Wilfried Kellermann

Beiträge zum Thema Wilfried Kellermann

FSZ-Leitunerin Rohrbach Maria Stelzer, Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer, Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger, Bürgermeister Wilfried Kellermann und Viktoria Tischler, Geschäftsführerin OÖ Hilfswerk GmbH.
2

20 Jahre Hilfswerk Rohrbach
"Soziales Angebot im Bezirk erweitern und stetig ausbauen"

Nach 20 Jahren an der Spitze des Rohrbacher Hilfswerks übergab Gründungsobmann Wilfried Kellermann die Leitung an Gertraud Scheiblberger. BEZIRK ROHRBACH. Gegründet im Jahr 2000 als kleiner Verein entwickelte sich das Rohrbacher Hilfswerk zu einer wichtigen Organisation. Begonnen hat man vor 20 Jahren mit sechs Beschäftigten und einem Haus- und Heimservice. Weiter ging es mit "Leichter Lernen Wochen" und der Eröffnung der Horte in St. Martin und Rohrbach-Berg. Erstmals gab es auch mobile...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Energie für Körper und Seele verspricht das Vitalbad Böhmerwald.

Ortsreportage Ulrichsberg
Vitalhallenbad öffnet im August wieder

Energie für Körper und Seele verspricht das Vitalbad Böhmerwald. 25.000 bis 27.000 Gäste besuchen jährlich das Bad in Ulrichsberg. URLICHSBERG (srh). "Es wird von den Einheimischen gerne besucht, fallweise kommen auch Gäste aus Deutschland und Tschechien", sagt Bürgermeister Wilfried Kellermann. Das Hallenbad besteht aus einem großen Schwimmbad, Kneippbecken, Kinderbecken, Massagedüsen und Süruder, Liegebereichen und einem Buffetbereich. Ebenfalls gibt es eine Sauna, ein Dampfband, Ruheräume...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Ulrichsberger sind gut aufgestellt.

Ortsreportage
Ulrichsberger sind gut aufgestellt

Die Corona-Krise setzte vielen Unternehmern im Bezirk zu. Einige mussten ihren Betrieb sogar schließen. In Ulrichsberg wird aber, im Gegensatz zu anderen Orten, wieder auf- anstatt zugesperrt. ULRICHSBERG. In den letzten Wochen bzw. Tagen haben im Markt drei neue Geschäfte geöffnet: das "Wiesen-Atelier" in der Kirchengasse erfreut sich mit Blumen, Dekos, Zimmer- und Gartenpflanzen bereits über sehr guten Zuspruch. Die Humanenergetikerin und Wellnesstherapeutin Karin Waltl bietet in ihrem...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
ÖVP-Obmann Peter Pröll (li.) und Wilfried Kellermann (re.) mit Obmann Alexander Zoidl (2. v. l.) und Ortsbäuerin Melanie Dittelberger (hinten Mitte).

Bauernbund Ulrichsberg
Neuwahlen in Ulrichsberg

ULRICHSBERG. Neuwahlen hat es bei der diesjährigen Versammlung des Ulrichsberger Bauernbundes gegeben. Obmann Alexander Zoidl, der diese Funktion seit einigen Jahren inne hat, und sein Stellvertreter Manuel Pfoser wurden wiedergewählt. Neuerungen gab es bei den aktiven Bäuerinnen aus der Gemeinde, wo Greti Stockinger die Funktion nach 12  Jahren an Melanie Dittenberger als Obfrau und Stellvertreterin Elisabeth Frühauf abgab. Umrahmt wurde der Abend mit einem interessanten Vortrag von...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
11

