23.11.2016, 12:37 Uhr

Theater der Region u.we: Antigone im Schillerpark

BEZIRK. Das bei der Premiere gefeierte und ausverkaufte Theaterstück "Antigone im Schillerpark" wird noch in drei Spielstätten im Bezirk aufgeführt. Das Stück handelt von Obdachlosen, die im Schillerpark einen zu früh aus dem Krankenhaus entlassenen verstorbenen Kameraden begraben wollen. Die Polizei hat etwas dagegen. Bei dem Stück wirken vier echte Kupfermuckn-Verkäufer mit, aber auch sehr gute Amateurschauspieler.
Das Stück wurde vom Gramastettner Hermann Luckeneder geschrieben, der dafür mehrere Jahre im Obdachlosenmilieu recherchierte. Die neue Kulturschiene der Region Urfahr-West "uwe-kulti4" organisierte mehrere Aufführungen in der Region. Gespielt wird jetzt noch: 25./27. 11., 20 Uhr, Schloss Eschelberg; 2./3.12., 20 Uhr im GH zur Post Ottensheim; 8./10.12., 20 Uhr im Gramaphon Gramastetten und 13./15.12, 19.30 Uhr in der tribüne Linz. VVK: Kleiner Buchladen, Mawasi, KH Gielge.

Fotos: Hermann Luckeneder (207)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.