09.09.2016, 22:00 Uhr

Ottensheimer Kicker zeigten keinen Siegeswillen

Ottensheims Stefan Leitner (Blau/Weiße Dress).
Sauer war Ottensheim Trainer Roland Buchegger nach den 90 Spielminuten gegen Hofkirchen. „Ein billiges Tor bekommen und harmlos über fast die gesamte Spielzeit, da gewinnt man kein Match“, so der Leid geplagte Trainer. Auch der sportliche Leiter der Donauschwalben Markus Paschl meinte, „wenn ich ein Tor schießen will, muss ich einfach aggressiver agieren“. Das Tor der Gäste entstand aus einem Korner in der 60. Minute, da drückte Oliver Witte den all über die Linie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.