Spuren im Leben

Beiträge zum Thema Spuren im Leben

Gesundheit
Die Einnahmen vom Benefizkonzert werden für die neue Auflage der Parkuhren verwendet.

Benefizkonzert
"Spuren im Leben" setzt ein Zeichen

GALLNEUKIRCHEN/WARTBERG. Seit 2012 findet am 1. Juni der „Weltelterntag“ nach einem Beschluss der Vereinten Nationen statt und wird auch als „Tag des Lebens“ gefeiert. Der Gallneukirchner Verein "Spuren im Leben" hat dazu eine originelle Parkuhr gestaltet. Insbesondere ungeplante und in der Folge dann mitunter auch ungewollte Schwangerschaften können Frauen und Männer in schwierige Konfliktsituationen führen. In solchen Krisen Zuwendung, Informationen, Begleitung und Unterstützung zu...

  • 27.05.19
Freizeit

Doku "Hope For All" in der Gusenhalle

GALLNEUKIRCHEN. Die ArGe "Spuren im Leben" lädt am Sonntag, 12. November, um 18 Uhr zum Dokumentarfilm "Hope For All. Unsere Nahrung – unsere Hoffnung" von Nina Messinger ein. Die Doku zeigt die Folgen unserer typisch westlichen Ernährungsweise. Zwei Protagonisten aus dem Film sind in der Gusenhalle anwesend und werden auch kurz aus ihrem Leben berichten. Es wird auch eine regionale Popcorn-Verkostung geben. Die "Innpopis" von der Familie Schrattenecker, die kürzlich als "Bäuerliche Unternehmer...

  • 31.10.17
Gesundheit

Vortrag zu Zyklus, Fruchtbarkeit, Empfängnisregelung und Verhütung

Ein spannender Vortrag findet am 14. März von 19 bis 22 Uhr im Volkshaus Dornach am Niedermayrweg 7 statt. Referentin Monika Kastner informiert über die Themen Zyklus, Fruchtbarkeit, Empfängnisregelung und Verhütung. Kastner ist Mutter von drei erwachsenen Söhnen und beschäftigt sich seit 20 Jahren mit dem Thema Frauengesundheit. Der Vortrag ist aber auch für Männer, Paare mit und ohne Kinderwunsch, Jugendliche, Eltern und Interessierte geeignet. Infos gibt es etwa zu gynäkologischem...

  • 07.03.17
Gesundheit
Karin Lamplmair ist Initiatorin des "Fest des Lebens", mit dem sie anderen Menschen wieder Mut und Lebensfreude schenken will.

Fest für neue Lebensfreude

Zum zweiten Mal findet am 5. Juni das "Fest des Lebens" im Neuen Rathaus statt. Die ARGE Spuren im Leben und Initiatorin Karin Lamplmair wollen heuer unter dem Motto "Neue Lebensfreude" den Menschen Mut und Hoffnung machen. Lamplmair ist Autorin des Buches „Ich nannte sie Nadine“. Ausgehend von ihren eigenen Erfahrungen stellt sie darin Informationen und Hilfe von Ärzten, Psychologen und Betroffenen für Frauen und Familien vor und nach einem Schwangerschaftsabbruch bereit. Sie hält auch...

  • 27.05.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.