Prima la musica 2018 gastiert in Telfs

Jakob Ettlinger, Posaune, Klasse Bernhard Großlercher: 1. Preis bei Prima la musica 2017
2Bilder
  • Jakob Ettlinger, Posaune, Klasse Bernhard Großlercher: 1. Preis bei Prima la musica 2017
  • Foto: Bernhard Großlercher
  • hochgeladen von Sabine Schletterer

TELFS. Bühne frei für junge Musiktalente aus Nord-, Ost- und Südtirol – das heißt es vom 7. bis 15. März 2018 bei Prima la musica. Der grenzüberschreitende Musikwettbewerb wird gemeinsam mit Südtirol veranstaltet und geht heuer in Telfs über die Bühne. Austragungsorte sind die Landesmusikschule, die Pfarrkirche, der RathausSaal und die Villa Schindler.

968 Nachwuchstalente, darunter 663 aus Tirol und 305 aus Südtirol, stellen in 568 Wertungen ihre Musikalität unter Beweis. Beurteilt werden die Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis 19 Jahren von einer Fachjury. „Die Teilnahme an Prima la musica erfordert intensive Vorbereitung, hohe Leistungsbereitschaft und vor allem auch großen Mut und Nervenstärke“, betont Kulturlandesrätin Beate Palfrader und wünscht allen Teilnehmenden viel Erfolg.

Die jungen MusikerInnen kommen aus den 27 Landes- und drei Gemeindemusikschulen in Innsbruck, Hall und Wattens, den Südtiroler Musikschulen, dem Tiroler Landeskonservatorium, dem Konservatorium „Claudio Monteverdi Bozen“, dem Musikgymnasium Innsbruck, der Universität Mozarteum Salzburg und aus privaten Einrichtungen.

„Die hohe Teilnehmerzahl und die alljährlichen Erfolge spiegeln das breit gefächerte, qualitätsvolle musikalische Ausbildungsangebot Tirols wider“, ist LRin Palfrader überzeugt. Beim Preisträgerkonzert am Samstag, den 17. März 2018 um 14:00 Uhr im Congress Innsbruck können sich Interessierte selbst davon überzeugen.

Bundesfinale in Tirol
Die bestbewerteten TeilnehmerInnen qualifizieren sich zum Bundeswettbewerb. „Ich freue mich, dass Tirol heuer nicht nur den Landeswettbewerb, sondern auch den Bundewettbewerb im Juni ausrichten wird“, sagt LRin Palfrader. Dieser findet von 25. Mai bis 6. Juni 2018 in Innsbruck statt. Beim großen Abschlusskonzert sowie der Preisverleihung werden am Samstag, den 9. Juni 2018 ab 15 Uhr ausgewählte Musiktalente aus ganz Österreich vor den Vorhang geholt.

Das Programmheft des Landeswettbewerbes sowie weitere Infos finden Sie unter www.tmsw.at. Für das Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbes ist eine Anmeldung bis 15. März 2018 unter primalamusica@tirol.gv.at erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Jakob Ettlinger, Posaune, Klasse Bernhard Großlercher: 1. Preis bei Prima la musica 2017
DIE PREISTRÄGER BEI "PRIMA LA MUSIKA 2016" der Musikschule Telfs
Leonie Hechenberger / Harfe, Lehrperson: Evi Lehmann-Pedarnig, 
Hannah Unterlechner / Gesang, Lehrperson: Irina Golubkowa, 
Magdalena Gapp / Gesang, Lehrperson: Barbara Müller.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen