17.05.2018, 09:14 Uhr

Eine "StadtGALERIE" für Telfs

Initiator und Kurator der "StadtGALERIE" Telfs: Rostbaron Bernhard Witsch.
Rostbaron Bernhard Witsch initiierte die "StadtGALERIE Telfs"

TELFS (bine). "… Denn die Kunst ist eine Tochter der Freiheit, und von der Notwendigkeit der Geister, nicht von der Notdurft der Materie will sie ihre Vorschrift empfangen." (Friedrich von Schiller). Die kreativen Geister des Telfer Rostbarons Bernhard Witsch riefen nach einer Galerie für Telfs, "die der Bevölkerung die Kunst näher bringt, damit die Kulturhochburg Telfs endlich eine Galerie hat und einen Ausstellungsraum für kleine Kunst bietet". Diese kunstträchtige Idee nahm in Form einer kulturigen Telefonzelle sozusagen einer "Kulturhochzelle" Gestalt an und ist nun als "StadtGALERIE" im Eingangsbereich des Inntalcenter Telfs zu finden. Neben den Werken von Initiator und Kurator Rostbaron Bernhard Witsch sind in dieser kleinen aber speziellen und feinen Galerie Exponate der Künstler Michaela Dornauer, Tina Krippels, Stefan Rosentreter und Urban Sterzinger zu bestaunen. Der international bekannte Künstler Reinhold Neururer hat bereits eine Anfrage zur Bespielung dieser Galerie gestellt. Die Einweihung der Galerie, die "365 Veranstaltungen im Jahr bietet", fand am 9.5. unter Anwesenheit der Künstler und GV HR Josef Federspiel statt, der die "Agilität" des Rostbarons lobte und  meinte, dass "Kunst und Kultur auf jeden Fall von Spontanität lebt".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.