Alles zum Thema Nußdorf

Beiträge zum Thema Nußdorf

Politik
Winzer Andreas Holzer, Gemeindeparteiobmann Franz Brunthaler, Landesrat Ludwig Schleritzko und Patric Pipp.

VP Nußdorf läutet neues Jahr mit Neujahrsempfang ein

Landesrat Schleritzko und Gemeindeparteiobmann Brunthaler sind sich über gute Zusammenarbeit einig. NUßDORF OB DER TRAISEN (pa). In diesem Jahr lud die Volkspartei Nußdorf zum ersten Mal zum Neujahrsempfang ins Weingut Holzer nach Nußdorf ein. Unter den zahlreichen Gästen folgte auch Landesrat Ludwig Schleritzko der Einladung. Die Moderation übernahm Jugendgemeinderat Patric Pipp. Franz Brunthaler und sein Team betonten die zahlreichen und erfolgreichen Projekte aus dem vergangenen Jahr und...

  • 10.01.19
Lokales
Bei den Kunstprojekten der Initiative SHIFT steht die Musik oft im Vordergrund.

Mehr Kultur für Döbling

Mit der Initiative "SHIFT" sollen Kunstprojekte in alle Bezirke der Stadt getragen werden. DÖBLING. Wien steht mit seinen Kulturinstitutionen gut da. Museen, Theater und Galerien vermitteln Kunst von Renaissance bis Moderne. Nur mit der Dichte gibt es ein Problem. In der Stadt kann man schnell von Museum zu Museum spazieren. Je weiter man sich vom Stadtzentrum entfernt, desto schwieriger wird der Kunstgenuss. Die Initiative "SHIFT" soll die Kunst nun auch in die Gürtel- und...

  • 11.12.18
Wirtschaft
Julia Föttinger, Conny und Alfred Haberl, Rudolf Ecker, Stefan Stadler, Maria Oberndorfer und Maria Görtz (v.l.).

Hotels am Attersee wollen Winter als Chance nutzen

ATTERSEE. "Wir haben auch im Winter geöffnet", mit dieser Botschaft richteten sich die "Attersee 7"-Hotels vergangene Woche an die Öffentlichkeit. Die sechs Hotels Bramosen in Weyregg, Föttinger in Steinbach, Stadler in Unterach, Ragginger in Nußdorf sowie Haberl und Oberndorfer in Attersee werden allesamt von Familien geführt und sehen sich als kleine und menschliche Betriebe. "Diese individuelle Wertschätzung und Aufmerksamkeit spürt vor allem der viel gereiste Businessgast", betonen die...

  • 31.10.18
Lokales
In Nußdorf kam es auf der Lamprechtshausner Straße (B156) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Gegen Bäume geprallt: Zwei Verletzte in Nußdorf

Am späten Nachmittag des 2. Septembers kam es auf der Lamprechtshausner Straße (B156) zu einem Verkehrsunfall. NUßDORF. Ein 41-jähriger Pongauer fuhr von Nußdorf kommend in Richtung Salzburg. Er überholte in einer langgezogenen Linkskurve mehrere Fahrzeuge. Aufgrund des Gegenverkehrs "musste der Pongauer sein Fahrzeug wieder auf die rechte Fahrbahnseite lenken", berichtete die Polizei. Überholmanöver mit Folgen "Dabei kam das Fahrzeug ins Schleudern, schlitterte völlig unkontrolliert nach...

  • 03.09.18
Lokales
Leopoldikapelln

Leopoldikapelln

Leopoldsberg L e o p o l d i k a p e l l n  Hl. Messe Sonn- & Feiertag 16 Uhr in Planung Rektorat der Pfarre Nußdorf

  • 20.08.18
  •  1
  •  2
Lokales
Die Polizisten hielten die junge Lenkerin an und bemerkten Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung.

Drogenlenkerin (18) musste Probeführerschein abgeben

Polizisten hielten die Frau in Nußdorf an, weil ihre Fahrweise Passanten aufgefallen war. NUSSDORF. Eine 18-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck fiel heute, Mittwoch, gegen 10.35 Uhr mehreren Verkehrsteilnehmern in Nußdorf auf, weil sie Schlangenlinien fuhr, berichtet die Polizei. Die Zeugen zeigten die unsichere, verkehrsgefährdende Fahrweise einer Polizeistreife an, die gerade am Ortsende Kontrollen durchführte. Daraufhin hielten die Polizisten die Frau an und fanden in ihrem Auto rund 47 Gramm...

