Verein Denkmalhof Unterkagerer

Beiträge zum Thema Verein Denkmalhof Unterkagerer

Der nunmehrige Alt-Bürgermeister Michael Lehner (l) übergab am 1. Oktober die Schlüssel für das Gemeindeamt an seinen Nachfolger Andreas Wolfesberger.
2

Bürgermeisterwechsel
Andreas Wolfsberger ist neuer Bürgermeister von Auberg

Am 1. Oktober wurde bei einer Sondersitzung des Gemeinderates Andreas Wolfesberger (VP) zum neuen Bürgermeister gewählt. AUBERG (hed). Der bisherige Bürgermeister Michael Lehner (VP) hat am 30. September seinen Ruhestand angetreten. Der Wahlvorschalg der ÖVP wurde angenommen und Andreas Wolfesberger (VP) vom Gemeinderat zum neuen Bürgermeister gewählt und von Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner angelobt. Jahrelang im Gemeinderat Lehner war 34 Jahre im Gemeinderat, davon 22 Jahre...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Der Unterkagererhof: ein Schmuckstück aus 1287.
5 4

Verein haucht altem Hof wieder Leben ein

Verein Denkmalhof Unterkagererhof ist für den Regionalitätspreis 2018 nominiert. AUBERG. Der Verein Denkmalhof Unterkagerer hat sich zum Ziel gesetzt, das Alltagsleben der Vorfahren begreif- und erlebbar zu machen. "Wir wollen diesem Kulturjuwel im Mühlviertel Leben einhauchen", sagt Helmut Eder. Er ist Leiter des Leader-Projektes am Unterkagererhof. Rund um den Hof in Auberg, der 1287 erstmals urkundlich erwähnt wurde, gibt es die Möglichkeit, Natur- und Kulturlandschaft zu erleben. Einerseits...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Rupert Vierlinger war die gute Seele des Unterkagererhofes.
1 1

Der "Kagerer Rupert“ ist nicht mehr

Der Auberger Rupert Vierlinger verstarb im 78. Lebensjahr – ein Nachruf. AUBERG (hed). Den „Kagerer Rupert“ kannten die Leute in der Region als den „guten Geist“ oder „Hausl“ vom Unterkagererhof. Rupert Vierlinger arbeitete nach dem Präsenzdienst in Salzburg bei verschiedenen Bauern als Knecht. Als Knecht war er schließlich auch am Unterkagererhof im Einsatz. Dort lernte er in der Nachbarschaft seine spätere Frau Berta kennen und lieben, die er am 30. Mai 1965 geheiratet hat. Jahrelang...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Christoph Prammer (3.v.r.) führte das Unterkagererhof- Team durch die Austellung der Burg und erläuterte das Führungskonzept.
1 3

Unterkagererhof-Team auf Exkursion

Zu einem Erfahrungsaustausch besuchte das Unterkagererhof- Projektteam das Burgmuseum Reichenstein. AUBERG, REICHENSTEIN (hed).Der Kulturvermittler Christoph Prammer gab einen Einblick in die Dauerausstellung „Burg und Herrschaft“ mit den Schwerpunktthemen und die Zeit vom 11. bis zum 17. Jahrhundert Im Museum werden die Menschen und ihre Lebenswelten innerhalb der Burg sowie das architektonische und bauliche Erscheinungsbild von Burgen und die mit den Burgräumen und Arealen verbundenen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Lochsteine wie am Unterkagererhof weisen oft auf unterirdische Erställe und Kraftorte hin.
4 4

Erdställe im Bezirk – zwei Vorträge in Kirchberg und Auberg

Vorträge über unterirdische Gänge in Kirchberg und am Unterkagererhof. AUBERG, KIRCHBERG (hed). Das Entstehungsalter von Erdställen wird auf mehr als 10.000 Jahre datiert. „Erdställe gibt es nicht nur weltweit, sondern auch im Bezirk“, weiß Hobbyforscher Franz Madlmayr: „Obwohl in der Bevölkerung das Wissen über die Existenz verschiedener Erdställe hoch ist, wird dieses Wissen oft verschwiegen." Skepsis und Schweigen "Schon auch aus Angst davor, eine Baustelle wegen eines Fundes von einer...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Im März wird wieder zu interessanten Gesprächen in die Stube am Unterkagererhof geladen.

Unterkagerer Stubengespräche: "Gemeinwohlbank"

AUBERG. Bei den ersten Stubengesprächen dieses Jahr am 14. März referiert Roland Hainzl zum Thema "Wir gründen eine Genossenschaftsbank". Die Gemeinwohlbank: Was ist sie? Was will sie? Und wie kann ich mitmachen? Anschließend wird zu Fragen und einer Diskussionsrunde in angenehmer Atmosphäre geladen. Eintritt: freiwillige Spenden. Beginn: 19.30 Uhr. Weitere Infos unter 0664-46 41 941, unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com oder www.ooevbw.at Zum Überblick über das Kursprogramm am...

  • Rohrbach
  • Lisa Lindorfer
Der Hexenrat erfreute sich am bunten Treiben am Unterkagererhof von der wandernden Sunnbeng aus.
5 46

Hexen trotzten dem trüben Herbstwetter

4000 Besucher strömten trotz des unwirtlichen Wetters auf den Hexenmarkt auf den Unterkagererhof.AUBERG (hed). Bunt war das Treiben beim 16. Hexenmarkt. Die Veranstalter, Standler und Besucher ließen sich vom kühlen, teilweise regnerischen Herbstwetter die Stimmung nicht miesen. 80 „Standler“ boten ihre Produkte an. „Großen Anklang fanden auch Gaukler Alex aus Wien, der Groß und Klein mit seiner Akrobatik in den Bann zog. Die Musikgruppe Rhiannon begeisterte die Besucher mit mittelalterlichen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Leader - Projektkoordinator Helmut Eder, Unterkagererhof- Koordinatorin Viktoria Leibetseder und der Obmann des Vereines Obermühlviertler Denkmalhof Unterkagerer Michael Lehner möchten gemeinsam mit einem Projektteam den Unterkagererhof neu beleben.
4 5

Unterkagererhof neu beleben

Viktoria Leibetseder ist neue Koordinatorin für den Unterkagererhof. AUBERG (hed). Im Rahmen des Leaderprojekts "Unterkagererhof- Natur Kultur- Landschaft entdecken", ist die 20-jährige Maturantin Viktoria Leibetseder aus Hörleinsödt mit sechs Wochenstunden beim Verein Obermühlviertler Denkmalhof Unterkagerer geringfügig beschäftigt. Sie ist neben der Vermietung der Räumlichkeiten auch für die Organisation des geplanten Kursprogrammes und für die Koordination aller Aktivitäten rund um den Hof...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Hans Holzinger stellt am Unterkagererhof sein neues Buch vor. Lesung ist am Freitag, 13. Mai, 19.30 Uhr.
1

Wirtschaft, Wohlstand und Arbeit neu denken

AUBERG. Nachhaltigkeitsforscher Hans Holzinger plädiert für neue Arbeitszeitmodelle in einer stärker regional ausgerichteten Wirtschaft, die sich an den Grundbedürfnissen sowie einer fairen Verteilung orientiert. In seinem neuen Buch „Von nichts zu viel – für alle genug“ skizziert er mögliche Zukunftsszenarien. Am Freitag, 13. Mai, 19.30 Uhr, stellt er in der Stube am Unterkagererhof sein neues Buch vor und zeigt Perspektiven des neuen Wohlstandes auf. Dazu werden regionale Schmankerl...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.