Goldjunge aus dem Gailtal

Goldlehrling Martin Brandstätter
4Bilder

Mit 20 Jahren ist Fleischerlehrling Martin Brandstätter ein Goldjunge und einer der Besten im Land.

ST. LORENZEN (nic). Für seinen Traumberuf Fleischer hat Martin Brandstätter aus Feistrtz in den letzten drei Jahren einiges auf sich genommen. Jeden Tag fährt der inzwischen 20-Jährige ins Lesachtal, um in seinem Ausbildungsbetrieb, der Fleischerei von Markus und Leo Salcher, zu lernen.
"Einmal pro Woche muss ich außerdem nach Klagenfurt in die Berufschule," erzählt er. Dort wurde der Fleischer aus Leidenschaft auch in Sachen Wettbewerbe gefördert und holte in Kärnten den ersten Platz.
Das war dann die Fahrkarte nach Salzburg, wo jetzt 14 junge Fleischer aus ganz Österreich, um Gold kämpften. Vier Prüfungen galt es zu absolvieren. "Nachdem ich im ersten Bewerb, dem Ausbeinen einer Rinderkeule, sogar der Beste von allen war," war die Nervosität weg und ich wußte es läuft gut," erinnert sich der 20-Jährige, der stolz seine vier Gold-Urkunden präsentiert.
Doch in der Schlachterei, in der Weiterverarbeitung oder im Verkauf hört die Liebe zum Produkt Fleisch für den jungen Feistritzer längst nicht auf. "Ich steht auch gern am Grill oder ab und zu in der Küche, um ein gutes Stück Fleisch zuzubereiten," verrät er.
Daheim beschäftigen ihn die Landwirtschaft mit Schweinen und Kühen, zu der aber auch eine Noriker-Zucht und ein wenig Fortwirtschaft gehören. Wenn die Ausbildung im September erfolgreich beendet ist, möchte Martin seinem Beruf weiter treu bleiben, aber möglichst etwas näher am Wohnort arbeiten.
Besonders freut es ihn zur Zeit, dass so viele Menschen positiv Anteil am Erfolg nehmen. "Sie kommen sogar ins Geschäft und gratulieren mir," verrät er mit ein wenig Stolz.

Autor:

Nicole Schauerte aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.