Nußdorf

Beiträge zum Thema Nußdorf

ÖVP-Bezirksrat Gregor Lautner ist der Vorsitzende der Bezirksentwicklungskommission und will den Nußdorfer Markt beleben.
2 Aktion

Nußdorfer Markt
Neue Pläne für einen Grätzeltreff

Nach einem einstimmigen Beschluss im Döblinger Bezirksparlament werden nun erste Ideen gesammelt. WIEN/DÖBLING. Ein Antrag der NEOS im Bezirksparlament machte den Anfang. Darin forderten die "Pinken" eine Belebung des Nußdorfer Markts sowie die Aufwertung zu einem Grätzeltreffpunkt. "Der Marktbereich wirkt nicht sehr einladend und die Verweildauer der Kunden ist dementsprechend kurz", so Bezirksrat Christian Prochazka (NEOS). "Zusätzliche Bepflanzungen und größere Schanigärten sind unsere...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Bei der Schiffsanlegestelle Nussdorf: Die beiden Bezirkspolitiker Heinz Hieber (Grüne, l.) und Thomas Mader (SPÖ).
1

Antrag im Bezirksparlament
Kommt Landstrom für die Schiffsanlegestelle in Nussdorf?

Aggregate versorgen die angelegten Schiffe mit Strom und verpesten dabei die Luft. Jetzt soll es Abhilfe geben. DÖBLING. In der nächsten Sitzung des Bezirksparlaments am 12. Dezember wird ein Antrag zur Schiffsanlegestelle Nussdorf auf der Tagesordnung stehen. Eingebracht wird er von den Döblinger Grünen gemeinsam mit der SPÖ. Darin geht es um die Umweltbelastung der dort angelegten Schiffe, die während ihres Aufenthalts die Motoren laufen lassen, um die Stromversorgung zu gewährleisten. "Die...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Bei den Kunstprojekten der Initiative SHIFT steht die Musik oft im Vordergrund.

Mehr Kultur für Döbling

Mit der Initiative "SHIFT" sollen Kunstprojekte in alle Bezirke der Stadt getragen werden. DÖBLING. Wien steht mit seinen Kulturinstitutionen gut da. Museen, Theater und Galerien vermitteln Kunst von Renaissance bis Moderne. Nur mit der Dichte gibt es ein Problem. In der Stadt kann man schnell von Museum zu Museum spazieren. Je weiter man sich vom Stadtzentrum entfernt, desto schwieriger wird der Kunstgenuss. Die Initiative "SHIFT" soll die Kunst nun auch in die Gürtel- und Vorstadtbezirke...

  • Wien
  • Döbling
  • Lisa Kiesenhofer
Leopoldikapelln
1 2

Leopoldikapelln

Leopoldsberg L e o p o l d i k a p e l l n  Hl. Messe Sonn- & Feiertag 16 Uhr in Planung Rektorat der Pfarre Nußdorf Wo: Leopoldikapelln, Leopoldsberg, 1190 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Döbling
  • Sissi Kotterer
Fünf Jahr lang hat die Turbine ihren Dienst versehen, nun wurde sie ausgetauscht.
2 2

Forschungsturbine im Kraftwerk Nußdorf ausgetauscht

Der Prototyp hat den fünfjährigen Testbetrieb gut durchgestanden. Nun wird erforscht, wie und ob die Turbine in Serie geht. DÖBLING/BRIGITTENAU. Während die Autos immer aufwändiger konstruiert und dementsprechend von Elektronik abhängiger werden, geht man im Kleinwasserkraftwerk Nußdorf, das Verbund, Wien Energie und EVN gemeinsam betreiben, einen anderen Weg: Der Prototyp für eine neue Turbine, die vor fünf Jahren im Kleinkraftwerk eingesetzt wurde, ist simpel konstruiert und dadurch...

  • Wien
  • Döbling
  • Christine Bazalka
Mosaike nach dem Stopp der Abrißarbeiten
3

Abriss der Mosaike am Nussdorferplatz

50 Jahre alte Mosaike abgerissen Während der Sanierungsarbeiten wurde begonnen, die Mosaike am Nussdorferplatz 1 abzureißen.Umsichtige Anrainer haben die Arbeiter gestoppt, das Bundesdenkmalamt wurde informiert. Laut Hausverwaltung war nie geplant, die Mosaike abzureißen, worauf auch auch die Thermoaussparungen in den Säulen hinweisen. Offensichtlich haben die Arbeiter eigenständig mit den Stemmarbeiten begonnen. Es ist zu Hoffen das alle Teile noch vorhanden sind und die Mosaike wieder...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Bajer

Nußdorfer Pfarrkirche erstrahlt in neuem Glanz

10 Jahre wurde an der Renovierung der Pfarre Nussdorf gearbeitet. Am Sonntag, 13.12., darf gefeiert werden. DÖBLING. Es riecht nach frischer Farbe in der Nussdorfer Pfarrkirche. Die Wände strahlen weiß und auch sonst wurde das Gotteshaus von oben bis unten renoviert: Das Herzstück der Kirche, der Altartisch, wurde als moderne Glaskonstruktion gebaut. "Wir haben versucht, Altes mit Neuem zu verbinden", so Pfarrer Roman Krekora. "Durch das Glas bleibt auch der Altar im Hintergrund sichtbar."...

