Thomas Baum

Beiträge zum Thema Thomas Baum

Mauthausenkomitee
Literaturfrühstück mit Thomas Baum

GALLNEUKIRCHEN. Hintergründiges und Widerständiges las der Schriftsteller und Drehbuchautor Thomas Baum für das Mauthauskomitee in Gallneukirchen. Das Literaturfrühstück wurde von der Band Green Leaves, Spinka – Berger – Spinka, mit passenden Liedern begleitet. Das zahlreiche Publikum dankte mit viel Applaus. 
Die Veranstaltung war eine Benefizaktion zugunsten des Mauthauskomitees, um trotz der stark gekürzten Gemeindeförderung die bewährten Gedenkveranstaltungen weiter durchführen zu...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Autor Thomas Baum aus Puchenau

Thomas Baum
"Zum Austritt gab es keine Alternative"

Autor Thomas Baum im Interview zu seinem Austritt aus dem Landeskulturbeirat und zur "Ibiza-Affäre". PUCHENAU/LINZ (fog). Der in Puchenau lebende Autor Thomas Baum schreibt Drehbücher für Fernsehserien, wie etwa "Tatort" und "Rosenheim Cops", Kinofilme (z. B. "In drei Tagen bist du tot"), Theaterstücke ("Der Fall Gruber") und Romane. Baum ist aus dem Landeskulturbeirat ausgetreten. BezirksRundschau: Nachdem die Bestellung des Malers Odin Wiesinger in den Landeskulturbeirat bekannt wurde:...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
6

Gedenkkundgebung in Gallneukirchen mit Thomas Baum

GALLNEUKIRCHEN. Die diesjährige Gedenkkundgebung "Gegen die Gleichgültigkeit" des Mauthausen Komitee Gallneukirchen findet  beim Mahnmal für den Frieden in Gallneukirchen,  am Sonntag, 4. Februar, um 18 Uhr statt. Für die Festansprache konnte der Autor und Psychotherapeut Thomas Baum gewonnen werden. Gedacht wird der „Menschenhatz“ in den Tagen nach dem 2. Februar 1945, die als "Mühlviertler Hasenjagd bekannt gworden ist. Die dunkelsten Jahre unserer Geschichte dürfen nicht mit...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Baum las in seiner Heimatgemeinde

PUCHENAU. Die Kulturinitiative Puchenau lud zu einem literarischen Abend ein. Dabei war der Puchenauer Erfolgsautor Thomas Baum der "Reiseleiter": Er spannte einen kreativen Bogen von der Linzer Frankstraße 137 über die Wachorgane der Stadt Linz bis hin nach Afrika. Die Kindheitserlebnisse mit seinem älteren Bruder am Fuße des Pöstlingbergs waren auch prägend und fanden ebenso ihren Platz bei der Lesung. Die 130 Besucher bekamen so Einblicke in die literarische Welt von Thomas Baum. Obendrein...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.