GEMEINSAM-SICHER FEUERWEHR

Johann Filipp

Nach positiven Grundsatzbeschlüssen der Gemeinderäte Schönegg und Vorderweißenbach zur Fusionierung der beiden Gemeinden blicken fünf Feuerwehren in eine gemeinsame Zukunft und man muss rechtzeitig drauf schauen, damit man ihn hat, wenn man ihn braucht – den Feuerwehrnachwuchs. So fanden sich erstmalig die Feuerwehren Amesschlag, Bernhardschlag, Piberschlag, Schönegg und Vorderweißenbach, bald die fünf Pflichtbereichsfeuerwehren von Vorderweißenbach, im Kindergarten Regenbogen ein, um nach künftigen Rettern Ausschau zu halten.

Beinahe 70 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren absolvierten in der „Felix Funke Feuerwehrschule“ einen Hindernislauf, um später kindgerecht die Aufgaben der Feuerwehren zu erfahren und durften dabei auch selbst, unter Anleitung erfahrener Kameraden, schweres Gerät bedienen. Informationen über die Feuerwehr, Kameradschaftspflege, das Feuer, Tipps zur Verhinderung von Bränden und die schonendsten Möglichkeiten Kleinstbrände zur ersticken, wurden vorgeführt. Bei einer Einsatzübungsfahrt zu den verschiedenen Feuerwehrhäusern im künftigen Gemeindegebiet durfte die komplette Einsatzausrüstung der „Miniflorianis“ nicht fehlen.

GEMEINSAM-SICHER-FEUERWEHR - Brand- und Katastrophenschutzerziehung

Die Feuerwehrkameraden bedankten sich mit einem Eis und Aufklebern für die strahlenden Augen, die fordernden Fragen und das vorhandene Fachwissen – das begeistert!

FF Amesschlag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen