Natur

Beiträge zum Thema Natur

Unser geliebter Pool: Die blaue Hölle für Tiere.

Tierschutz beginnt im eigenen Garten
Swimming Pool - Luxus für Menschen, Todesfalle für Tiere

Besitzer von Swimmingpools müssen die Sicherheit von Tieren und Menschen gleichermaßen berücksichtigen. Für Tiere besteht die Gefahr zu ertrinken, egal ob Katze, Igel, Marder, Eichkätzchen oder andere: Durch die glatten Wände können sich die Tiere nicht befreien, ein Todeskampf beginnt. In der Vorbereitungsphase sollte man nachdenken: Welche Tiere kann/muss ich je nach Land/Gebiet, in dem ich lebe, erwarten? Welche Materialien sind sicher für die Tiere und können sie davor schützen, in den...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Single der Woche KW 23: In der Natur fühlt sich Monika wohl, Tiere und Kinder mag sie sehr gern.
Video 8

Single der Woche KW 23
Tierliebende Zwillingsfrau Monika will "ganz viel Schönes erleben" (mit Video)

Unser Single der Woche 23 ist Monika. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Sie liebt Tiere, ist 47 Jahre, offen, herzlich, positiv, und, und und. Ja, die Rede ist von Monika, die viel Wert auf Harmonie und den Zusammenhalt in der Familie legt. Sie ist aber genauso kommunikativ, sportlich und an vielem interessiert. Vor allem ist sie hilfsbereit. Was sie sich von ihrem zukünftigen Partner wünscht? "Ich möchte ganz viel schönes erleben", sagt sie. Und natürlich wär es auch...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Single der Woche KW 21: Karl – mit Dackel Waldi – sucht eine bodenständige Frau, wenn möglich aus dem Pielachtal.
Video 2

Single der Woche KW 21
Karl sucht liebevolle Frau aus dem Pielachtal (mit Video)

Unser Single der Woche 21 ist Karl. Alles, was du über ihn wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Gemütlich sitzt er im Garten, Dackel Waldi darf zum Fotoshooting ausnahmsweise auf seinen Schoß. Die Rede ist von Karl, der gerne eine Frau um die 55 Jahre kennenlernen würde, die "lieb und treu ist", sagt er. Sein Herz soll sie im Sturm erobern, sie soll die Natur lieben und auf jeden Fall bodenständig sein – so sein Wunsch. Was er sich noch wünschen würde? "Ich hätte gerne wieder Schmetterlinge im...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Single der Woche: Christine sucht einen sportlichen Mann, der abends mit ihr ein Glaserl Wein genießt.
Video 2

Single der Woche KW 20
"Rasende Omi" sucht Mann zum Wandern (mit Video)

Unser Single der Woche 20 ist Christine. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Christine ist ein selbstbewusste Frau, die gerne schnell fährt. Ihr Lebenswunsch? Einmal im Rallyeauto auf der Strecke unterwegs sein. Allerdings mag sie das allein machen. Doch das ist auch das einzige, denn grundsätzlich wäre sie jetzt bereit, ihr Single-Dasein aufzugeben ... Christine ist kreativ, sie liebt ihren Garten und wenn der Partner da mithelfen würde, wär das fein. "Und am Abend...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Vizebürgermeister Christian Kletzl und Sandra Zulus auf der neu aufbereiteten Blühwiese beim Bauhof in Echsenbach.

Natur
Blumensamen ausgebracht: Echsenbach blüht auf

Rechtzeitig zum Blühwiesensonntag von "Natur im Garten" am 18. April wurden in der Marktgemeinde Echsenbach die derzeit bestehenden, naturnahen Blühwiesen beim Bauhof und in der Freizeitanlage aufbereitet und neuer Samen ausgebracht. ECHSENBACH. Leopold Kamensek, Echsenbachs ehemaliger Gärtner, hat dazu mit seiner Fräse den Boden aufgefräst und gelockert. Danach wurden die Flächen von Vizebürgermeister Christian Kletzl und Sandra Zulus mit dem Rechen abgezogen, Steine und Pflanzenreste händisch...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Wandern entlang der Zwettl.

Wandern
Walderlebnisweg: Natur pur entlang der Zwettl

Das Zwettltal ist mit Sicherheit das beliebteste Nahwandergebiet mit Start in der Bezirkshauptstadt.  Zwei Wanderwege verzweigen sich direkt an der Promenade entlang der Stadtmauer, welche anschließend dem Zwettltal stadtauswärts folgen. ZWETTL. Diese beiden Wanderwege wurden zum Walderlebnisweg zusammengefasst. Am Waldrand vorbei an der „Graslhöhle“ und der „Langen Ruhe“ zum Steinbruch. Kurz vor dem Wirtshaus im Demutsgraben hinauf zum Talrand und zurück nach Zwettl. Der leicht zu wandernde...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Der Biber hat am Landschaftsteich künstlerisch anmutende Skulpturen geschaffen.
4

