Wolfsberg

Beiträge zum Thema Wolfsberg

Freizeit

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • 11.02.20
Sport
Die U12 Auswahl der SG Osttirol mit Trainer Munib Kasupovic konnte sich beim Hallenturnier in Wolfsberg über den 2. Platz freuen.
2 Bilder

Fußball
Osttirols Nachwuchsfußballer im Finale von Wolfsberg

Die U12-Mannschaft (Jahrgang 2008) der Spielgemeinschaft Osttirol erreichte beim Nachwuchs-Hallenturnier den hervorragenden 2. Platz. WOLFSBERG, OSTTIROL. Der RZ Pellets WAC veranstaltete am 12. Jänner 2020 in der Sporthalle Wolfsberg das "19. Nachwuchs-Hallenturnier". Das internationale Teilnehmerfeld war gespickt mit hochkarätigen Bundesligavereinen, darunter Linz, WAC, Klagenfurt. Nachdem die Spielgemeinschaft Osttirol eine Woche vorher, vom 3. bis 6. Jänner, bereits mit zwei...

  • 16.01.20
Sport
Große Freude bei Irmgard Huber (rechts) und Elisabeth Bürgel über Gold und Silber.

Irmgard Huber ist Leichtathletik-Staatsmeisterin

Die Österreichischen Leichtathletik Meisterschaften für Masters wurden am Wochenende in der Lavanttal Arena in Wolfsberg ausgetragen. Athletinnen und Athleten ab 35 Jahren sind zur Teilnahme an diesen Meisterschaften berechtigt. Vor 14 Tagen gewann Irmgard Huber den Staatsmeistertitel im Berglauf der Frauen W 40. Am Samstag konnte sich die Läuferin der Sportunion Lienz über eine zweite Goldmedaille freuen. Im Rennen der Frauen über 5000 m und 12 ½ Stadionrunden war der ihr der Sieg nicht zu...

  • 13.07.14
Sport
Trainer Gerd Warscher:  „Die erste Halbzeit müssen wir schnell vergessen.“

Wolfsberg keine Reise wert

Rapid Lienz unterliegt auswärts dem ATSV Wolfsberg mit 0:4 (0:3) Von Beginn an entwickelten die Hausherren auf dem katastrophalen Platz enormen Druck. Bereits nach zwei Minuten prüfte Wolfsberg Stürmer Curic den Lienzer Schlussmann Daniel Huber. Und nur 120 Sekunden später schlug es im Lienzer Gehäuse ein, Curic traf zur 1:0 Führung für den ATSV. Die Heimischen blieben weiterhin am Drücker und setzten die Grün Weissen unter Druck. Ausschlaggebend dafür war sicherlich die Tatsache, dass die...

  • 28.09.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.