Die weit sinnvolleren Weihnachtsgrüße: Spende für das Caritas Flüchtlingshaus in Puch

FH-Geschäftsführerin Doris Walter mit der Teamleiterin der Caritas Flüchtlingshäuser Salzburg Stadt Tatjana Krafft und FH-Marketingleiterin Birgit Michelitsch.
  • FH-Geschäftsführerin Doris Walter mit der Teamleiterin der Caritas Flüchtlingshäuser Salzburg Stadt Tatjana Krafft und FH-Marketingleiterin Birgit Michelitsch.
  • Foto: FH Salzburg/Flasch
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

PUCH-URSTEIN/SALZBURG (jus). Die FH Salzburg ist ein Wiederholungstäter – und zwar mit einer ziemlich guten Idee: Wie schon in den vergangenen Jahren schickte sie auch heuer ihre Weihnachtsgrüße wieder per E-Mail aus, um so den eingesparten Betrag an Druckkosten und Porto spenden zu können: So konnten tatsächlich 1.500 Euro direkt dem Caritas Flüchtlingshaus in Puch bei Hallein übergeben werden. Dort wohnen derzeit 38 Menschen, davon acht Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 19 Monaten und 17 Jahren. Sie kommen aus Afghanistan, Pakistan, Somalia, Nigeria, Kamerun, dem Irak, der Ukraine und Syrien.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen