15.12.2017, 07:23 Uhr

Stams - Baum traf Mann beim Holzarbeiten

     Bei Holzarbeiten im Bereich Stams-Hauland, kam es aus bisher ungeklärten Umständen zu einem schweren Arbeitsunfall. Einer der Arbeiter wurde von einem Ast eines umstürzenden Baumes schwer getroffen. Da genau zu dieser Zeit starker Schneefall einsetzte, konnte kein Hubschrauber bis zum Einsatzort fliegen. Noch dazu war die Straße nach Hauland von einem hängen gebliebenen LKW blockiert. Diese Blockade konnte Gott sei Dank behoben werden, so dass die Rettung und Bergrettung Rietz/Umgebung mit Ihrem Bergrettungsarzt zum Verunfallten hoch fahren konnten. Der bewusstlose Holzarbeiter wurde medizinisch stabilisiert, und konnte bis zur Feuerwehr Telfs gebracht werden. Dort wartete bereits der Christopherus Hubschrauber. Da sich der Zustand des Verunfallten weiter verschlechterte, mussten weitere medizinische Maßnahmen gesetzt werden. Als sich die Wetterlage für kurze Zeit besserte, wurde der rasche Abtransport mit dem C1 nach Innsbruck durchgeführt. Foto: Bergrettung Rietz/Umgebung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.