Erfolgreiches Monatsmärkte-Jahr in Telfs

17Bilder

TELFS. Zwischen 44 und 47 Standler sorgten heuer an den Markt-Samstagen für ein reichhaltiges Angebot. Bei den ersten vier Märkten von Juni bis September wurden jeweils deutlich über tausend Besucher gezählt, beim etwas kühleren Oktober-Markt immerhin noch um die tausend.
Auch die Zusatzattraktionen – von Autoschau bis Krimishopping und Buchstabengeheimnis – stießen durchwegs auf großes Interesse. An der jüngst zusammen mit der Bücherei organisierten „Buchstabenjagd" nahmen rund 40 Kinder teil, die Feuerlösch-Demonstration und die Spritzwand der Jugendfeuerwehr Telfs lockte an die 100 junge Besucher an.
Auch der karitative „Nebeneffekt" kann sich sehen lassen: Statt Standgebühren erbaten die Organisatoren der Marktgemeinde Telfs von den Standlern Spenden. Dabei kamen Lebensmittel, Waren und Geld im Gegenwert von mehreren tausend Euro zusammen, die an die Vinzenz-Gemeinschaft, an den Gesundheits- und Sozialsprengel sowie an "Telfer helfen Telfern" übergeben wurden.

Für kommendes Jahr möchten GR Alexander Schatz und die Leiterin des Ortsmarketings, Verena Schlager, weitere Schritte setzen: „Jetzt müssen wir die Unternehmer im Zentrum vermehrt in den Monatsmarkt integrieren. Sie sollten einen spürbaren Mehrwert durch die Frequenzsteigerung haben“. Dazu findet in der Monatsmarktpause eine Sitzung mit allen Wirtschaftstreibenden statt.
Außerdem gibt es Bestrebungen den Produktmix noch attraktiver zu gestalten. „Wir sind auf der Suche nach zusätzlichen Ausstellern. Ein Messerschleifer oder auch ein Fischhändler würden gut in den Monatsmarkt passen“, meint Alexander Schatz.
Über die Organisation des Marktes findet der Wirtschaftsobmann lobende Worte: „Verena Schlager und das gesamte Team haben viel Herzblut in den Monatsmarkt gesteckt. Der Erfolg ist der Verdienst der gesamten Mannschaft. Ich darf mich herzlich bedanken für den großartigen Einsatz.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen