21.01.2012, 22:22 Uhr

Sebastianifest in Telfs

Frontabschreitung durch die Ehrengäste.
Traditionellerweise wird der Tag des Hl. Sebastian mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Peter und Paul, einer Prozession durch den Ort mit anschließendem Sebastianilied und Telfer Segen begangen. Die Prozession musste leider, wie schon 2009, wegen Schlechtwetter abgesagt werden. Seit über sechs Jahrzehnten erst zum zweiten Mal! So endete die Sebastianifeier nach dem Rosenkranz, der Festpredigt durch Ehrengast Univ.-Prof. Jozef Niewiadomski mit dem Sebastianilied und dem Telfer Segen, intoniert vom Kirchenchor unter Chorleiterin Irmgard Pfurtscheller, den Solosängern Albert Knapp und Katharina Bergant sowie den Bläsern Walter Fartek (Trompete) und Philipp Wackerle (Klarinette).

Vor dem Widum gab es anschließend den Ehrensalut von der Schützenkompanie mit anschließender Frontabschreitung durch Bgm. Christian Härting, VBgm. Christoph Stock, Dekan Dr. Peter Scheiring sowie dem Ehrengast. Mit angetreten waren auch Fahnenabordnungen von Telfer Traditionsvereinen. Ein anschließendes „Schnapserl“, überreicht von den Marketenderinnen, durfte natürlich nicht fehlen. Da die Marktmusikkapelle nicht anwesend war, sorgten die Telfer Schützenschwegler für die musikalische Begleitung.
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.