13.03.2017, 11:32 Uhr

Schon zehnte Briefmarke in Gramastetten

GRAMASTETTEN. Am Freitag, 31. März erscheint die zehnte Gramastettner Briefmarke. Das Motiv dieser von der österreichischen Post herausgegebenen Briefmarke zeigt einen Teil vom original „Gramastettner Lied“ und die beiden Brüder Hugo und Hans Gielge.
Hugo Gielge war Kaufmann in Gramastetten. Durch seine unermüdliche Schaffenskraft arbeitete er in vielen Vereinen mit, es entstanden zahlreiche Chroniken, Zeichnungen und Bilder. Sein Bruder Hans kam als Lehrer nach Bad Aussee, wo er blieb und heiratete. Er gründete Gesangsvereine, Theatergruppen, war Heimatpfleger, schrieb Mundartgedichte und komponierte u.a. auch das immer wieder gern gesungene Gramastettner Lied. Am Philatelietag wird eine kostenlose Ansichtskarte mit dem gesamten Original vom Lied aufgelegt. Jeder erhält an diesem Tag von neun bis sechzehn Uhr beim Postpartner Gielge gratis diese Briefmarke wenn er Postprodukte im Wert von 20 Euro kauft. Gleichzeitig finden Sammler tausende verschiedene Briefmarken zum Bestaunen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.