Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Single der Woche: Christine sucht einen sportlichen Mann, der abends mit ihr ein Glaserl Wein genießt.
Video 2

Single der Woche KW 20
"Rasende Omi" sucht Mann zum Wandern

Unser Single der Woche 20 ist Christine. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Christine ist ein selbstbewusste Frau, die gerne schnell fährt. Ihr Lebenswunsch? Einmal im Rallyeauto auf der Strecke unterwegs sein. Allerdings mag sie das allein machen. Doch das ist auch das einzige, denn grundsätzlich wäre sie jetzt bereit, ihr Single-Dasein aufzugeben ... Christine ist kreativ, sie liebt ihren Garten und wenn der Partner da mithelfen würde, wär das fein. "Und am Abend...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Anzeige
Geführte Wanderung mit den Naturfreunden Niederösterreich: Lassen Sie sich Vent in Tirol zeigen.
16

Naturfreunde Niederösterreich
Urlaub in Österreich

Geführte Wanderung mit den Naturfreunden Niederösterreich: Lassen Sie sich Vent in Tirol zeigen. REGION. Sie stehen am Gipfel und atmen tief durch. Diese Stille, die Aussicht und die frische Luft. All jene, die heuer lieber die heimischen Berge erklimmen als ins Ausland zu fahren, haben nun die Möglichkeit, sich von den Naturfreunden Niederösterreich in das Ötztal entführen zu lassen. Wandern und Kultur am Berg Vielleicht ist die Wanderwoche Ötztal mit den Naturfreunden genau das, was Sie jetzt...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Die kreative Margit ist 72 Jahre und sucht einen Mann, mit dem sie gemeinsam Wandern und Radfahren kann.
Video 2

Single der Woche KW 18
Kreative Margit sucht Mann zum "Einkochen" (mit Video)

Unser Single der Woche 18 ist Margit. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Sie ist stolz auf ihre Kreativität, zeigt die Zeichnungen, die sie für ihr Kinderbuch namens „Engelchen Florentina“ gemacht hat und will nur eines: Einen sportlichen Mann, der ehrlich und treu ist. Margit ist 72 Jahre, genießt von ihrer Wohnung aus den Blick auf den Wienerwald, die blühenden Kirschenbäume und den Schöpfl. Der Mann, der Margit einen Brief zukommen lassen will, sollte auf jeden Fall...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
1 1 2

... und das Schöne ist doch so nah.
Nette Plätze in der nahen Umgebung.

Auch während des Lookdowns  kann man schöne Plätze in der nahen Umgebung entdecken. Wegen der geschlossenen Schutzhütten bieten sich Wege etwas abseits der vielbegangen Routen an.  Vorbei an Wegkreuzen und Marterln im Plambach führt der Weg auf die Restenbauer- Höhe. Hier öffnet sich neben dem  Gipfelkreuz der Blick in die Voralpen wie Hinteralpe und Reisalpe. Darum nicht verzagen, denn das Schöne liegt so Nah.

  • Lilienfeld
  • Richard Nolz
Winter-Wonderland: Stockerhütte war in Schneedecke gehüllt.
Video 7

Ausflugsziel
Fix - Stockerhütte ist und bleibt privat (mit Video)

Lokalaugenschein der Bezirksblätter: Ausflugsziel ist Schnee von gestern WILHELMSBURG. Der Streusplitt scheppert auf dem Auto, wenn man die Steinwandleiten in Richtung Stockerhütte hinauffährt. Der Regen wird stärker, die Straße schmäler. Dann ist Schluss, die Fahrverbotstafel zeigt dies, die Zusatztafel informiert: "Privatstraße (ausgenommen Berechtigte) in 560 m – derzeit keine Zufahrt zur Stockerhütte möglich!" Verhärtete Fronten Unter dem Titel "Kein Weg führt zur Stockerhütte" haben wir...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
11 8 12

Gippelalm
Lebenstraum erfüllt

Regionautin Erika Bauer auf der Gippelalmhütte besucht. Eine liebenswerte Halterin und warmherzige Frau. Es war ein wunderschöner Tag. Der Anstieg zur Alm von St. Aegyd - Weissenbachtal - Gehöft Zögernitz ist zwar sehr anstrengend, es geht durchwegs bergauf, letztes Stück zieht sich ewig entlang einer Felswand auf schmalen Pfad und man meint man kommt nie an. Aber dann sieht man endlich die Almhütte und dort angekommen, wird man herzlich aufgenommen und köstlich bewirtet. Es lohnt sich einfach...

