01.06.2017, 14:13 Uhr

BORG-Schüler kandidiert als Landesschulsprecher

Christoph Brandstetter (Foto: LSV OÖ)

Am 29. Juni finden die Wahlen zur Landesschülervertretung Oberösterreich (LSV OÖ) statt. Mit dabei ist der Bad Leonfeldner Christoph Brandstetter.

BAD LEONFELDEN. „Es freut mich sehr, gemeinsam mit meinem Team, das aus insgesamt 16 verschiedenen Schülern aus dem ganzen Bundesland besteht, für die Landesschülervertretung 2017/2018 zu kandidieren. Unser Ziel ist es, eine starke Stimme für Oberösterreichs Schüler zu sein und dafür zu sorgen, dass diejenigen, um die es in der Bildung wirklich geht, nicht vergessen werden“, erklärt Brandstetter, Schulsprecher am BORG Bad Leonfelden.
Aber nicht nur die Vertretungsarbeit, sondern auch vielfältige Serviceangebote stehen im Fokus des Teams. Eine Schulrechtshompage sowie ein Schulrechtsnotruf oder verschiedenste Veranstaltungen wie ein landesweites Schülerparlament sind dabei nur einige der vielen Dinge, die sich die Jugendlichen vorgenommen haben. „Inhaltlich sind uns vor allem die Digitalisierung des Unterrichts sowie ein Lehrerfeedback große Anliegen“, so der Schülervertreter.

Zur Wahl der Landesschülervertretung OÖ

Die Wahlen zur Landesschülervertretung Oberösterreich finden am 29. Juni 2017 in der Berufsschule 1 in Linz statt. Wahlberechtigt sind dabei 110 Schulsprecher aus dem ganzen Bundesland. Die Funktionsperiode der neu gewählten LSV beginnt am 11. September 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.