Unterkunft

Beiträge zum Thema Unterkunft

Asylwerber nach Rauferei aus Unterkunft verwiesen.

Asylwerber nach Rauferei aus Unterkunft verwiesen

BERGHEIM (et). Am Montagabend wurde die Polizei zu einer Asylunterkunft in Bergheim beordert, da die Beamten bei einer Rauferei zwischen mehreren Asylwerbern einschreiten mussten. Zwei Asylwerber, ein 32-jähriger Kubaner und ein 27-jähriger Senegalese, wurden aus der Unterkunft gewiesen und ein Betretungsverbot ausgesprochen.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Eileen Titze

Handgreifliche Auseinandersetzung in Asylunterkunft in Wals

2 jugendliche Somalier stritten sich gestern, kurz vor Mitternacht in einer Asylunterkunft in Wals-Siezenheim, so stark, dass die Situation eskalierte und es zu Handgreiflichkeiten kam. Einer der beiden wurde an der Lippe unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte den jungen Mann in das Landeskrankenhaus Salzburg. Der andere wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Eileen Titze

16-jährigem Streitschlichter wurde der Arm gebrochen

ST. GILGEN (buk). Durch einen Schlag mit einem Holzstück wurde einem 16-jährigen Asylwerber in einer Unterkunft in St. Gilgen der Unterarm gebrochen, so die Polizei. Der Syrer wollte einen Streit zwischen zwei seiner Landsmänner im Alter von 15 und 16 Jahren schlichten. Beide Beschuldigten wurden von der Polizei angezeigt.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Bürgermeister Josef Flatscher (rechts) im Gespräch mit Karl Ott von der Staatlichen Berufsschule BGL (links) und Ghori Amjad, der vor einem Jahr aus Pakistan nach Deutschland gekommen ist.
4

Traumatisierten Flüchtlingen ein Dach über dem Kopf geben

Was in Laufen noch händeringend gesucht wird, ist in Freilassing Realität: Hier wurde bereits das zweite Haus für Asylbewerber eröffnet. FREILASSING/LAUFEN (fer). Rund 65 Asylbewerber finden in einem komplett sanierten Gebäude an der Freilassinger Zollhäuslstraße ihr mittelfristiges Zuhause. Durch Krieg und Umweltkatastrophen verlieren auf der ganzen Welt täglich Tausende ihre Heimat. Bereits Anfang 2014 entschied sich die Freilassinger Firma Max Aicher GmbH dazu, die ehemalige...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.