Grunddurchgang für die PSvBG Ladys ist vorbei

Uli Sernow, der Erfolgstrainer der PSvBG Volleyballdamen, beobachtet seine Spielerinnen und den Gegner immer ganz genau.
  • Uli Sernow, der Erfolgstrainer der PSvBG Volleyballdamen, beobachtet seine Spielerinnen und den Gegner immer ganz genau.
  • hochgeladen von Jürgen TRI

Rif: Im laufenden Jahr waren die Ladys rund um Trainer Uli Sernow in allen sieben Spielen, auswärts sowie zu Hause in Rif, ungeschlagen gebelieben und hatten am Samstag das letzte Spiel im Grunddurchgang-Kehraus gegen TI Volley Innsbruck. Das Ziel war klar: Den zweiten Platz in der Tabelle zu behaupten und den Grunddurchgang an der zweiten Stelle zu beenden.

Wie man es von den PSvBG Beautys gewohnt war, gab man am Parkett alles und zog das eigene Spiel auf. Es war wahrlich ein Krimi der sich am Spielfeld in der Sporthalle Rif abspielte. Die Innsbruckerinnen hielten wirklich tapfer dagegen und ärgerten die Salzburgerinnen gehörig. Der erste Satz ging mit 25:23 an die Hausherrinnen. Im zweiten Satz das gleiche Bild, ein Kampf auf Augenhöhe. Innsbruck hielt wacker dagegen und konnte die Salzburgerinnen zu Fehlern "zwingen" und den zweiten Satz mit 23:25 für sich entscheiden. In Satz drei drehte die PSV Girls wieder auf und schnappten sich diesen Satz mit 25:20 und im vierten drehte sich der Spieß wieder um und die Tirolerinnen holten sich den Vierten mit 17:25.

Im alles entscheidenden fünften Satz spielten die Nerven beim PSV nicht ganz mit und der Fehlerteufel schlich sich ein und das nötige Glück blieb aus. So setzte es leider die erste Niederlage für die Sernow-Truppe und Satz Fünf ging mit 11:15 an Innsbruck und somit auch der Sieg.

Erfolgreiche Scorerinnen: Ebster-Schwarzenberger 27; Gavric 15; Rösslhuber 13

In der Tabelle konnte man dennoch Platz Zwei gegen die Wildcats aus Klagenfurt verteidigen. Trainer Uli Sernow war mit der Leistung seiner Mädchen und mit dem gesamten Grunddurchgang aber mehr als zufrieden und ist stolz auf seine Mädls und seine geleistete harte Arbeit, die sich mehr als gelohnt hat. Die Spielerinnen selbst dürfen auch stolz auf sich und die Leistungen im Grunddurchgang und vor allem im laufenden Jahr sein.

Nun geht es für die Sernow-Truppe in die Play-Offs gegen die Wildcats aus Klagenfurt. Erster Termin in Rif ist der 12.03.2014.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen