11.07.2018, 19:18 Uhr

Feldkirchens Fußballer erhielten Fairnesspreis für Saison 2017/18

(Foto: cityfoto.at/Andreas Maringer)
LINZ. Der OÖ Fußballverband belohnte auch heuer wieder Mannschaften, die sich in der vergangenen Saison durch Fairplay auszeichneten. Insgesamt 27 Vereine gewannen in ihrer Liga den Fairnesspreis und bekamen im Rahmen eines WM-Public-Events des OÖ. Fußballverbands im Casino Linz jeweils einen Utensiliengutschein in Höhe von 2.000 Euro überreicht. Als einziges Team aus Urfahr-Umgebung ist Union Feldkirchen (2. Klasse Mitte-Ost) unter den Preisträgern. Magdalena Rois, Trainerin der Damenmannschaft, empfing den Gutschein beim Event (4. v. l.).

„Fairplay zählt zu den wichtigsten Eigenschaften am Fußballplatz und ist uns als Verband ein großes Anliegen. Vereine, die das Bewusstsein für Respekt und korrektes Verhalten fördern und auch leben, sollen belohnt werden. Mit dem Fairnesspreis wollen wir diesen Vorbildern eine Bühne geben, heuer haben wir das dank der Verleihung im Casino zum ersten Mal auch im tatsächlichen Sinn ermöglicht“, freut sich OÖFV-Präsident Gerhard Götschhofer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.