Natur
Der Biber als Landschaftskünstler

Der Biber setzt auch im Waldviertel die Rückeroberung seines einstigen Lebensraumes fort. Er verändert die Landschaft zu seinen Gunsten und schafft dabei natürliche Biotope und auch manchmal sehenswerte Skulpturen, wie aktuell am Landschaftsteich in Grafenschlag zu sehen. GRAFENSCHLAG. Der Biber gestaltet seinen Lebensraum und trägt damit wesentlich zur Renaturierung unserer Kulturlandschaft bei. Durch seine Tätigkeit beeinflusst der Biber auch die Lebensräume anderer Tierarten. Wo er das...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt

BUCH TIPP: Veronika Schubert – "Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge"
Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge

Blumenwiesen und Kräutergärten sind neben ihren optischen Vorzügen auch Paradiese für diverse Insekten und dienen als ökologisch wertvolle Lebensräume. Die Autorin Veronika Schubert gibt im kleinen Büchlein viele Tipps zur Gartengestaltung – vor allem, damit der Garten auch von zahlreichen Schmetterlingen und Bienen besucht wird! Servus Verlag, 64 Seiten, 7 € ISBN 978-3-7104-0271-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Michael Schmolz – "Die siehst du! Die Vögel um dich herum - der KOSMOS-Naturführer"
64 Vogelarten erkennen lernen

Wer oft durch den Wald spaziert, hat sich wahrscheinlich des Öfteren gefragt, welche Vogelart er wohl gerade vor sich hat. Dieser neuartige Naturführer ist ein großartiges Bestimmungsbuch: Die Vogelarten werden von häufig hin zu selten gereiht. Mehr als 200 Fotos und spannende Zusatzinformationen bieten spannende Daten. Inklusive KOSMOS-PLUS-APP mit Vogelstimmen. Franckh-Kosmos Verlag, 144 Seiten, 15,50 € ISBN 978-3-440-16989-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ein Waldspaziergang fördert die körperliche und seelische Gesundheit.

Natur
Mit Rückwärtsgehen und Waldbaden den Wald neu entdecken

Nach einem langen Winter zieht es viele Menschen zur Erholung wieder in die Natur. Unser heimischer Wald bietet Menschen, die sich nach Bewegung im Freien sehnen, Entspannung und gesunde körperliche Betätigung. Die Bezirksblätter haben einige Tipps einen klassischen Waldspaziergang interessanter zu gestalten. BEZIRK ZWETTL. Grundsätzlich sollte man bergauf und bergab etwas langsamer gehen und kleinere Schritte machen. Dabei bringen Wanderstöcke Entlastung und helfen, die Gelenke zu...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Das Diplomarbeitsteam bei der Kartierung von Biberspuren unterhalb der Staumauer Dobra am Kamp (v.l.): Diplomarbeitsbetreuer  Peter Böhm, Christian Humer, Lukas Seitl, Biberbeauftragter Ronald Knapp und Gerhard Käfel.

Natur
Wie sich der Biber am Kamp auswirkt

An der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft in Yspertal starten die vierten Klassen wieder mit der Bearbeitung ihrer Themen für die Diplomarbeit. Eine dieser Arbeiten befasst sich heuer mit der Biberpopulation am Kamp und dessen möglichen Auswirkungen auf Mensch und Natur. KRUMAU. So wie zahlreiche andere Tierarten auch, wurde der Biber in der Vergangenheit in unserem Land ausgerottet. Schon Ende des 19. Jahrhunderts verschwand er vollständig durch menschliche Übernutzung aus der...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
1 1 6

Weltrekord in Lichtenwörth
Das größte Insektenhotel der Welt

Der Imker Daniel Hemmer wollte ein ganz besonderes Insektenhotel bauen. Das ist ihm auch gelungen. LICHTENWÖRTH. 35 Meter lang, zwei Meter hoch, 80 Zentimeter tief und ein Volumen von rund 60 Kubikmetern - das sind die mehr als beeindruckenden Eckdaten vom größten Insektenhotel der Welt, das seit kurzem in Lichtenwörth nahe Wiener Neustadt steht. Imker, Kräuterpädagoge, Sanitäter und Umweltgemeinderat Daniel Hemmer stellt sein Waldstück am Ortsrand der 2.742-Seelen-Gemeinde Lichtenwörth dem...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
3

Wasserbüffelweide

Vergangenen Freitag den 29 Mai 2020 war es wieder soweit. Die Wasserbüffel vom BiohofAltmann-Kunes aus Karlstift wurden wieder in ihr Sommerquartier auf der Wasserbüffelweide in der Lainsitzniederung in Gmünd gebracht. Auf ca. 12 ha werden diese imposanten Tiere die Flusslandschaft beweiden und damit das die naturschutzfachliche Qualität der Flusslandschaft steigern. Das Projekt wurde bereits mit dem Naturschutzpreis „Die Brennessel „ausgezeichnet. Über einen zentralen Weg erreichbar und mit...