  • Lilienfeld
  • Heidemarie Rottermanner
5 3 16

Annaberg
Tirolerkogl

Und wieder einmal verstauten wir unsere Wanderschuhe ins Auto und fuhren Richtung Annaberg. Vom großen Parkplatz östlich von Annaberg (Gedenkkreuz für Lawinenopfer der Scheiblingberglawine) starteten wir zu Fuß auf der Forststraße. Anfangs war es angenehm im schattigen Wald zu gehen. Es ging stetig bergauf. Auf der Schotterstraße wurde es steiler, wir kamen ins „Specktal“, wo man interessante Faltungen im Gutensteiner Kalk bewundern konnten. Weiter ging es , dann verließen wir die Straße  und...

  • Lilienfeld
  • Heidemarie Rottermanner
Franz Mitterer ist seit 25 Jahren der Hoida auf der Kuchl-Bergalm.
1 73

Teil 3 der Serie: Unsere Hoida, unsere Almen
Der "Kuhflüsterer" von Türnitz

Auf der Suche nach den schönsten Almen Niederösterreichs haben sich die BEZIRKSBLÄTTER in den Bezirk Lilienfeld begeben. Dort, auf etwa 1300m Seehöhe, thront die Kuchl-Bergbauernalm über der Falkenschlucht und den Dächern von Türnitz. BEZIRK LILIENFELD Almobmann Karl Wagner weiß alles über die Arbeit um die und auf der Alm, ist er doch selbst Kuhbauer und schon seit mehreren Jahrzehnten als Obmann der Kuchl-Bergbauernalm tätig: „Wir sind eine Agrargemeinschaft, die aus 11 Mitgliedern besteht...

  • Lilienfeld
  • Nikola Fetti
Wandern im Naturpark Ötscher Tormäuer.
3

Erkundungstour
Hier verstecken sich die schönsten Wanderwege Lilienfelds

BEZIRK LILIENFELD. "Besonders schön ist neben dem Jägersteig der Wasserfallsteig. Das ist etwas, das nicht jede Gemeinde hat!", heißt es von der Stadtgemeinde Lilienfeld. Der Wasserfallsteig ist 2,48 Kilometer lang mit einem Höhenunterschied von 503 Metern. Trotz des verräterischen Namens bleibt man übrigens vollkommen trocken. Etwas weiter weg, jedoch jede Fahrt wert, ist der Naturpark Ötscher-Tormäuer in Annaberg (siehe Foto). Waldige Berglandschaften, Almen, Schluchten und tiefe Höhlen...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
7

Besonderes Hüttenflair am Fuße des Göllers

ST. AEGYD. Der Göller in der Marktgemeinde St. Aegyd am Neuwalde zählt zu einem beliebten Wanderziel in den Mürzsteger Alpen. Die Aufstiegsrouten führen von Kernhof, Lahnsattel oder Gscheid hinauf auf den Gipfel auf 1.766 Metern. Oben angekommen kann man das traumhafte Panorama in vollen Zügen genießen. Der Blick reicht vom Schneeberg über Veitsch, Ennstaler und Ybbstaler Alpen bis hin ins Gesäuse. Die perfekte RaststationUnterhalb der wunderschönen Göllerwiese liegt auf 1.442 Metern die...

  • Lilienfeld
  • Werner Schrittwieser
Mit gedehnten Muskeln wandert sich's besser.