Baureportage Rathaus
Ulrichsberger Rathaus-Räume erstrahlen in neuem Glanz

URLICHSBERG (srh). Die Bediensteten der Gemeinde Ulrichsberg konnten vor kurzem die neuen Büros im Rathaus beziehen. Diese sind nun an der Südseite des Gebäudes ausgerichtet, damit der Sonnenschein die Zimmer mehr aufhellt. Die Räume wurden adaptiert und generalsaniert. "Nach 35 Jahren war ein Tapetenwechsel fällig", sagt Bürgermeister Wilfried Kellermann. Im April 2019 übersiedelten sie vorübergehend in das Erdgeschoss des Rathauses und verrichteten von dort aus die Arbeit. "Nach den neun...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
3

Busterminal in Ulrichsberg
"Es ist zentrumsnahe und umweltfreundlich"

ULRICHSBERG (srh). Ein Beitrag für die Verkehrssicherheit und den Verkehrsfluss wurde in Ulrichsberg geleistet. Kurz vor Weihnachten war es fertig: Das neue Busterminal. Durch die Ablöse und den Abbruch zweier Häuser wurden die Voraussetzungen für die Verlegung der L1552 Ulrichsberger Straße und den Bau eines zentralen Busterminals geschaffen. "Es ist sehr zentrumsnahe und befindet sich direkt bei den Ulrichsberger Schulen", freut sich Bürgermeister Wilfried Kellermann. Neben dem Terminal...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Brüder Resch-Geschäftsführer Josef Pfoser, Ulrichsberg-Bürgermeister Wilfried Kellermann, Brüder Resch-Eigentümerfamilie Friedrich, Wilfried und Heike Resch sowie die Brüder Resch-Geschäftsführer Markus Obermüller und Georg Altendorfer (v. l.) beim Spatenstich.
2

Brüder Resch
Büroneubau in Ulrichsberg

Am Dienstag, 5. November, fand der Spatenstich für den Büroneubau der Firma „Brüder Resch“ statt. ULRICHSBERG. Errichtet wird ein moderner, dreigeschossiger Neubau mit einer Nutzfläche von etwa 2.000 Quadratmeter. An jenem Ort sollen künftig die kaufmännische Verwaltung sowie die verschiedenen technischen Abteilungen zusammengeführt werden. Das neue Bürogebäude werde laut der Eigentümer Platz für circa 50 Mitarbeiter bieten. Neben den Büros schaffe man auch einen Aufenthaltsraum,...

  • Rohrbach
  • Julian Engelsberger
3

Auszeichnung
Scheidende Kindergartenleiterin Maria Neumüller erhält den "Ulrichsberger"

Insgesamt 41 Jahre lang stand Maria Neumüller dem Pfarrcaritaskindergarten in Ulrichsberg als Leiterin vor. In diesem Sommer geht sie in die wohlverdiente Pension. ULRICHSBERG. Bereits im Jahr 1978 übernahm Maria Neumüller im Alter von erst 19 Jahren die Leitung des damals zweigruppigen Kindergartens der Pfarre. Damals war der Kindergarten noch im Pfarrzentrum Ulrichsberg untergebracht. Es dauerte nicht lange und schon galt es, die Einrichtung zu erweitern. "Wegen Platzmangels wurde damals...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Christian Hoffmann, Peter Sachsenhofer und Bürgermeister Wilfried Kellermann (v. l.).

Ortsreportage
Ulrichsberg ist ein Langlauf-Paradies

Ulrichsberg hat sich längst als Langlauf-Paradies etabliert und schreibt gute Tourismuszahlen. ULRICHSBERG (anh). "Ulrichsberg ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort, der gleichzeitig eine hohe Lebensqualität bietet", sagt Bürgermeister Wilfried Kellermann und ergänzt: "Ich sehe die Gemeinde als Sport-, Freizeit- und Tourismus-Ziel." Dies wird nicht zuletzt auch durch das florierende Langlaufzentrum in Schöneben sichtbar. "Der nordische Bereich erlebt einen richtigen Aufschwung", so...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Der Kletterpark wird Teil eines neuen Gesamtkonzepts, das unter dem Firmennamen "Ramenai" auftritt.

