Pause

Beiträge zum Thema Pause

Gery Keszler lädt am 2. Juni zur 25. Ausgabe des Life Balls.
1

Life Ball-Mastermind Gery Keszler: "Ich habe die Pause genützt"

Der Ball-Organisator spricht im bz-Interview über das diesjährige Jubiläum, seine Auszeit und seinen absoluten Lieblingsgast. Das Motto des diesjährigen Life Balls am 2. Juni lautet „The Sound of Music“. Wie kamen Sie auf dieses Thema? GERY KESZLER: Ich habe den Film auf einem Langstreckenflug vor zwei Jahren gesehen. Er spricht wunderschöne Emotionen an, aber er thematisiert auch heikle Themen. Genau diese Verbindung ist auch ein Anliegen des Life Balls. Wir feiern das Leben, aber sind auch...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Bettruhe ist manchmal die beste Medizin.
3

Manchmal ist Ruhe die beste Therapie

Je nach gesundheitlicher Problematik kommen in der Medizin verschiedenste Therapien zum Einsatz. Oftmals unterschätzt wird aber die gute, alte Bettruhe. Die moderne Medizin ist beeindruckend vielseitig und findet auf die meisten Gesundheitsfragen eine passende Antwort. Zahlreiche Therapieangebote helfen den Patienten mit ihren jeweiligen Problemen, schnell wieder fit zu werden. Dennoch sollte man in bestimmten Situationen die gute alte Bettruhe nicht unterschätzen. Einfach einmal eine richtige...

  • Michael Leitner
Ein kurzer Mittagsschlaf gibt neue Energie.

Eine kurze Pause gibt neue Energie

Bei unseren südlichen Nachbarn gehört der Mittagsschlaf zum fixen Tagesablauf. Wenn es nicht länger als 20 Minuten dauert, macht so ein kurzes Schläfchen richtig fit. Denn eine Ruhephase in der Mittagspause oder am frühen Nachmittag (bis spätestens 15 Uhr) spendet mehr Energie für den restlichen Tag. Im Dunkeln einschlafen Um schneller einschlafen zu können, benötigt der Körper Dunkelheit. Am besten das Zimmer abdunkeln oder eine Schlafmaske verwenden. Manche Menschen brauchen zum Einschlafen...

  • Silvia Feffer-Holik
Powernapping: Andrea Hörtenhuber, bz-Chefin vom Dienst, entspannt im Schlafstudio Reflexia im 1. Bezirk.

Oasen für die Mittagspause

bz-Tipps für die Stadt: So erholen Sie sich perfekt in 30 Minuten! (ah). Pause vom Business: Nur jeder dritte Wiener nutzt zu Mittag diese Chance. Die Akkus in unserer Stadt in einer halben Stunde aufladen ist aber einfacher als gedacht. Hier unsere Tipps: • Für Frischluft-Fanatiker: auf den Liegen im MuseumsQuartier, den Enzos, die Sonne genießen oder im Alten AKH unter den Kastanienbäumen im Schatten entspannen. • Für Ruhebedürftige: ein Nickerchen im ersten Wiener Schlafstudio Reflexia am...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.