Dehnen und aufwärmen
Beinmuskeln gut auf die Wanderung vorbereiten

Wandern zählt nicht unbedingt zu den Hochleistungssportarten, kann aber durchaus zu Muskelkater – vor allem in den Beinen – führen. ÖSTERREICH. Wandern zählt nicht unbedingt zu den Hochleistungssportarten, kann aber durchaus zu Muskelkater – vor allem in den Beinen – führen. Um die Muskulatur auf Betriebstemperatur zu bringen sollte man vor der Tour einige Übungen durchzuführen. Dynamisch statt statischSportmediziner empfehlen dynamisches Dehnen. Dabei wird die Position nur kurz gehalten und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Gertrude Köstinger, Monika Brenn, Martin Köstinger mit buntem Schuhwerk.
1

Schuhe für Lilienfeld
Berg und Wanderschuhe im Mittelpunkt

LILIENFELD. Das Wetter wird schön und die hohen Berge rufen nach motivierten Wanderern. Für Leute, die die Wanderslust gepackt hat, aber nur die Sandalen für den Sommer finden, gibts beim Schuhhaus Köstinger vom 04.-09.Mai 2020 -10% auf alle Berg und Wanderschuhe. Ganz nach dem Motto “Der Berg ruft!” Das Team freut sich darauf seine Kunden nach der gezwungenen Corona-Schließung wieder begrüßen zu dürfen. Daher gibt es bei ihnen im Laden, im Einkaufspark Lilienfeld ein Gewinnspiel, was darauf...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
8 4 18

Türnitz
Auf der Himmelalm

Wieder einmal lockte uns das herrliche Wetter zum Wandern. Gemeinsam mit Chriss unserem Mischlingshund fuhren wir nach Türnitz. Neben dem Traisentaler Hof stellten wir unser Auto ab und überquerten die Straße. Dort zeigte uns eine Tafel den Weg zur Himmelalm.  Vorbei vom Reiterhof führte der Weg in den Wald und es ging stets leicht bergauf, mal war es ein Fahrweg, dann wieder ein Wanderweg, die blaue Markierung zeigte die Richtung. Durch den Wald wurde es mühsam, da umgestürzte Bäume den Weg...

  • Lilienfeld
  • Heidemarie Rottermanner
1

BUCH TIPP: Thomas Neuhold – "100 große Gipfelziele - Normalwege und alternative Routen"
Unsere Gipfel sind das Ziel

100 Gipfelziele mit Kartenskizzen und vielen Varianten, Angaben über Höhenmeter, Gehzeiten, Schwierigkeitsgrade – in diesem Buch findet man alle wichtigen Daten. Der Salzburger Alpinist und Autor Thomas Neuhold präsentiert die gesamten Gipfelhighlights der Regionen Höllengebirge bis zu den Nockbergen, Wilder Kaiser bis zum Dachstein, Glocknergruppe bis in die Niederen Tauern, Kitzbüheler Alpen bis zum Watzmann. Pustet Verlag, 224 Seiten, 22 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 2

BUCH TIPP: Sissi Pärsch – "Unsere schönsten Hütten"
Fünfzig Hütten und ihre Betreuer

Der schöne Band beinhaltet Porträts von 50 ausgesuchten Berghütten in Österreich, Bayern, der Schweiz und Südtirol. Ihre Umgebung und ihre Bewohner werden von Autorin Sissi Pärsch und das Bergwelten-Team sehr subjektiv und einfühlsam porträtiert, die Besucher geben ihre Eindrücke in Worten und sehr schönes Fotos wieder. Die Hütten bieten besondere Kulinarik, Erholung und Zuflucht. Ein Buch, das den Appetit auf Bergerlebnisse macht. Bergwelten-Verlag, 256 Seiten, 28 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Blick zurück zu Göller
13

Der Lauf der Traisen
Zu Fuß die Traisen entlang

Teil 1: die Unrechttraisen von St. Ägyd bis Freiland Meine Leidenschaft sind Flüsse und deren Lauf. Es interessiert mich woher sie kommen, welche Quellen sie haben, wie sie an die Oberfläche treten, wie lange sie ungestaut in ihrem natürlichen Bett dahin fließen dürfen, wie ihr weiterer Verlauf ist und in welche größeren Flüsse sie münden. Ich gehe die Flüsse zu Fuß entlang, so habe ich genug Zeit um die meisten Eindrücke aufzunehmen. Als St. Pöltnerin war für meine erste Flusslaufbegehung die...