Ortsreportage
Firmen investieren in den Standort Ulrichsberg

Firmen investieren in den Standort Ulrichsberg und ein Böhmerwaldlerdorf entsteht in Schöneben.  ULRICHSBERG (anh). Nicht nur die Gemeinde hat allerlei Bagger für die nächsten Monate bestellt, sondern auch Firmen investieren kräftig in den Standort Ulrichsberg. So soll die Betriebserweiterung der Firma Neuburger Fleischlos GmbH bereits Ende November fertig sein. "Eine so innovative und mutige Firma in der Gemeinde zu haben, ist eine erfreuliche Sache", zeigt sich Bürgermeister Wilfried...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Das Rathaus soll nach dem Umbau heller und moderner sein.
2

Ortsreportage
Die Bagger rollen in Ulrichsberg

Egal, ob Busterminal oder Rathaus – an vielen Ecken und Enden Ulrichsbergs wird derzeit gebaut. ULRICHSBERG (anh). Die Bagger rollen, die Handwerker flitzen. An vielen Ecken und Enden Ulrichsbergs wird derzeit gebaut. "Das alleine ist ja schon ein Zeichen dafür, dass sich viel tut", sagt Bürgermeister Wilfried Kellermann. Wer durch das Zentrum schlendert, kommt zuerst beim eingerüsteten Rathaus vorbei. Dort ist die erste Bauetappe bereits abgeschlossen. Hierbei wurden der Musikproberaum...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Freundschaft sollte man fördern.
2

Konferenz in Aigen-Schlägl
Gute Nachbarschaft über Ländergrenzen hinweg

AIGEN-SCHLÄGL. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Freundschaft fördern. Mit diesem Ziel lud Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner Bürgermeister aus dem Landkreis Freyung-Grafenau und der Tschechischen Republik nach Aigen-Schlägl ein. Hier besprachen sie gemeinsam mit den Bürgermeistern aus dem Bezirk Rohrbach die aktuelle Situation der Grenzregion und gemeinsame Projekte. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Mitterlehner, welche die Bedeutung der Zusammenarbeit im Dreiländereck...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Das Böhmerwaldwasser bleibt vorerst in Ulrichsberg.

Negativer Bescheid
Verkauf von Böhmerwaldwasser vorerst gestoppt

ULRICHSBERG (hed). Der Wasserrechtsbescheid der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach im Zusammenhang mit dem geplanten Wasserabfüllprojekt mit Tiefenbohrung in der Ortschaft Salnau fiel negativ aus. Das Projekt liegt damit vorerst auf Eis.  Projektbetreiber Johannes Pfaffenhuemer will die Entscheidung von Experten prüfen lassen werde. „Daraus werden wir die weitere Vorgehensweise ableiten“, erläutert er. Manche Vorhaben würden eben länger dauern. Gegner orten Weihnachtswunder„Das...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Michael Eisner und Bürgermeister Wilfried Kellermann beim Spatenstich zum Firmenneubau.
10

Eisner-Stiegen bekommen neues Zuhause: Spatenstich erfolgte

Emotional sehr bewegend war für alle Gäste der Spatenstich zum Firmenneubau. ULRICHSBERG (alho). Als kein Neuling im Geschäft und nur wenige Meter vom dieswöchigen Ort des Spatenstiches entfernt, hatte Firmenchef Michael Eisner über Jahre hinweg in seiner Tischlerei gearbeitet, die sich kurz nach der Firmengründung 1994/95 im Stiegenbau spezialisiert hatte. „Das war im Jahr 2000“, erinnert sich der 46-jährige Ulrichsberger. „Uns sind qualitativ hochwertige Stiegen, die für Langlebigkeit stehen,...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Idyllisches Angebot für Sommergäste ist das Naturflussbad "Michö".
2