  • Wien
  • Döbling
  • Andreas Edler
Die Linie D verkehrt am 22./23. zwischen Nußdorf und Wallensteinplatz und Südbahnhof und Börse.
2

Umbau: Linie D verkehrt am 22./23. zwischen Nussdorf und Wallensteinplatz

DÖBLING/ALSERGRUND. Wichtig für alle Fahrgäste, die mit der Straßenbahn in die Stadt fahren: Die Wiener Linien erneuern ab 17. August im neunten Bezirk auf der Linie D die Gleisinfrastruktur. Diese Arbeiten finden meist ohne Behinderung des normalen Betriebs statt, am Wochenende des 22./23. August muss die Linie D allerdings geteilt geführt werden. Für all jene, die von Nussdorf kommen, bedeutet das, dass sie nicht wie gewohnt durch den 9. Bezirk bis zum Ring durchfahren können. Die Bim fährt...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
In der Pfarre Nussdorf lädt man am 9. November um 17 Uhr zum alljährlichen St. Martinsumzug.
1

Am 9.11.: Martinsumzug in der Pfarre Nussdorf

Die Pfarre Nussdorf lädt auch heuer zu einem besinnlichen Martinsumzug in den Nussdorfer Straßen. Ein echtes Pferd mit dem Heiligen Martin, festliche, feierliche Klänge von Martinsliedern, religiöse Texte über das Licht und das Teilen, eine Weintaufe sowie Ritterschlag mit Ritterausweis und Kipferl für die Kids, die das Teilen symbolisieren sollen, gibt es am 9. November um 17 Uhr in der Pfarre Nussdorf, Greinergasse 25. Weintaufe und Verkostung Bei der anschließenden Weintaufe mit...

  • Wien
  • Döbling
  • Andreas Edler

Gospelmesse in Nussdorfer Pfarre

DÖBLING. Die Nussdorfer Betriebe laden ein zur Gospelmesse mit dem Jimi U Albert Mair Quintett und der Sängerin Tini Kainrath. Sonntag, 19. Oktober um 9.30 Uhr in der Pfarre Nußdorf St. Thomas (Greinergasse 25).

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Beigl

Kulturspaziergang durch Nussdorf

DÖBLING. Muglmühle oder Fischhalterwasser: Mit Alfred Hengl und den Grünen am 6.9. historische Stellen in Nussdorf kennenlernen. Treffpunkt 15.30 Uhr, Endstation D-Wagen, Ausklang um 17 Uhr bei Käpt‘n Otto (Donaupromenade 1).

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Beigl
Zum extremen Niederschlag auch noch Hagel!
1 14

Unwetter über Grinzing und Nussdorf

Seit 1956 soll es nicht mehr eine solche Überschwemmung in Nussdorf gegeben haben. Keller und Garagen, sogar ebenerdige Geschosse und Autos wurden von der Schlammlawine, die vom Nussberg runter kam, geflutet. Am Samstag 24. Mai 2014 ca. 15:30 Uhr brach ein Unwetter über Nussdorf herein, wie es das letzte Mal 1956 der Fall war. Sturzbäche und Schlammlawinen bahnten sich den Weg zwischen den obersten Häuserreihen des Nussbergs durch, die Nussberggasse war teilweise über 40 cm hoch mit Schlamm und...

  • Wien
  • Döbling
  • Michael Maderbacher

Döblinger Straßennamen der Woche

Erinnert an Hilfe aus dem Königreich 19., Adolf-Raupenstrauch-Gasse Diese Straße in Nussdorf wurde 1979 benannt nach dem Apotheker und Fabrikant Gustav Adolf Raupenstrauch (1859–1943) benannt. In Wiesbaden entwickelte er das Desinfektionsmittel „Lysol“.

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Beigl
Polizeireform: In Döbling bleiben weiterhin alle Polizeidienststellen erhalten.

Gerettet: Inspektion Nussdorf bleibt

Döblinger atmen auf, denn die Polizeireform mit ihren Schließungen trifft andere Bezirke. DÖBLING. Jetzt ist es also fix: Das Polizeiwachzimmer am Nussdorfer Platz 1-2 wird nicht geschlossen. Somit bleiben dem 19. Bezirk alle Polizeidienststellen erhalten. Bezirk ist zufrieden Erleichtert ob dieser Entscheidung von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner zeigte sich auch Bezirksvorsteher Adolf Tiller, der für die Beibehaltung der Inspektion in Nussdorf gekämpft hat: „Die Frau Bundesminister hat...

