Fahrzeug prallte in Bad Mühllacken gegen Felsen

6Bilder
  • Foto: fotokerschi.at / FF Bad Mühllacken
  • hochgeladen von Gernot Fohler

FELDKIRCHEN. Wegen der Dunkelheit und des heftigen Regens konnte der Kastenwagenfahrer nicht mehr anhalten und prallte gegen einen der Felsen. Unverzüglich rückte die FF Bad Mühllacken mit drei Fahrzeugen aus. Vor Ort wurde der Straßenabschnitt zunächst abgesichert. In der Folge kümmerte sich ein Teil der Mannschaft um das verunfallte Fahrzeug: Der Lenker war mit dem Schrecken davongekommen – das Fahrzeug hatte jedoch erheblichen Schaden genommen.

Diesel ausgetreten

Infolge des Zusammenstoßes mit dem Stein wurde eine Treibstoffleitung beschädigt, sodass es zu einem größeren Dieselaustritt kam. Zudem war ein Felsbrocken unter dem Fahrzeug verkeilt – mittels Rangierwagenheber war das Problem schnell gelöst. Das defekte Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Ein größerer Felsbrocken lag etwa 300m entfernt auf der Fahrbahn. Mit dem Ladekran des Rüstfahrzeuges wurde der rund 1000kg schwere Stein kurzerhand auf einen sicheren Platz neben der Straße gehoben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen