Die Fahrradglocken klingelten

Die Freude über die bestandene Prüfung war sichtlich groß. (mit im Bild links hinten: Jugendrotkreuz-Landesgeschäftsführer Gerald Gutschi, rechts: Landesschulinspektor Josef Thurner)
  • Die Freude über die bestandene Prüfung war sichtlich groß. (mit im Bild links hinten: Jugendrotkreuz-Landesgeschäftsführer Gerald Gutschi, rechts: Landesschulinspektor Josef Thurner)
  • Foto: Österreichisches Rotes Kreuz (ÖRK)
  • hochgeladen von Trisha Augusta Rufinatscha

GOLLING (tru). In der Volksschule Golling haben 56 Kinder ihre Fahrradprüfung gemeistert und dürfen sich nun über den Wimpel „geprüfter Radfahrer“ freuen. Die Anspannung bei den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen der VS Golling war groß. Unter den strengen Blicken dreier Polizei Beamter, Landesschulinspektor Josef Thurner und Jugendrotkreuz-Landesgeschäftsführer Gerald Gutschi starteten die „Fahrschüler“ morgens mit dem Praxisteil. Handzeichen, Stop- und Vorrang geben-Tafeln sowie richtiges Einfädeln in den fließenden Straßenverkehr waren nur einige der Punkte die zu beachten waren. „Anfangs war ich schon sehr nervös, als ich dann aber am Rad gesessen bin, ging es richtig gut. Der Theorietest war für mich garnicht so schwer“, freute sich eines der Mädchen über ihre bestandene Prüfung.

Wimpel für alle Kids

Die VS Golling darf sich nach diesem Tag über neue „Geprüfte Radfahrer und Radfahrerinnen“ freuen. Jedes dieser Kinder bekam den heiß begehrten Wimpel feierlich überreicht. „Die Radfahrwimpel lösen bereits eine solche Emotion aus, dass es fast nicht zu glauben ist. Als letztes Bundesland in Österreich hat Salzburg diese Wimpel noch und ich hoffe, dass sie noch sehr sehr lange bei uns bleiben“, sagt Gerald Gutschi, der Landesgeschäftsführer des Jugendrotkreuzes. Natürlich waren er, der Landesschulinspektor sowie die Polizisten auch von den gezeigten Leistungen beeindruckt. „Bei diesen ‚Prüflingen’ hatte ich ein gutes Gefühl, die sind schon sehr diszipliniert im Straßenverkehr gewesen“, ergänzt Gutschi.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Trisha Augusta Rufinatscha aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.