Museum

Beiträge zum Thema Museum

Der Inn4tler Sommer präsentiert:
Vernissage "Hermann Hütter – Ein Leben in Bildern"

Do., 24. September 19 Uhr | Sparkassen Stadtsaal (Kirchenplatz 13) | Ried im Innkreis Der Mettmacher Hermann Hütter (1912-1980) fühlte sich schon von Jugend an zur Malerei hingezogen und wollte diese auch zum Beruf machen. Sein Vater bestand jedoch auf eine Ausbildung zum Bauingenieur und schickte ihn an die Staatsgewerbeschule in Salzburg. Das Architekturstudium in Graz musste er nach vier Semestern beenden, da ihn der Vater zu Hause im Betrieb brauchte.  Der Auftrag zum Neubau des...

  • Ried
  • Nicole Mahr

Ausstellung "Frauenleben im Mittelalter"

Ausstellung im Museum Innviertler Volkskundehaus „Frauenleben im Mittelalter“ 8. Februar bis 8. Juni 2019 Frauen wurden während der Epoche des Mittelalters als Menschen minderer Art angesehen und waren rechtlich dem Mann untergeordnet. Die Kirche prägte das negative Bild der Frau. Obwohl einerseits das Ansehen der Jungfrau Maria idealisiert wurde, galt das weibliche Geschlecht als lasterhaft und schwach, geschwätzig, eitel und verlogen. Die Konsequenzen aus dieser Haltung führten...

  • Ried
  • Nicole Mahr
Erik Eybl, Leihgeber der Ausstellungsplakate, führt persönlich durch die Ausstellung.

Führung durch die Sommerausstellung INFORMATION – MANIPULATION – KUNST 150 Jahre politische Plakate aus Österreich

RIED. Die Ausstellung zeigt mehr als 130 Plakate aus der Sammlung von Dr. Erik Eybl und beleuchtet deren Funktion als Informationsträger, als Kunstwerk und als Manipulationsmittel. Plakate wurden und werden seit ihren Anfängen Mitte des 19. Jahrhunderts vielseitig verwendet – zur Verbreitung von Informationen, zur Popularisierung von Standpunkten und Informationen zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung. Sie waren lange Zeit neben den Zeitungen das einzige Massenmedium und spiegeln die...

  • Ried
  • Barbara Vlazny

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.