Stöger zu Gast in der OÖ. Landessonderausstellung

Christa Schrauf, Alois Stöger und Johann Stroblmair (v.l.) im Café-Bistro KOWALSKI im Haus Bethanien.
  • Christa Schrauf, Alois Stöger und Johann Stroblmair (v.l.) im Café-Bistro KOWALSKI im Haus Bethanien.
  • Foto: Evangelisches Diakoniewerk Gallneukirchen
  • hochgeladen von Lisa Stockhammer

GALLNEUKIRCHEN. Beim Rundgang durch die Ausstellung wurde Stöger von der Rektorin Christa Schrauf und dem Geschäftsführer des Diakoniewerks Oberösterreich Johann Stroblmair begleitet. Ihm wurden Einblicke in die Entwicklung des Sozialwesens und in die bedeutende, soziale Rolle der privaten wie kirchlichen Träger gewährt. Der gebürtige Mühlviertler zeigte sich beeindruckt von der inhaltlich wertvollen und visuell tollen Ausstellung im Haus Bethanien.
Schon 2004, als Stöger selbst Stadtrat in Gallneukirchen war, bewarb sich die Stadt um die Ausrichtung der Landesausstellung.

Autor:

Lisa Stockhammer aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.