Tourismus- und Sportgemeinde Ulrichsberg

1 Ort, 1.000 Möglichkeiten: In Ulrichsberg kommt das tolle Freizeitangebot auch Einheimischen zugute. ULRICHSBERG. Mit 34.910 Nächtigungen ist Ulrichsberg eine beliebte Urlaubsgemeinde: "Im Winter und im Sommer bieten wir viele Freizeitmöglichkeiten", sagt Bürgermeister Wilfried Kellermann. Langlaufen in Schöneben, Golf- und neuer Freizeitpark in Seitelschlag oder das Vitalhallenbad und die alte und neue Sportanlage – für Touristen und Einheimische gibt es im Ort viele Möglichkeiten. Nicht zu...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Attacke von Stephan Rabitsch (AUT, Team Felbermayr Simplon Wels), vor Patrick Schelling (Team Vorarlberg Santic), Riccardo Zoidl (AUT, Team Felbermayr Simplon Wels), Jonas Rapp (GER, Hrinkow Advarics Cycleang)  3. Etappe Eferding - Ulrichsberg
9

Rabitsch triumphiert in Ulrichsberg und bei der gesamten OÖ. Radrundfahrt

ULRICHSBERG. Der 26-jährige Steirer Stephan Rabitsch konnte auf der sonntägigen Schlussetappe der neunten internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt in Ternberg dieses Viertagesrennen zum dritten Mal hintereinander gewinnen. Den Grundstein zu seinem Erfolg legte er mit dem Etappensieg in Ulrichsberg. Der Fahrer des Team Felbermayr Simplon Wels hat, unterstützt von seinem Teamkollegen Riccardo Zoidl das Teilstück über 142,1 Kilometer für sich entschieden. Attacke in Präuer (Julbach) Vom...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Hilfswerk-Obmann Wilfried Kellermann übergibt eine kleine Überraschungsbox des Hilfswerkes.
14

Hilfswerk-Tour-Stopp am Wochenmarkt

‚Spielen macht schlauer‘ heißt es als Jahresschwerpunkt ROHRBACH-BERG (alho). Einen etwas anderen Stand gab es beim Wochenmarkt am Stadtplatz: Neben Gemüseständen fand sich ein Stand mit Luftballons und einer Plüschente, der Hilfswerk-Infostand. Als Regionalverein vor 18 Jahren gegründet hat das Familien- und Sozialzentrum Hilfswerk Rohrbach im Bezirk inzwischen 96 Beschäftige. Leiterin Maria Stelzer, die diese Funktion als Nachfolgerin von Christine Wolf im November 2017 übernommen hatte,...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Die Gegner der Wassrabfüllanlage, die ARGE Böhmerwaldwasser, überreichte Bürgermeister Wilfried Kellermann die Unterschriften gegen das Projekt.

1.747 Stimmen gegen Wasserabfüllung im Böhmerwald

ULRICHSBERG. Bürgermeister Wilfried Kellermann war vor der gestrigen Gemeinderatssitzung der Adressat für die Übergabe einer Unterschriftenliste. Die ARGE Böhmerwaldwasser hatte innerhalb von drei Wochen 1.747 Unterschriften gesammelt und überreichte sie an Bürgermeister Kellermann. Er ist dafür allerdings nicht der richtige Empfänger, denn derzeit beschäftigt sich die Bezirkshauptmannschaft als Wasserrechtsbehörde mit dem Fall. Widerstand gegen Wasserabfüllung Die ARGE wehrt sich gegen...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Die Investition in die Unterführung hat das Leben der Langläufer enorm erleichtert.

Rekordsaison im Nordischen Zentrum ist zu Ende

ULRICHSBERG. Auf eine Rekordsaison mit einer großartigen Steigerung gegenüber den Vorjahren kann man im Nordischen Zentrum Böhmerwald zurückblicken. Seit Anfang Dezember herrschte durchgehend Langlaufbetrieb in Schöneben. Die Sportler fanden beste Bedingungen vor: Täglich wurden 70 Kilometer Loipen in Skating- und Parallelspur frisch präpariert, Schneesicherheit war dank der Höhenlage von 1.000 Metern gegeben. "Der Ausbau der Infrastruktur, vor allem die Errichtung der Langlaufunterführung,...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
9

