Wirtetarock

Beiträge zum Thema Wirtetarock

KARTENSPIEL
Wirtetarock: Dem Sieger winkt ein Schwein

NEUMARKT. Der Tourismuskern Neumarkt lädt wieder zu seinem traditionellen Wirtetarock. Die vier Stationen: Gasthaus Gwölb in Schallersdorf (Freitag, 17. Jänner, 19 Uhr), Wirt z’Trosselsdorf (Freitag, 24. Jänner, 19 Uhr), Gasthaus Ochsenwirt (Freitag, 31. Jänner, 19 Uhr) und Gasthaus Reisinger (Freitag, 7. Februar, 19 Uhr). Die Tagessieger dürfen sich jeweils über 50 Euro freuen. Dem Gesamtsieger winkt ein Schwein und dem Zweitplatzierten ein 25-Liter-Fass Bier. Startgeld pro Spieler und Abend:...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Irene Mayr, Gerhard Reisinger.

Freistädter Tarockiererin hatte in Neumarkt viel Schwein

NEUMARKT. Beim heurigen Wirtetarock bewies Irene Mayr nicht nur Können, sondern sie hatte auch viel Schwein! Die Freistädterin gewann mit 473 Punkten überlegen vor dem Waldburger Hubert Kellerer (358). Den dritten Platz teilten sich mit jeweils 348 Punkten zwei Neumarkter: Wilfried Floh und Tarock-Präsident Rainer Steigersdorfer. Kürzlich holte sich die Siegerin ihren Gewinn in Form eines echten Schweines ab. Mästen wird es ihr Bruder. Zwei Renkerl hat Mayr übrigens dem Tarock-Präsidenten und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Beim Wirtetarock wird 19er gerufen und auf Negativspiele verzichtet.

Wer Schwein hat, gewinnt ein Schwein

NEUMARKT. Zu Beginn des Jahres geht in Neumarkt das traditionelle Wirtetarock über die Bühne. Der Tourismuskern unter Obmann Gerhard Reisinger lädt zu vier Tarockabenden, bei denen Geselligkeit Trumpf ist. Los geht's am Freitag, 12. Jänner beim Wirt z'Trosselsdorf. Weitere Stationen sind das Gasthaus Ochsenwirt (19. Jänner), das Gasthaus Gwölb in Schallersdorf (26. Jänner) und das Gasthaus Reisinger (2. Februar). Spielbeginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Gesamtsieger erhält ein Schwein.

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.