Wirtschaftsforum
"Bautätigkeit ist ungebrochen"

Die Teilnehmer erhielten eine Betriebsführung bei JOBAtech.
2Bilder
  • Die Teilnehmer erhielten eine Betriebsführung bei JOBAtech.
  • Foto: Reisinger
  • hochgeladen von Veronika Mair

FELDKIRCHEN (reis). Im Gewerbepark Feldkirchen haben sich innovative, exportorientierte Firmen niedergelassen. Zum 4. Wirtschaftsforum lud der Obmann des Wirtschaftsausschusses, Gemeindevorstand Wolfgang Seyr (SP), in das Unternehmen JOBAtech GmbH ein, ein gesuchter Spezialbetrieb für Maschinenbau und Automatisierung.

Viele neue Arbeitsplätze

Bürgermeister Franz Allerstorfer (SP) betonte, dass die Bautätigkeit im Gewerbepark ungebrochen sei. Derzeit werden die Betriebsgebäude für zwei High-Tech-Firmen mit zusammen mehr als 60 Arbeitsplätzen errichtet, ein weiterer Produktionsbetrieb mit geplanten 60 Arbeitsplätzen steht 2020 vor dem Baubeginn. Stolz berichtete Allerstorfer, dass sich die Kommunalsteuer in der Gemeinde in den vergangenen 15 Jahren vervierfacht hat. Die Geschäftsführerin der Region Urfahr West, Sigrid Gillmayr, informierte über Projekte und Möglichkeiten einer LEADER-Förderung.

Bereits 18 Mitarbeiter

Gastgeber und Geschäftsführer Josef Baumgartner stellte den Teilnehmern am Wirtschaftsforum den Betrieb vor, der vor zwei Jahren das neuerrichtete Firmengebäude im Gewerbepark bezogen hat. Die Belegschaft ist inzwischen auf 18 Mitarbeiter angewachsen, die alle hochqualifiziert sind. Viele der im Haus auf 3D konstruierten Maschinen sind Einzelanfertigungen nach den Wünschen der Auftraggeber, die in der Werkstätte präzise angefertigt und zusammengebaut werden. Auch bestehende Maschinen in Betrieben können mit dem JOBAtech-Know-how automatisiert werden. Zu den Produkten gehören beispielsweise Motorprüfstände für Verbrennungsmotoren und Wechselprüfplatten, Roboter für Ultraschweiß- und Klebegeräte, Steuer- und Montagevorrichtungen sowie diverse Kombinationsanlagen.

Die Teilnehmer erhielten eine Betriebsführung bei JOBAtech.
Josef Baumgartner beim Rundgang durch den Betrieb.
Autor:

Veronika Mair aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.