Alles zum Thema Romana Scharf

Beiträge zum Thema Romana Scharf

Lokales
Adolf Traußnig, Melitta Müller, Anton Lang, Willi Krejza und Eduard Hofbauer (von links)

Frantschach-St. Gertraud
Traditionelles Osterschinken-Preisschnapsen

Im Clubraum der Pensionisten Frantschach-St. Getraud wurde vor Kurzem das traditionelle Osterschinken-Preisschnapsen organisiert. FRANTSCHACH-ST. GETRAUD. Beim traditionellen Osterschinken-Preisschnapsen im Clubraum der Pensionisten Frantschach-St. Getraud konnte die Obfrau-Stellvertreterin Romana Scharf viele Teilnehmer begrüßen.  Spannender TurnierverlaufPeter Bojer fungierte beim Preisschnapsen als Schiedsrichter und nach einem spannenden Turnierverlauf führte Obfrau Melitta Müller die...

  • 23.04.19
Politik
F. Liposchek, R. Scharf, A. Stocker und M. Wurzer (v. li.) bei der Wiederwahl

Scharf gewinnt die Gewerkschaftswahl

FRANTSCHACH. Bei der Wahl der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten-Kunst, Medien, Sport, freie Berufe (GdG-KMSfB) siegte Romana Scharf als Landesfrauenvorsitzende. Zur Stellvertreterin wurde Antoinette Stocker gewählt. Scharf ist seit 20 Jahren gewerkschaftlich tätig, Kindergartenhelferin und dreifache Mutter. Zu ihren wichtigsten Forderungen zählen das Thema Armutsfalle Teilzeitbeschäftigung sowie die Schaffung von alternsgerechten Arbeitsplätzen.

  • 16.07.15
Lokales
Lautstärke bewusst machen: Romana Scharf mit Kindergartenkindern und der Lärmampel
2 Bilder

Eine Ampel regelt den Lärm der Kleinsten

Eine Lärmampel soll in Kindergärten die Lautstärke spielerisch bewusst machen und Lärm vermindern. BEZIRK. Eine Lärmampel soll in Kindergärten die Lautstärke bewusst machen und übermäßige Lärmbelastung vermindern. Romana Scharf, Landesfrauenvorsitzende der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten tourt mit der Lärmampel durch Kärntner Gemeindekindergärten. "Am 27. Mai ist sie in St. Veit zu Gast, um zu informieren und Interessierte zu begeistern", sagt Landespensionistenvorsitzende Inge Gasper,...

  • 23.05.15
Lokales
Landesfrauenvorsitzende Romana Scharf stellt am 8. April um 18 Uhr beim Mochoritsch in Griffen das Projekt vor
2 Bilder

Projekt Lärmampel nun auch im Bezirk Völkermarkt

Die "Lärmampel im Kindergarten" ist ein Projekt der Frauen der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten. Vergangenen Herbst fand der Projektstart im Lavanttal statt, nun wandern die Lärmampeln weiter in den Bezirk Völkermarkt. "Es geht nicht darum, dass die Kinder leiser sein sollen. Sie sollen den Unterschied zwischen laut und leise spielerisch lernen", erklärt Landesfrauenvorsitzende Romana Scharf. Denn auch durch fehlende Vorhänge und Teppiche oder "laute" Fußböden verändert sich die...

  • 28.03.13