  • Lilienfeld
  • christine barth
Couple traveling together

Jausenbrot und Blasenpflaster

Eine kleine Wanderapotheke sollte im Rucksack nicht fehlen Im Herbst zieht es viele Wandervögel in die Natur. Blasen an den Füßen können die Wanderfreuden jedoch trüben. „Wenn die Haut gerötet und leicht erhaben ist, muss die betroffene Stelle durch ein Blasenpflaster abgedeckt und so vor weiteren Reizungen geschützt werden“, weiß der Apotheker Christian Wurstbauer. Bereits geplatzte Blasen sollten mit einer antiseptischen Lösung gespült und einer sterilen Auflage abgedeckt werden....

  • Margit Koudelka
6

Neuseeland nur auf Schusters Rappen

Stolze 1700 Kilometer legte Christiane Gaar auf ihrer Wanderung durch Neuseeland zu Fuß zurück. BEZIRK/NEUSEELAND. (srs) Der neuseeländische Fernwanderweg Te Araroa führt von Carpe Reinga auf der Nordinsel nach Bluff auf der Südinsel und ist mit seinen insgesamt 3030 Kilometer der längste Fernwanderweg Neuseelands. Teile dieses langen Wegs waren auch Ziele von Christiane Gaar. Die BEZIRKSBLÄTTER trafen die wanderbegeisterte Türnitzerin zum Gespräch. Ein etwas anderer "Urlaubsbericht". Ausbruch...

  • Lilienfeld
  • Stefan Scheiblecker
Die Laterndlnachtwanderung in Kaumberg ist bereits zur beliebten Tradition geworden.

Das Licht von Kaumberg: Laterndlnachtwanderung

Einer unserer Top-Tipps. KAUMBERG. Jeder schnappt sich eine Laterne und los geht's! Die traditionelle "Laterndlnachtwanderung" findet am Freitag, dem 24. August, in Kaumberg statt. Um 18:00 Uhr ist Treffpunkt am Marktplatz. Der gemeinsame Abmarsch findet eine halbe Stunde danach statt. Die Wanderroute läuft durch das Laabachtal, bis ins Cafe Maria Theresia. Für das leibliche Wohl der fleißigen Laternenträger ist gesorgt. Übrigens: Laterne nicht vergessen.

  • Lilienfeld
  • Sebastian Puchinger
Wandern tut Körper und Geist in vielerlei Hinsicht gut.
1 2

Die neue Wanderlust entdecken

Wer wandert, tut seiner Gesundheit auf Schritt und Tritt einen Gefallen Was vor einiger Zeit noch als eher verstaubte Freizeitaktivität galt, erfreut sich wieder zunehmender Beliebtheit. Das Wandern ist eine einfache Bewegungsart, die für jedermann zu jeder Jahreszeit geeignet ist. Je nach Tempo werden Kalorien verbrannt und der Körper mehr oder weniger intensiv trainiert. Vom Wandern profitiert vor allem die Ausdauer. Flottes Gehen mit beschleunigtem Puls stärkt das Herz-Kreislauf-System und...

  • Margit Koudelka
4

Weinwandern in Langenlois

An einem sonnigen Freitag Nachmittag wanderten wir entlang des Weinwanderwegs in Langenlois. Start und Ziel war das Loisium. Begleitet wurden wir von einer jungen Dame, die uns alle wichtigen Informationen Rund um den Wein erzählte. In der Mitte des Wanderweges gab es eine kleine Weinverkostung. Wo: Loisium , Loisium-Allee 1, 3550 Langenlois auf Karte anzeigen

  • Krems
  • Nina Ebner
3

Gesteine, Mineralien schnell bestimmen

BUCH TIPP: KOSMOS-Naturführer "Welcher Stein ist das?" Dieser Kosmos-Naturführer in der 3. Auflage erleichtert das Bestimmen von über 350 Gesteinen und Mineralien, dank der über 1300 Fotos, Zeichnungen, kurz gefasste Beschreibungen direkt am Bild sowie die Einteilung nach Strichfarbe und Entstehung. Einleitend gibt es viel Wissenswertes zum Thema. Neben der Übersichtlichkeit hat das Buch noch ein Plus: Kostenlose KOSMOS-PLUS-App mit Erklärfilmen und Expertentipps. KOSMOS Verlag, 256 S., 13,40 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.