  • Zwettl
  • franz adolf
Der Kamp im Bezirk Zwettl ist weitgehend naturbelassen.
2

Flussserie Teil 6
Kamp glänzt durch Naturnähe

BEZIRK. Unser Kamp gilt als sehr naturnah und ist nur von wenigen Renaturierungsmaßnahmen betroffen. Die Gewässer werden seit Jahrhunderten vom Menschen genutzt. Durch Kanalbauten, Wasserkraftwerke oder Begradigungen wurden sie aber mehr oder weniger stark verbaut. Dies führte dazu, dass sich die Flüsse als Lebensräume bedeutend veränderten. Durch Renaturierung bzw. Rückbau wird versucht, die Qualität von Flussläufen zu verbessern sowie verschiedene Tier- und Pflanzenarten wieder anzusiedeln....

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
1

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Buchpräsentation mit Eunike Grahofer "Wildniswissen"

WAIDHOFEN/THAYA. Die Gesunde Gemeinde Zwettl und Michaela Schierhuber laden zur Buchpräsentation des neuesten Buches der Waldviertler Autorin Eunike Grahofer am 25. März 2020 um 19:00 Uhr in den Sparkassen Event Raum (Sparkassenplatz 1, 3910 Zwettl). Grahofer befördert mit diesem besonderen Buch, die besondere Eigenschaften der Wildpflanzen aus dem Fundus des Volkswissens ans Licht.Eine Fülle an neuen „alten“ Rezepten, eine Fülle an „alten“ neuen Anwendungsmöglichkeiten. Der besonderer...

  • Zwettl
  • Eunike Grahofer
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Kleines Tier, große Gefahr: Vor Zecken sollte man immer auf der Hut sein.
1 1

Zeckensaison beginnt
Impfpass überprüfen: Brauch ich wieder Zeckenschutz?

Der März gilt gemeinhin als offizieller Beginn der Zeckensaison. Die kleinen Biester freuen sich über die langsam wärmer werdenden Temperaturen und lauern vor allem in hohen Gräsern sowie Büschen auf uns. Gerade nach einem längeren Ausflug oder heiterem Spielen im Freien sollte man sich gegenseitig untersuchen. Falls eine Zecke entdeckt wird, muss diese umgehend entfernt werden. Mit einer Pinzette greift man das Kleintier am Kopf, so nahe wie möglich an der Haut. Beim Herausziehen sollten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Unser Gewinnerfoto vom Fotowettbewerb "Du an deinem schönsten Plätzchen"
5

Fotowettbewerb
Gewinnerfoto: Du an deinem schönsten Plätzchen

Der Gewinner des Fotowettbewerbs wurde gewählt. Über acht Wochen waren unsere Regionauten fleißig in der Natur unterwegs und haben uns ihre schönsten Plätzchen gezeigt. Wunderschöne Bilder sind entstanden und die Auswahl eines Gewinnerfotos ist uns sehr schwer gefallen.  Jedoch hat uns die Einsendung von Gerhard Moser überzeugt und ist unser Gewinner des Fotowettbewerbs.  Worüber darf sich der Gewinner freuen?Der Gewinner bekommt eine Fujifilm Instax Mini 90 Neo Classic Kamera im klassisch...

  • Niederösterreich
  • Marie-Theres Weiser
9 8 50

Das sind die schönsten Schnappschüsse aus Niederösterreich im August 2018

Diesen Monat haben wir alle brav der Hitze getrotzt. Dabei sind wunderschöne Bilder entstanden. Hier findest du die schönsten Schnappschüsse aus dem Monat August. Du möchtest dich durch noch mehr Bilder klicken?  Hier haben wir die gesammelten Schnappschüsse der letzten Zeit für dich: Die schönsten Schnappschüsse aus Niederösterreich

  • Niederösterreich
  • Marie-Theres Weiser

regentropfen

Wo: Joseflackner, 3632 Weidenegg auf Karte anzeigen

  • Zwettl
  • Josef Lackner
Setz deinen Regionauten-Anhänger in Szene
2 25 98

FOTOWETTBEWERB: Du an deinem schönsten Plätzchen

Mach mit bei unserem Fotowettbewerb und gewinne eine nagelneue Fujifilm Instax Mini Polaroid Kamera. Zeig uns wo du am liebsten "abhängst": Fotografiere dein schönstes Plätzchen zusammen mit dem Regionauten-Anhänger und lade dein Foto in diesem Beitrag hoch.   Mach mit und gewinne eine Fujifilm Instax Mini 90 Neo Classic Kamera im klassisch schönen Braun, dazu eine passende Schutzhülle und ein Set Filme zum gleich los Knipsen. Eine fachkräftige Jury wählt am 24. September 2018 das schönste...

  • Niederösterreich
  • Marie-Theres Weiser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.