13.11.2016, 17:31 Uhr

Langer Atem war angesagt

Andrea Schider, Vizelandesmeisterin im "Statik" Bewerb und Wolf Hilzensauer, Doppellandesmeister im "Statik" und "Dynamik ohne Flossen". Beide sind vom Tauchclub Delphin Hallein.

Am Wochenende wurden die 5. offenen Salzburger Landesmeisterschaften im Apnoe-Tauchen in Rif abgehalten.

HALLEIN/SALZBURG (tres). Am Samstag musste man seinen langen Atem unter Beweis stellen, wenn man an den offenen Salzburger Landesmeisterschaften der Apnoe-Taucher teilnehmen wollte. Dies waren die fünften Landesmeisterschaften in dieser Sportart.
Beim Apnoetauchen oder Freitauchen atmet der Taucher vor dem Abtauchen ein und benutzt im Gegensatz zum Gerätetauchen für seinen Tauchgang nur diesen einen Atemzug. Den Zeitraum des Luftanhaltens bezeichnet man als Apnoe .

Tennengauer holten sich Titel

Es wurden die Bewerbe „Statik“ - dabei geht es so lange wie möglich unter der Wasseroberfläche zu bleiben - „Dynamik ohne Flossen“ - Streckentauchen ohne Flossen - und der Bewerb „Dynamik mit Flossen“- dabei gilt es eine möglichst lange Strecke mit Flossen zurückzulegen - durchgeführt.
Mit dem Tauchclub Delphin aus Hallein kamen die meisten und auch die erfolgreichsten Sportler in dieser exotischen Sportart aus dem Tennengau, die sich sämtliche Titel sichern konnten.

Wolf Hilzensauer konnte sich gleich zwei Titel sichern. Im Statikbewerb, gewann Hilzensauer ganz klar mit einer Zeit von unfassbaren 5:22 Minuten, knapp zwei Minuten vor dem Zweitplatzierten Frank Lohwassser (3:37), ebenso vom Tauchclub Delphin. Günther Gruber (3:33) komplettierte als Dritter den vollen Erfolg der Halleiner.

Bei den Damen gab es einen Dreifachsieg in Statikbewerb. Maria Kedwani-Künßberg siegte mit einer Zeit von sagenhaften 4:24 Minuten vor Andrea Schider (3:48) und Sabine Buchbeger (3:17).

Sechs Titel aus sechs Bewerben

Die dynamischen Bewerbe waren ebenfalls fest in Halleiner Hand. Wolf Hilzensauer sicherte sich mit unglaublichen 107,65 Metern den Dynamikbewerb ohne Flossen, vor Frank Lohwasser mit 69,22 Metern. Mit diesen 107,65 Meter stellte Wolf Hilzensauer auch einen neuen Salzburger Landesrekord auf.

Doppelsieg auch bei den Damen. Maria Kedwani-Künßberg gewann Dynamik ohne Flossen mit einer Weite von sensationellen 105,15 Meter vor Andrea Schider mit 57,14 Metern.

Dynamik mit Flossen sicherte sich Günther Gruber mit einer Weite von 78,50 Metern und bei den Damen holte sich diesen Titel Sabine Buchberger mit genau 100 Metern.

Mit sechs Titeln aus sechs Bewerben waren die Meisterschaften für den Tauchclub Delphin Hallein ein voller Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.