10.11.2017, 07:28 Uhr

Saison-Rückblick des Kraftsportvereins Telfs

Sieger Heinz Stroj (l.) und Stefan Schlatter (r.) mit Betreuer Michael Hosp bei der Staatsmeisterschaft in Bruck an der Leitha. (Foto: KSV)
TELFS. Der Kraftsportverein Telfs (KSV) kann 2017 auf eine Saison mit vielen Ereignissen zurückblicken: "Am 22. April errangen Stefan Schlatter und Obmann Heinz Stroj bei der Staatsmeisterschaft in Bruck an der Leitha den Staatsmeistertitel im Kraftdreikampf. Vom 17. bis 22. Juni veranstaltete der KSV Telfs im Sportzentrum Telfs die WUAP Europameisterschaft, was rund 2200 Nächtigungen in die Region brachte.
Bei der WUAP-Weltmeisterschaft vom 16. bis 22. Oktober in Prag errang Heinz Stroj einen weiteren Meistertitel im Kraftdreikampf.
Beim internationalen WUAP-Zweikampf in Lienz am 4. November gingen gleich vier Telfer Athleten in ihren Klassen als Sieger hervor, nämlich Siegfried Kogler (Bankdrücken), Alfred Stolz (Bankdrücken Master), Peter Pacas (Kreuzheben Ö. R.) und Heinz Stroj (Master Dreikampf Ö. R.).
Der KSV Telfs holt immer wieder nationale und internationale Wettkämpfe nach Telfs, so 2014 die WM und 2017 die EM. Diese beiden Großveranstaltungen brachten laut Vereinsleitung mehr als 4000 Nächtigungen und bedeuteten damit eine beachtliche Wertschöpfung für die Region. Es besteht die Möglichkeit, dass die WM 2020 wieder in Telfs stattfindet." (Quelle Kraftsportverein Telfs)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.