28.09.2016, 10:04 Uhr

Sicherheitsbärchen für Telfer Erstklässler

Bildungsreferent Mag. Klaus Schuchter, Peter Unterthurner (Polizei Telfs), Dir. Silvia Heigl (hinten v.l.) und Bgm. Christian Härting die reflektierenden Bärchen. (Foto: Stelzl)

Auch heuer bekamen die Telfer Volksschul-Erstklässler zu Beginn der dunklen Jahreszeit Sicherheits-Reflektoren für ihre Schultaschen. Bürgermeister Christian Härting und Bildungsreferent GR Mag. Klaus Schuchter verteilten am Dienstag die bewährten und beliebten Bärchen-Anhänger.

TELFS. Die reflektierenden Figürchen sind ein nettes "Anhängsel", das unter Umständen Leben retten kann. Die Kinder freuten sich und befestigten die Bärelen gerne an ihren Schulrucksäcken und -taschen.

Der Bürgermeister und der Bildungsreferent des Gemeinderates nutzten den Besuch im Einberger-Schulzentrum auch, um mit den DirektorInnen offene Fragen und anstehende Projekte zu besprechen.
In der Walter-Thaler-Schule konnten sie die im Sommer durchgeführten Arbeiten (u.a. Barrierefreiheit, Sanitäranlagen) besichtigen.
"Wir wind froh, dass auch die Schulwegpolizei wieder im Einsatz ist", bedankt sich Bgm. Härting bei den Senioren, die ehrenamtlich jeden Tag an neuralgischen Punkten zusätzlich für die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg sorgen.
(Quelle: telfs.at).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.