  • 27.06.18
Lokales
Der Maler Andreas Dullnig zeigt seine großflächigen Bilder.
4 Bilder

Leben und Farbe für das Wagnerhaus

NUSSDORF (kha). Man hat den Eindruck, das 400 Jahre alte Wagnerhaus in Nußdorf ist durchdrungen von Geschichten. Wenn es sprechen könnte, würde man es wohl bitten von seiner bewegten Vergangenheit zu erzählen: über die Zeit, in der es eine Schule war, vom großen Brand im Jahre 1913, wo es als einziges Gebäude in der Gemeinde vom Feuer verschont blieb. Vom Wagnerhandwerk, von den Menschen die es beherbergt hat und vielem anderen mehr. Sensible Restaurierung Vor knapp vier Jahren hat...

  • 29.05.18
Lokales
(V.l.)Mag. Edeltraud Zlanabitnig-Leeb (Regionalbegleiterin Katholisches Bildungswerk Salzburg), Johann Ganisl, Doris Hofinger, Waltraud Brandstetter (Vizebürgermeisterin Nußdorf am Haunsberg), Andrea Junger, BA, Andreas Gutenthaler, MMag. Erwin Klaushofer

Neustart beim Bildungswerk in Nußdorf

NUSSDORF (kha)„Mit unserem Programm wollen wir ein Netz in der Gemeinde bilden“, skizziert Andrea Junger ihre Pläne für das Katholische Bildungswerk Nußdorf. Die neue ehrenamtliche Leiterin möchte die Bildungseinrichtung nach längerer Pause wieder mit neuem Leben füllen.“„Vom Säuglings- bis ins Seniorenalter“ setze das Katholische Bildungswerk Akzente und biete den Menschen die Möglichkeit, in die Tiefe und auf Sinnsuche zu gehen, so Bürgermeister Johann Ganisl, der seine Unterstützung...

  • 06.03.18
Lokales
Gesellschaftsvorsitzender Helmut Blüthl, Gemeindemitarbeiterin Doris Gamisch, Bürgermeister Johann Ganisl, Geschäftsführerin Manuela Bacher

Nußdorf ist neuer Partner

Die Gemeinde Nußdorf am Haunsberg ist sein 1. Jänner 2018 neuer Vertriebspartner der Seenland Tourismus GmbH. Die Vertreter der Gemeinde haben sich entschieden, die touristischen Belange der neu errichteten Sternwarte am Haunsberg, dem Geologiepfad und der Renaturierung der Weitwörther Au in professionelle Hände zu legen. Bürgermeister Johann Ganisl freut sich über die Zusammenarbeit mit der Touristikerin Manuela Bacher vom Salzburger Seenland Tourismus.

  • 16.02.18
  •  1
Sport
Manuel Bukovics,
Redaktionskoordinator Flachgau,
mbukovics@bezirksblaetter.com

Crowdfunding als Chance für Sportler

Kommentar Plattformen wie "Kickstarter" haben es vorgemacht, jetzt ziehen (angehende) Profi-Sportler nach. Die Rede ist von Crowdfunding, einer Form des Investments, die vor allem Privatpersonen anspricht. Während sich kleinere Startups hier vor allem das nötige Kleingeld für die Fertigung ihrer Produkte holen, geht es bei Sportlern darum, auch international antreten zu können. Auf der Plattform "ibelieveinyou.at" tummeln sich zahlreiche Athleten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Warum...

  • 22.12.17
Sport
Marcel Stauffer lebt für Motocross.
4 Bilder

"Es ist definitv Extremsport" – Marcel Stauffer im Interview

Der 17-jährige Motocrosser träumt vom WM-Titel – und bittet per Crowdfunding um Hilfe. Du hast bereits im Alter von vier Jahren mit dem Motocross-Fahren begonnen. Warum ausgerechnet dieser Sport? MARCEL STAUFFER: Mein Papa hat früher Fußball gespielt, dann ein bisschen mit dem Straßenmotorrad-Fahren begonnen, danach zur Enduro gewechselt. Als ich auf die Welt gekommen bin, wollte ich immer schon Motorräder anstarten. Mich hat es immer schon zu den Zweirädern hingezogen. Wenn mich als Baby...

  • 22.12.17
  •  1
Lokales
Die Polizei fahndete sofort nach der Täterin, jedoch erfolglos.

Junge Frau wollte Uhr rauben: Pensionist verletzt

NUSSDORF. Eine etwa 25-jährige Frau wollte heute, Freitag, kurz nach 10 Uhr einem Pensionisten aus Nußdorf die Armbanduhr rauben, berichtet die Polizei. Dazu öffnete sie laut Polizei die Fahrertür eines geparkten Autos und versuchte den Pensionisten, der hinter dem Steuer saß, abzulenken. Täterin wollte Unterschrift Sie gab ihm einen Zettel zu Unterschreiben, was dieser jedoch verweigerte. Also griff die Frau das linke Handgelenk des Pensionisten und drückte zu. "Dabei murmelte sie ständig...

  • 15.12.17