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Beigl

Döblinger Zahl der Woche

4 So viele Polizeiwachzimmer gibt es derzeit in Döbling. Im Zuge der Polizeireform steht auch der Posten am Nussdorfer Platz vor der Schließung. Insgesamt gibt es übrigens (noch) 102 Polizeiinspektionen in Wien.

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Beigl
Soll bleiben: Die Anlegestelle in Nussdorf bringt viele kaufkräftige Touristen.

Unterschriftenliste gegen die Absiedelung

DÖBLING. "Die geplante Absiedelung der Anlegestelle Nussdorf würde für den gesamten Wirtschaftsstandort Döbling verheerende Wirkung haben", warnt Wirtschaftsbundobmann Karl Pisec. Die stadteigene Anlegestelle am Handelskai soll künftig die einzige Anlegemöglichkeit in Wien sein. Jetzt sammelt auch der Wirtschaftsbund Döbling Unterschriften für eine Beibehaltung.

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Beigl
Früher und heute: Die alte und brüchige Mauer wurde vergangenen Herbst durch ein Metallgitter (kleines Bild) ersetzt.

Ein Zaun spaltet Nussdorf

Nach der Neugestaltung rund um den Friedhof wünschen sich viele Döblinger die Mauer zurück. DÖBLING. (ae). An der Umzäunung des Nussdorfer Pfarrfriedhofs scheiden sich die Geister. Vergangenes Jahr erfolgte die Renovierung. Die Friedhofsmauer, die teilweise nur aus alten Grabsteinen bestand, wurde durch einen Gitterzaun ersetzt. Nach einem Bericht in der bz war die Resonanz aus der Bevölkerung riesig. Viele Leser sind unzufrieden mit der neuen Ausführung des Zauns und wünschen sich wieder eine...

  • Wien
  • Döbling
  • Andreas Edler
Vorläufiger Plan: In neun Bezirken stehen nicht so stark frequentierte und kleine Inspektionen vor dem Aus.

Polizeipostenschließung: Nussdorf könnte erhalten bleiben

Fix ist (noch) nix: Welche von den 95 Wiener Wachzimmern zusperren, wird Ende Februar entschieden. DÖBLING. Laut vorläufigen Plänen stehen neun Wiener Inspektionen vor dem Aus: Betroffen sollen nicht so stark frequentierte, sanierungsbedürftige und kleine Inspektionen sein. Durchschnittlich 36 Beamte sind pro Posten im Einsatz. Damit würden, vorläufigen Plänen zufolge, wienweit 320 Dienststellen eingespart werden. Wiens Bürgermeister Michael Häupl erteilte der Kürzung eine Absage (siehe Seite...

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Beigl
Der Nussdorfer Thomas Kierlinger wünscht sich eine qualitätsvollere Umzäunung des ehrwürdigen Friedhofs.
1

Friedhofszaun sorgt für Disput im Grätzl

Die Pfarre Nussdorf gab sich große Mühe bei der Umgestaltung des Friedhofs. Dennoch stößt die derzeitige Ausführung der Umzäunung auf Ablehnung. DÖBLING. (ae). Die neue Einfriedung stößt trotzdem auf Ablehnung. Früher wurde der Nussdorfer Friedhof von einem Lattenzaun und teilweise gemauerten Stücken umgrenzt, doch mit einer Renovierung wurden sowohl Lattenzaun als auch Mauern abgetragen. "Als Architekt ist mir die neue Ausführung ein echter Dorn im Auge", ärgert sich Thomas Kierlinger. "Der...

  • Wien
  • Döbling
  • Andreas Edler
Amanda Morbitzer, Gerhard Pfeiffer und Werner Renner (v.l.) wollen mit einer Unterschriftenaktion die Anlegestelle retten.
4

Nussdorf: Anlegestelle soll bleiben

Wirtschaftstreibende sammeln jetzt Unterschriften gegen die geplante Absiedlung aus Nussdorf. DÖBLING. "Wir lassen uns nicht mit Steuergeldern aus Nussdorf vertreiben", protestieren die Betreiber der Schiffsanlegestelle an der Donau gegen die vom Rathaus beschlossene Absiedlung. Wie berichtet, soll die Anlegestelle in Döbling aufgelassen und zur bestehenden Anlage an der Reichsbrücke verlegt werden. Für das Projekt hat die Stadt sogar schon 8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Die empörten...

  • Wien
  • Döbling
  • Gerhard Krause
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.