Böhmerwald-Volkslauf brachte viele Sieger zum Vorschein

ULRICHSBERG. "Traumhaftes Wetter, perfekte Loipen und ein großes Starterfeld – besser hätten die Bedingungen für den Böhmerwald-Volkslauf 2018 nicht sein können", lobt Bürgermeister Wilfried Kellermann. An die 200 Läufer nahmen heuer daran teil. Teilnehmer aus Deutschland, Tschechien, Niederösterreich und natürlich Oberösterreich waren im Starterfeld zu finden. 14 Klassen am Start Insgesamt 14 Altersklassen jeweils männlich und weiblich traten in den verschiedenen Distanzen (ein Kilometer,...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Beim Volkslanglauf ist in den Loipen im Nordischen Zentrum Böhmerwald einiges los.
2

Langläufer stürmen heuer das Nordische Zentrum

Am 4. Februar findet oberösterreichs größter Volkslanglauf in Schöneben statt. ULRICHSBERG. Sehr zufrieden ist Bürgermeister Wilfried Kellermann mit der heurigen Langlaufsaison – noch ehe sie vorüber ist. "Wir verzeichnen einen Besucherrekord. An Spitzentagen tummeln sich mehr als 2.000 Sportbegeisterte im Loipengebiet", sagt Kellermann. Der Zuwachs im Vergleichszeitraum des Vorjahres beträgt laut Kellermann 40 Prozent. Die schlechte Schneelage im Tal spielt den Ulrichsbergern voll in die...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Modern, hell und offener soll das Rathaus in Ulrichsberg werden. Hier ein erster Entwurf der Räumlichkeiten.
2

Ulrichsberg wird wieder Messehaupt,stadt'

In einer zweiten Etappe wird das Rathaus umgebaut. Die Böhmerwaldmesse findet heuer von 4. bis 6. August statt. ULRICHSBERG (bayr). Generalsaniert sollen die Büroräume im Rathaus sowie der Sitzungs- und Trauungssaal werden. "Seit 1983 hat sich nichts mehr verändert, alles ist sehr stark abgenutzt. Wir wollen ein offeneres und bürgerfreundlicheres Haus", sagt Bürgermeister Wilfried Kellermann. Rathausumbau 2018 „Kürzlich wurde ein Planungswettbewerb durchgeführt. Aufbauend auf den Entwurf...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Die Bürgermeister mit Bezirkshauptfrau Wilbrig Mitterlehner wurden in der Österreichischen Nationalbibliothek von Direktorin Johanna Rachinger  empfangen.
3

Die Bürgermeister Rohrbachs zu Besuch in der Bundeshauptstadt

BEZIRK. Ein Blick hinter die Kulissen wurden den Bürgermeistern aus dem Bezirk Rohrbach bei der Exkursion nach Wien gewährt. So wurden auf Initiative von Bürgermeistersprecher Wilfried Kellermann erfolgreiche Persönlichkeiten aus unserem Bezirk, die in Wien Karriere gemacht haben, besucht. Vom Minister empfangen Am Anfang stand der Empfang im Bundesministerium für Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft durch Vizekanzler Reinhold Mitterlehner persönlich. Er gab dabei einen Einblick in den...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Alfred Pröll, Siegfried Kasper und Bürgermeister Wilfried Kellermann.

Ehrennadel der Gemeinde für Pröll und Kasper

ULRICHSBERG. Die langjährigen Gemeindebediensteten Siegfried Kasper und Alfred Pröll wurden bei einer Feier in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die Marktgemeinde nahm dies zum Anlass, um die langjährigen Verdienste von Kasper und Pröll zu würdigen. Siegfried Kasper war seit 1973 im Gemeindedienst und somit fast 44 Jahre bei der Marktgemeinde Ulrichsberg beschäftigt. Seit 1976 war er Leiter der Gemeindebuchhaltung. Außerdem war er seit 1996 Obmann der Personalvertretung und der...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.