22.10.2017, 23:24 Uhr

Wals zu mächtig

Dominik GASTL überraschte HRUSTANOVIC
Der AC Wals überließ diesmal nichts dem Zufall und hatte alles aufgeboten um einen möglichst hohen Sieg gegen den RSCI zu landen. So waren zahlreiche EM- und WM Ringer beim 50-fachen Rekordmeister über die Waage gegangen, während auf der RSCI Seite eine eher ersatzgeschwächte Inzinger Truppe antreten musste. Am Ende unterlag der RSC Inzing mit 13:43 Punkten. Trotz der Niederlage gab es spannende Kämpfe zu sehen.
Erwähnenswert ein Überraschungsangriff des jungen Dominik GASTL der den 2-fachen Olympiateilnehmer Amer HRUSTANOVIC an den Rand einer Schulterniederlage brachte. Michael WAGNER landete einen 5:3 Punktesieg gegen F. Marchl, während David BORSOS gegen AHMEDOV 12:0 gewann. Benjamin GREIL wurde im Freistil kampflos Sieger . BORSOS und D. GASTL erkämpften jeweils einen technischen Punkt.
Nach dem Ringen gab es noch eine tolle Einlage der Pollinger WEIIBERS, der vom Publikum mit viel Applaus belohnt wurde.
Die nächste Runde findet am Nationalfeiertag (26.10.) statt:
ab 18:00 2.BL Tirol Juniors-KSV Götzis Juniors
ab 19:00 1.BL RSC Inzing-KSV Götzis.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
2.537
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 02.11.2017 | 13:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.