und mehr Sonnenbrände bis zum 20. Lebensjahr die Gefahr an Hautkrebs zu erkranken um 80 Prozent erhöhen. Das Melanom (schwarzer Hautkrebs) gehört zu den häufigsten...

  • Enns
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Die MINI MED Vorträge werden in St. Valentin immer mit großem Interesse besucht.
1

Mini Med-Studium in St. Valentin

ST. VALENTIN. Am 18. Mai fand in St. Valentin der finale Mini Med-Vortrag des Sommersemesters statt. Primar Raffi Topakian von der Abteilung für Neurologie des Klinikums Wels-Grieskirchen sprach in der Bücherei der Stadtgemeinde über das Thema Schlaganfall. Bei einem Schlaganfall kommt es zu einem plötzlichen Funktionsausfall eines Gehirnareals. Lähmungserscheinungen, Sprachstörungen und Schwindel sind mögliche Folgen. Ein Schlaganfall ist eine absolute Notfallsituation und muss...

  • Salzkammergut
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Univ.-Prof. Dr. Horst Olschewski
1 3

MINIMED VIDEO: Die Lungenentzündung in der modernen Medizin

Keine andere lebensbedrohliche Infektionskrankheit ist so häufig wie die Lungenentzündung. Auch bis dahin völlig gesunde Personen können schwer erkranken. Wie erkennt man die Lungenentzündung, was sind die wichtigsten Ursachen und die wichtigsten Risiken? Wie kann man eine Lungenentzündung behandeln und wie kann man ihr vorbeugen? Welche Rolle spielen das Röntgenbild und die Computertomographie? Welche Fehler sollten unbedingt vermieden werden? Talk Gast und Referent ist Univ.-Prof. Dr. Horst...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer

Mini Med-Studium in St. Valentin

LINZ. Am 14. Dezember fand in St. Valentin wieder ein Mini Med-Vortrag statt. Primar Siegfried Priglinger, Leiter der Augenabteilung, AKH Linz, sprach in der Bücherei der Stadtgemeinde über das spannende Thema „Gefahr für das Auge: Katarakt und altersbedingte Netzhauterkrankungen“. Durch die Fortschritte der Medizin nimmt die Lebenserwartung zu und damit treten auch vermehrt Augenerkrankungen auf, die als Alterserkrankungen einzustufen sind. Mindern oder zerstören Augenerkrankungen unser...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.