WeltcupRundschau 2020

Beiträge zum Thema WeltcupRundschau 2020

Sport
39 Bilder

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Alexis Pinturault gewinnt Kombination im Stodertal

Mit einem Sieg von Alexis Pinturault in der Alpinen Kombination ging heute, am 1. März 2020, das Rennen im Rahmen des AUDI FIS Skiweltcups in Hinterstoder zu Ende. HINTERSTODER. Der Franzose Alexis Pinturault holt sich damit bereits zum sechsten Mal die kleine Kristalkugel in der Disziplinenwertung. Auf Platz zwei landetet der Führende nach dem Super-G, der Schweizer Mauro Caviezel, mit einem Rückstand von knapp einer Sekunde. Auf Platz drei fuhr Aleksander Aamodt Kilde (+1,25). Es war...

  • 01.03.20
Sport
"Vinc" jubelt über den Sieg bei seinem Heimrennen
76 Bilder

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Tausende feierten Kriechmayr bei der Siegerehrung

Am Abend des 29. Februar verwandelte sich das Ortszentrum von Hinterstoder in einen Hexenkessel. Gefeiert wurde Vincent Kriechmayr, der den Super-G beim Alpinen Ski-Weltcup für sich entscheiden konnte. HINTERSTODER (sta). Riesenstimmung herrschte unter den tausenden Fans, die bei der Super-G Siegerehrung mit dabei waren. Gefeiert wurden vor allem die beiden Österreicher Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer. Der Mühlviertler Vincent "Vinc" Kriechmayr konnte bei seinem Heimrennen überhaupt...

  • 01.03.20
Sport
Vincent "Vinc" Kriechmayr war in einem spannenden Rennen nicht zu schlagen
Video
91 Bilder

Mit Video
"Vinc" gewinnt Hundertstelkrimi in Hinterstoder

Der Mühlviertler Vincent Kriechmayr gewinnt den Super-G der Herren am Samstag, 29. Februar 2020, in Hinterstoder. Knapp 15.000 Fans waren aus dem Häuschen. HINTERSTODER (sta). Der Gramastettner feiert damit den ersten Sieg in Österreich. Bei der oberen Zwischenzeit hatten noch Mauro Caviezel, Matthias Mayer und Alexis Pinturault die Nase vorne. Im unteren Teil der selektiven Hannes-Trinkl-Strecke war der Mühlviertler aber eine Klasse für sich. Der 28-Jährige gewann mit einem knappen...

  • 29.02.20
Sport
4 Bilder

Tribünenbau
Countdown für das Ski-Weltcup-Spektakel in Hinterstoder

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für das Ski-Weltcup-Spektakel in Hinterstoder. HINTERSTODER. Das „Herzstück“, die riesige Tribüne im Zielbereich der Hannes-Trinkl-Strecke, ist bereits aufgebaut. Aber auch in den nächsten Tagen steht noch jede Menge Arbeit an, damit dann von 28. Februar bis 1. März die drei Weltcuprennen mit Kombination, Super-G und Riesentorlauf über die Bühne gehen können.

  • 17.02.20
Gesundheit

Skiweltcup Hinterstoder 2020
Die größte Ambulanz für das Rote Kreuz

Rund 40 Sanitäter, Notfallsanis und Führungskräfte des Roten Kreuzes werden am Weltcup-Wochenende 2020 in Hinterstoder täglich im Einsatz sein. HINTERSTODER, BEZIRK KIRCHDORF. "Die Weltcup-Veranstaltung ist für das Rote Kreuz im Bezirk Kirchdorf die größte durchgeführte Ambulanz", schildert Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Alexander Kaineder. Schon Wochen vor der Großveranstaltung wurde mit dem Organisationskomitee und der Ärzteschaft vor Ort – die medizinische Leitung hat Holger Grassner...

  • 11.02.20
Lokales
Helmut Holzinger, Vorstandsdirektor der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG.

Skiweltcup Hinterstoder 2020
100.000 Kubikmeter Schnee für die Weltcuprennen

Rund zwei Millionen Euro haben die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen für die alpinen Skiweltcup-Rennen 2020 in Hinterstoder investiert. Die BezirksRundschau sprach mit Bergbahnen-Vorstandsdirektor Helmut Holzinger über die Weltcup-Vorbereitungen. Herr Holzinger, wie ist es Ihnen und Ihrem Team bei der Vorbereitung für die alpinen Weltcuprennen ergangen? Holzinger: Die Beschneiung war heuer am Saisonstart wetterbedingt schwierig. Wir haben aber alle Zeitfenster gut ausnützen können....

  • 11.02.20
Gesundheit
Primar Robert Pehn, Leiter der Unfallchirurgie im PEK Kirchdorf
2 Bilder

Sicher auf der Piste
Weil Skifoahrn is des Leiwaundsde ...

Weiße Pisten, Pulverschnee, schneidige Abfahrten und die frische, kalte Winterluft: Mit Skiern oder am Snowboard bei Traumwetter den Hang runterzucarven, ist ein Traum. Aber: Für rund 3.600 Oberösterreicher endet der Ski-Spaß im Winter jährlich im Spital. HINTERSTODER, KIRCHDORF, STEYR. "Bänderverletzungen passieren vor allem dann, wenn Hobbyskifahrer unkonzentriert fahren – wenn Sie schon fast stehen, noch einmal zurückschauen und dann verschneiden. Deswegen ist es vor allem wichtig, bis...

  • 11.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.