Erstes Neujahrskonzert mit Begeisterung aufgenommen

Annemarie Schöffl, Vzbm. Stefan Schöffl, Lui Chan, Heidi Fürst, Bgm. Herbert Fürst, Kulturreferent Christoph Meisinger und Manuela Meisinger (v. l.)
  • Annemarie Schöffl, Vzbm. Stefan Schöffl, Lui Chan, Heidi Fürst, Bgm. Herbert Fürst, Kulturreferent Christoph Meisinger und Manuela Meisinger (v. l.)
  • Foto: Leitner
  • hochgeladen von Gernot Fohler

ENGERWITZDORF. Das erste Neujahrskonzert im Kulturhaus Schöffl wurde vom Publikum mit Begeisterung aufgenommen. Die ÖVP Engerwitzdorf nahm es zum Anlass, um in das neue Jahr zu starten.

Das Neujahrskonzert wurde auf Initiative von Bürgermeister Herbert Fürst ins Leben gerufen und soll fixer Bestandteil im jährlichen Kulturprogramm werden. Mit Lui Chan, erster Konzertmeister des Bruckner Orchesters Linz, Sopran Xin Wang und Tenor Ivan Benitez wurden große Stars geholt. Es unterstreicht einmal mehr das gute Angebot des Kulturhauses unter der Leitung von Martina Österbauer und dem engagierten Techniker Farouk Heib.

Neben Herbert Fürst zeigten sich auch Vizebürgermeister Stefan Schöffl und Kulturreferent Christoph Meisinger begeistert. Ein Neujahrskonzert wird sonst nur in in den größten Konzerthäusern geboten.

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.